Queen Elizabeth II.

Queen Elizabeth II. ‐ Steckbrief

Name Queen Elizabeth II.
Beruf Regent, Royal, Society
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort London (Großbritannien), im Stadthaus Bruton Street Nr. 17
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 163 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerPhilip Herzog von Edinburgh
Augenfarbe blau
Links www.royal.uk

Queen Elizabeth II. ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Queen Elizabeth II. wird 1953 Königin von England. Sowohl vor der Zeit ihrer Krönung als auch danach lebt die Britin ein sehr bewegtes Leben, wie ihr Steckbrief verrät.

Queen Elizabeth II. wird 1926 in Mayfair, London, geboren. Ihr Vater ist Prinz Albert, Herzog von York, der später als König Georg VI. den Thron besteigt. Ihre Mutter ist die ehemalige Herzogin von York, Elizabeth Bowes-Lyon, die später nur noch 'Queen Mum' genannt wird. Im zweiten Weltkrieg leistet Queen Elizabeth II. als erstes weibliches Mitglied der königlichen Familie Militärdienst, indem sie sich dem Heimathilfsdienst "ATS" anschließt und in diesem Rahmen eine Ausbildung zur Automechanikerin sowie Kraftfahrerin macht. Nachdem sich der Gesundheitzustand ihres Vaters ab 1951 verschlechtert, vertritt die spätere Königin ihn häufig bei öffentlichen Anlässen - ein Jahr später verstirbt er an Lungenkrebs. Queen Elizabeth II. tritt die Nachfolge an und wird 1953 gekrönt.

Ab 1953 gestaltet Queen Elizabeth II. für mehr als ein halbes Jahrhundert die öffentlichen Belange des Commonwealth. Ihr gelingt es, die angestaubte Monarchie mit Gelassenheit in die Moderne zu überführen. Sie ist beim Volk sehr beliebt, doch ihre Popularität wird Anfang der 1990er Jahre durch die Trennung von Lady Diana Spencer und ihrem Sohn, Thronfolger Prinz Charles, überschattet. Die Königin gerät später in die Kritik, als die beim Volk sehr beliebte Diana tödlich verunglückt, Queen Elizabeth II. sich zunächst zurückzieht und lange Zeit öffentlich nicht Stellung zu den Geschehnissen bezieht. Die negative Stimmung im Volk verbesserte sich erst, als sie zur Trauerfeier die Union Flag auf dem Buckingham Palace auf Halbmast setzen lässt und sich in einer Fernsehansprache öffentlich zu dem Thema äußert.

Im Jahr 2002 feiert Queen Elizabeth II. ihr goldenes Thronjubiläum, ausgerechnet in diesem Jahr sterben zwei enge Verwandte der Königin: ihre 71-jährige Schwester Margaret und 101-jährige Mutter 'Queen Mum'.

2012 begeht Elizabeth ihr 60-jähriges Thronjubiläum, seit Januar 2015 ist sie die älteste Monarchin der Welt. Am 21. April 2016 wird die Königin 90 Jahre alt.

Queen Elizabeth II. ‐ alle News

Die Queen sieht es nicht gerne, wenn Frauen des britischen Königshauses Hosen tragen, heißt es. Herzogin Meghan lässt das jedoch kalt.

Wie wird er sich als König nennen? Charles folgt seiner Mutter Elizabeth irgendwann einmal auf den Thron, doch sein Titel ist ungewiss.

Mit seinen fünf Jahren ist Prinz George jetzt schon immer perfekt gestylt. So perfekt, dass er es nun auf die Liste der bestgekleideten Promis geschafft hat. So sieht es zumindest das britische "Tatler"-Magazin.

Queen Elizabeth II. kocht vor Wut wegen dieser Falschmeldung über ihren Ehemann.

Das Aufeinandertreffen von US-Präsident Donald Trump und der Queen wird weiterhin wild diskutiert. Die britische Monarchin soll mit ihrer Broschen-Auswahl versteckte Botschaften gesendet haben.

Am 9. Juli wurde Prinz Louis, das dritte Kind von Herzogin Kate und Prinz William, in der Chapel Royal im St. James Palast getauft. Nun hat das Königshaus vier neue Taufbilder veröffentlicht, auf dem die gesamte royale Familie zu sehen ist.

