Twitter

Einen makellosen Sieg hatte Gerwyn Price im Halbfinale der Darts-WM angekündigt. Gegen Peter Wright musste er sich am Ende aber doch klar geschlagen geben. Seinem Unmut über die Niederlage macht Price wenig später auf Twitter Luft. 

Auf Twitter ließ Schauspielerin Sharon Stone ihre Follower wissen, dass sie sich bei einer bekannten Dating-App angemeldet habe. Mit der Reaktion des Services hat die 61-Jährige wohl nicht gerechnet.

Am Montagnachmittag ist es nahe dem Checkpoint Charlie im Zentrum Berlins zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen. Ein unbekannter Verdächtiger soll mehrere Schüsse abgegeben haben, dies erwies sich später als Fehlalarm.

Sie war die erste Frau in der US-Liga "LCS" - nun ist die "League of Legends"-Spielerin und Twitch-Streamerin Remilia im Alter von nur 24 Jahren gestorben. Weil sie sich als transsexuell identifizierte, war sie im Internet massiven Anfeindungen ausgesetzt.

Der SPD-Politiker Manfred Stolpe ist tot. Er starb im Alter von 83 Jahren in der Nacht zum Sonntag. Das teilte die Staatskanzlei am Montag mit. Stolpe war vor allem wegen seiner früheren Kontakte zur Stasi immer umstritten.

Immer neue Buschbrände lassen die Feuerwehr in Australien nicht zur Ruhe kommen. Jetzt müssen Zehntausende Menschen im Bundesstaat Victoria fliehen. Sydneys Silvesterfeuerwerk soll trotzdem stattfinden.

Es war satirisch gemeint, doch dann löst ein Lied des WDR-Kinderchors über Oma als "Umweltsau" einen sogenannten Shitstorm aus. Intendant Buhrow entschuldigt sich. Aber viele verstehen die Aufregung auch gar nicht.

Der Brand der Pariser Notre-Dame war ein tragisches Ereignis für Menschen auf der ganzen Welt. Noch ist ungeklärt, wann die Kathedrale wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Und auch über das künftige Aussehen ist noch nicht entschieden.

Die Fridays-for-Future-Bewegung setzt das Thema Klimaschutz mit Nachdruck auf die öffentliche Agenda. Die jungen Klimaaktivisten um Greta Thunberg ernten viel Zuspruch – aber auch Hass und Hetze im Internet.

Zlatan Ibrahimovic kehrt zum AC Mailand zurück. Die Begeisterung der italienischen Fans ist riesig. Was der 38-Jährige in der Serie A noch leisten kann, wird sich zeigen.

Der Streit um eine generelle Geschwindigkeitsbegrenzung auf deutschen Autobahnen ist zurück. Entlang der Parteilinien sind die Fronten verhärtet. Das sind die Argumente der Befürworter und Gegner eines Tempolimits.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Sergej Karimow ist tot. Das verkündete sein Ex-Klub VfL Wolfsburg auf Twitter. "Wir trauern um unseren ehemaligen Spieler Sergej Karimow, der im Alter von nur 33 Jahren verstorben ist", heißt es in dem Post des Vereins. 

Zum ersten Mal fuhr Kapitän Silbereisen am Donnerstag mit dem "Traumschiff" zur See. Doch das Debüt des Schlagersängers kam nicht bei jedem gut an. 

Das Thema lässt die wenigsten kalt: Sollte es auf Autobahnen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 Kilometern pro Stunde geben? Die SPD meint: ja. Vom Verkehrsminister kommt eine Abfuhr - und von seinem Ministerium ein nicht ganz treffsicherer Tweet.

Mit seinen Enthüllungen zur Korruption im russischen Machtapparat macht sich der Moskauer Oppositionsführer Alexej Nawalny viele Feinde. Erneut gehen Uniformierte mit einer Razzia gegen ihn und sein Team vor. Ein Mitarbeiter soll sogar verschleppt worden sein.

Herzogin Kate hat bei Instagram ein süßes Bild ihrer Familie gepostet. Darauf zeigt sich Prinz William ganz harmonisch mit den Kindern.

Um Kevin Spacey ist es seit den Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe ruhig geworden. Doch wie schon im vergangenen Jahr meldete sich der Schauspieler auch diesmal zu Weihnachten mit einem bizarren Video zurück - inklusive gruseliger Musik.

Chelsea-Verteidiger Antonio Rüdiger ist am Sonntag während eines Premier-League-Spiels rassistisch beleidigt worden. Noch in der Nacht zu Montag meldete sich der deutsche Nationalspieler bei Twitter zu Wort.

Max Schrems ist Datenschützer aus Überzeugung: Deswegen legt sich der Österreicher mit Tech-Konzernen wie Facebook und Google an. Nun ist ihm ein wichtiger Sieg vor dem Europäischen Gerichtshof gelungen - von dem viele Nutzer aber nichts mitbekommen werden.

US-Präsident Donald Trump will das Amtsenthebungsverfahren gegen sich möglichst zügig über die Bühne bringen. Doch Demokraten und Republikaner streiten sich über mögliche Anhörungen von Zeugen. Das Impeachment droht deshalb vorerst zum Erliegen zu kommen. 

Mit den richtigen Socken spielt es sich besser. Das will zumindest Sport-Ausstatter Puma britischen und australischen Kunden derzeit weismachen und verlangt für seine "Active Gaming Footwear" stolze Preise. Die Reaktion der Community auf die fragwürdige Mode ließ nicht lange auf sich warten.

Gespannt warten Royal-Fans alljährlich auf die Karte der britischen Königsfamilie. Auf Twitter wurde nun die Grußbotschaft in Umlauf gebracht.

Weihnachten ist eigentlich das Fest der Liebe. Eine vermeintlich unharmonische Szene zwischen Herzogin Kate und Prinz William in einer weihnachtlichen TV-Show sorgt jetzt aber für Diskussionen im Netz. Was war da los?

Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) haben energisch auf die politische Provokation eines Busfahrers in einem ihrer Linienbusse reagiert. Der Angestellte hatte an einer Seitenscheibe der Fahrerkabine ein Blatt angebracht auf dem stand "Diesen Bus steuert ein Deutscher Fahrer". 

Greta Thunberg twittert über die Deutsche Bahn. In seiner Antwort macht das Unternehmen Reisedaten der Klimaaktivistin öffentlich. Der Berliner Datenschutzbeauftragten stößt das sauer auf.