Waldemar Hartmann

Waldi Hartmann ‐ Steckbrief

Name Waldi Hartmann
Bürgerlicher Name Waldemar Hartmann
Beruf Sportjournalist, Reporter
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Nürnberg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland, Schweiz
Größe 176 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe grau
Augenfarbe braun
Links Website von Waldemar Hartmann

Waldi Hartmann ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Waldemar Hartmann ist ein deutsch-schweizerischer Journalist und Sportreporter, der 1948 in Nürnberg geboren wurde. Da er fünf Jahre in Chur seinen Wohnsitz hatte, erwarb er auch die Schweizer Staatsbürgerschaft.

Nach über zwei Jahrzehnten zog Waldemar Hartmann 2013 Bilanz: In "Dritte Halbzeit – Eine Bilanz" sinnierte der gebürtige Nürnberger über seine Zeit als Sportjournalist. Tatsächlich war Waldemar Hartmann seit Mitte der 1980er Jahre stets dabei, wenn sich Spieler zum Erfolg schossen oder genervten Trainern der Kragen platzte. Dabei wurde Hartmann im Laufe der Jahre selbst zur Legende: Unvergessen bleibt sein explosives Zusammentreffen mit dem damaligen Fußball-Nationaltrainer Rudi Völler, der den Sportmoderator vor laufenden Kameras des übermäßigen Weißbiergenusses beschuldigte.

Doch auch da verlor Waldemar Hartmann sein gutmütiges Wesen nicht. Das wissen seine Fans ebenso zu schätzen wie seinen jovialen Fragestil – zeugt dieser doch davon, dass ein echter Fan die Fragen stellt. Einer, der schon vor seiner Bildschirmkarriere mit Spielern in der eigenen Fußballkneipe zusammensaß.

Waldemar Hartmanns Karriere als Journalist nahm 1970 seinen Anfang, indem er bei der "Schwäbischen Neuen Presse" ein Volontariat absolvierte. Nach Versuchen als DJ und Versicherungskaufmann erwies sich die journalistische Tätigkeit für Hartmann als großes Los: Über Kneipen-Bekanntschaften traf Hartmann die Wichtigen der Sportjournalismusbranche und durfte sich 1976 über seinen ersten TV-Job freuen. Aufträge als Sportjournalist für die Fußball-Weltmeisterschaft 1990 oder die Olympischen Sommerspiele 2000 folgten. Fortan war Waldemar Hartmann eine feste Institution im Sportgeschehen und seine Sendungen eine abwechslungsreiche Palette der Sportunterhaltung: "Olympia mit Waldi und Harry", "Blickpunkt Sport" oder "Waldis WM-Club" sind nur einige Beispiele. 2012 trennte sich die ARD von Waldemar Hartmann.

Von den Lesern der "Sport Bild" wurde er zum beliebtesten TV-Moderator gewählt. Für einen Werbespot mit Oliver Kahn erhielt Hartmann 2007 die "Goldene Kamera".

Parallel zu seiner Moderationstätigkeit brachte Waldemar Hartmann sein Wissen rund um den Sport als Kolumnist und Autor unter die Leute. 2009 versuchte er es zudem als Kabarettist. Sein humoristisches Bühnenprogramm "Born to be Waldi" feierte das Publikum ebenso wie das Feuilleton.

Weniger rund lief es 2013: Waldemar Hartmann wurde in der Quiz-Sendung "Wer wird Millionär?" als Telefonjoker zu Rate gezogen und scheiterte ausgerechnet an einer Fußballfrage. Das brachte ihm viel Spott und Häme an. Doch damit nicht genug: 2018 patzte er im selben TV-Format erneut. Wieder ging es um Fußball.

Als treuer Anhänger des 1. FC Nürnberg schlägt sein Herz aber nach wie vor für den Fußball. Außerdem engagiert sich Waldemar Hartmann politisch. Er ist aktives Mitglied der Mittelstands- und Wirtschaftsunion und warb im Wahlkampf 2021 für die CDU.

Privat ist Waldemar Hartmann in dritter Ehe verheiratet und Vater zweier Kinder. Seit 2019 lebt er mit seiner Ehefrau Dr. Petra Hartmann in Leipzig, nachdem er von 2000 bis 2015 im schweizerischen Chur und von 2015 bis 2019 in Berlin wohnhaft war.

Waldi Hartmann ‐ alle News

Kritik Maischberger

"Wollen Sie das wirklich vergleichen?": Maischberger nagelt Wagenknecht fest

von Marie Illner
Wer wird Millionär?

Diese kuriosen "Wer wird Millionär?"-Momente musste Günther Jauch schon erleben

Wer wird Millionär?

"Wer wird Millionär?": Waldi versucht seinen Patzer zu erklären

Wer wird Millionär?

"Wer wird Millionär?": Waldis wilde Weisheiten

von Andreas Maciejewski
Kritik Wer wird Millionär?

"Wer wird Millionär?": Waldemar Hartmann blamiert sich - schon wieder

von Christian Stüwe
Wer wird Millionär?

"Wer wird Millionär?": Waldemar Hartmann rehabilitiert sich in Jubiläumsshow

Fußball

Waldemar Hartmann über WM 2006: "So bekommen wie andere auch"

Wer wird Millionär?

"Wer wird Millionär?": Die fiesesten Kandidaten-Blackouts

von Ludwig Gengnagel
TV-Shows

"Wer wird Millionär": Bundeskanzlerin Angela Merkel meldet sich als Telefonjoker

von Tanja Haas
TV-Shows

Waldemar Hartmann: Peinlicher Fauxpas bei "Wer wird Millionär"

von Andreas Maciejewski
EM 2022

2004: "Rehakles" macht sich zum König

von Stefan Rommel
Fußball

Die bestbezahlten Trainer der Welt

von Martin Wilhelm