Nach den Misstönen folgt der Schulterschluss: Donald Trump will mit Theresa May ein Freihandelsabkommen schließen. Zuvor war er die britische Premierministerin in einem Interview mit "The Sun" wegen ihres Brexit-Kurses scharf angegangen. Der Präsident dementiert allerdings, eine besonders derbe Aussagen getätigt zu haben - und spricht sogar von "Fake News".

An diesem Montag wird der jüngste Spross von Prinz William und Herzogin Kate auf den Namen Louis Arthur Charles getauft. Die Zeremonie folgt den üblichen Regeln, doch eine entscheidende Sache ist diesmal anders: Königin Elizabeth II. wird nicht an der Taufe teilnehmen.

Mit diesem Outfit machte Hollywoodstar Angelina Jolie beinahe Herzogin Kate und Herzogin Meghan Konkurrenz: Bei einem Gottesdienst in London legte die Schauspielerin einen umwerfenden Auftritt hin - und das trotzt der jüngsten Gerüchte um den Sorgerechtsstreit mit Brad Pitt.

Einen Monat nach ihrer Hochzeit hat Meghan Markle erstmals das Pferderennen in Ascot besucht. Die Herzogin wählte für den Anlass erneut ein Kleid aus dem Hause Givenchy.

Wieder Nachwuchs bei den Royals: Die Enkelin von Königin Elizabeth II., Zara Tindall (37), und ihr Mann Mike (39) sind zum zweiten Mal Eltern geworden.

Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry hat Meghan Markle einen royalen Termin nach dem anderen. Nun hat sie ihren ersten offiziellen Auftritt allein mit der Queen absolviert – und die bewahrte sie vor einem kleinen Fauxpas.

Königin Elizabeth II. und Herzogin Meghan haben am Donnerstag ihren ersten gemeinsamen Termin absolviert. 

Die britische Königin Elizabeth II. (92) hat sich im vergangenen Mai einer Grauen-Star-Operation unterziehen lassen. Das teilte der Buckingham-Palast am Freitag mit.

Seit der Traumhochzeit mit seiner Meghan ist Prinz Harry Herzog von Sussex. Eine alte Geschlechterregelung könnte dafür sorgen, dass Harry diesen Titel nicht weitervererben darf. Der Grund: Nur ein männlicher Nachkomme wäre erbberechtigt. Daran könnte die Queen allerdings noch etwas ändern.

In der Öffentlichkeit verstehen sich Herzogin Kate und ihre frisch angeheiratete Schwägerin Herzogin Meghan stets gut. Aber hinter royalen Türen sollen die Fronten verhärtet sein.

Meghan Markle und Prinz Harry verbringen ihren Honeymoon in einer kanadischen Blockhütte - natürlich nicht ohne Luxus.

Bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle wurden alle Details der Zeremonie genau analysiert. Dabei kam die Frage auf, wieso in den Reihen der royalen Familie ein Platz frei blieb: jener in der ersten Reihe neben Prinz William.

Am 19. Mai gaben sich Meghan Markle und Prinz Harry das Jawort. Nach der eindrucksvollen Trauung von Kate Middleton und Prinz William 2011 hat auch diese Hochzeit des britischen Königshauses große internationale Aufmerksamkeit ausgelöst. In aller Munde war natürlich auch das Kleid der Braut.

Hochzeit von Harry und Meghan: Alle News aus dem britischen Königshaus finden Sie hier - die royale Hochzeit in der Ticker-Nachlese.

Kommt er? Kommt er nicht? Das Gerangel um Meghan Markles Vater hatte sich zu einer peinlichen Aktion ausgewachsen. Doch nun ist sicher: Thomas Markle bleibt der Hochzeit fern - und den Job des Brautführers übernimmt ein anderer.

Trotz Herzinfarkts will sich Meghan Markles Vater die adelige Traumhochzeit seiner Tochter nicht entgehen lassen. Zuvor hatte Thomas Markle noch abgesagt.

Die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan haben sich in London mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan getroffen und mit ihm für Bilder posiert.

Prinz Harrys zukünftige Ehefrau lotet bei der Mode die Grenzen des Erlaubten aus und deutet dabei hin und wieder eine subtile Rebellion an. Wir erklären, warum sie gerade dadurch Maßstäbe setzt, die sogar die Queen toleriert.

Zieht die Queen Herzogin Kate gegenüber Meghan Markle vor?