Twitter

Starker Regen lässt das Wasser in einer Höhle auf der Schwäbischen Alb ansteigen - zwei Männer werden darin eingeschlossen. Am Tag danach kann nicht nur das Rettungsteam aufatmen.

Der US-Geheimdienstkoordinator Dan Coats verlässt seinen Posten in der Regierung von Präsident Donald Trump am 15. August. Nachfolger soll der republikanische Kongress-Abgeordnete John Ratcliffe aus Texas werden, wie Trump am Sonntag auf Twitter bekanntgab.

Mit einer kritischen Anmerkung zum Videospiel Fortnite hat "Sportschau"-Moderatorin Julia Scharf viel Empörung ausgelöst - und sich später auf Twitter gerechtfertigt. 

Der US-Präsident beschimpfte die Stadt Baltimore als eine von "Ratten und Nagetieren verseuchte Schlamperei". Außerdem gab er den Abschied von Dan Coats als Koordinator der 17 Geheimdienste der USA bekannt.

Donald Trump und sein Geheimdienstkoordinator Dan Coats lagen öffentlich oft über Kreuz - etwa was Russland angeht. Nun geht Coats. Trump hat schon einen Nachfolger auserkoren - einen Mann, der kürzlich einen bemerkenswerten Auftritt hatte.

Nach Kritik an den Zuständen für Migranten an der US-Südgrenze hat Präsident Donald Trump den afroamerikanischen Abgeordneten Elijah Cummings attackiert - und damit erneut Rassismusvorwürfe auf sich gezogen.

Die Mauer an der Grenze zu Mexiko war Donald Trumps wichtigstes Wahlversprechen. Aber lange Zeit musste er dabei einen Rückschlag nach dem anderen hinnehmen. Nun gibt ihm der Oberste Gerichtshof in einer Sache recht - der Präsident triumphiert.

Donald Trump bezeichnet Macrons Digitalsteuer als "Dummheit".  Der enttäuschte US-Präsident droht mit "bedeutenden Vergeltungsmaßnahmen".

Die britische Indie-Rock-Band The 1975 hat eine neue Single veröffentlicht. Das Besondere daran: Darin zu hören ist eine Rede von Klimaaktivistin Greta Thunberg.

Schon Ende Juni ächzte Europa unter einer Hitzewelle. Für die kommenden Tage erwarten die Wetterdienste wieder Temperaturen um die 40 Grad. Ob Rekorde neu aufgestellt werden und wie die Menschen damit umgehen, erfahren Sie in unserem News-Ticker.

So heiß war es noch nie: Wie Wetter.net am Mittwochabend meldet, wurde in NRW der deutsche Hitzerekord geknackt. Der Deutsche Wetterdienst will nun prüfen, ob der Höchstwert offiziell anerkannt wird.

Kult-Regisseur James Cameron muss sich gegen "Avengers: Endgame"geschlagen geben. Sein "Avatar" ist nicht mehr der erfolgreichste Film aller Zeiten. Doch der Regisseur nimmt es sportlich und gratuliert seinen Kollegen - wie bereits viele Spitzenreiter vor ihm.

Die Lage im Golf ist angespannt: Der Iran hält noch immer den unter britischer Flagge fahrenden Tanker "Stena Impero" in der Straße von Hormus fest. London will handeln. Der Iran regt einen Tankertausch an. Alle Entwicklungen im Live-Blog.

Das Vorhaben, die Europäische Union zu verlassen, beschert Großbritannien einen neuen Regierungschef. Boris Johnson löst die in drei Jahren glücklose Theresa May ab. Für die englische Königin Elizsabeth II. ist Johnson bereits der 14. Premierminster.

Der frühere Sonderermittler Robert Mueller hält dem Fragen-Bombardement der Republikaner im Kongress nur schwer stand, fällt aber nicht um: Die Rolle von US-Präsident Donald Trump in der Affäre um russische Einflussnahme auf seine Wahl 2016 bleibt weiter unklar.

Am 22. Juli hat Prinz George seinen 6. Geburtstag gefeiert. Zu diesem Anlass gratuliert ihm auch die britische Armee mit einem ganz besonderen Schnappschuss.

Sommer, Sonne, Strand - darauf hatten sich viele Abgeordnete in der letzten Sitzung vor den Ferien Ende Juni wohl gefreut. Viel früher als gedacht müssen sie nun nach Berlin zurück - für 90 Minuten. Schwacher Trost: Sonnig und sommerlich heiß soll es hier auch werden.

Boris Johnson hat das Rennen um den Parteivorsitz der konservativen Tories gewonnen. Damit wird er am Mittwoch Theresa May in ihrem Amt als Premierministerin beerben. Die Reaktionen im Überblick.

Puerto Ricos Gouverneur hat es sich mit der Bevölkerung verscherzt. Seit Tagen gehen in der Hauptstadt San Juan Tausende gegen Ricardo Rosselló auf die Straße. Dabei kam zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei, die Tränengas einsetzte.

Der US-Präsident kann das Twittern nicht lassen - und reagiert sich dabei erneut an vier Demokratinnen ab. Der bedrohlichen Lage am Persischen Golf und den Spannungen mit dem Iran widmete er über das Wochenende unterdessen keinen einzigen Tweet.

Die Lage im Golf eskaliert zunehmend. Ein britisches Schiff ist in der Gewalt der Iraner. Großbritannien droht mit Konsequenzen. Der US-Präsident schickt Soldaten in die Region. Bundesaußenminister Maas meldet sich mit einer eindringlichen Warnung.

Marc-Andre ter Stegen wird erstmals Vater. Das gab der Nationaltorhüter über Twitter bekannt. 

Tennisspielerin Angelique Kerber und ihr Trainer Rainer Schüttler gehen absofort getrennte Wege. Deise teilte die dreimalige Grand-Slam-Turniersiegerin auf Twitter mit.

Als das Eichhörnchen bei "The Masked Singer" seine Maske noch trug, waren die Spekulationen wild: Könnte David Hasselhoff darunter stecken? Tatsächlich war es das Model Marcus Schenkenberg - den längst nicht alle kennen.