Prinz William

Prinz William ‐ Steckbrief

Name Prinz William
Bürgerlicher Name William Herzog von Cambridge
Beruf Royal, Society, Soldat
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort St. Mary's Hospital/Paddington, London (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 191 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerCatherine Herzogin von Cambridge
Augenfarbe blau
Links www.dukeandduchessofcambridge.org

Prinz William ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Prinz William ist nach seinem Vater Charles die Nummer zwei in der britischen Thronfolge. Der Steckbrief des Blaublüters ist von Krisen und Erfolgen gezeichnet.

William Arthur Philip Louis Mountbatten-Windsor kam 1982 in London zur Welt. Er ist der ältere Bruder von Prinz Harry und der erste Sohn von Diana Princess of Wales und Prinz Charles. Seine Eltern trennten sich offiziell 1992. Der erst 15 Jahre alte William verlor 1997 seine Mutter, die bei einem tragischen Autounfall in Paris verunglückte. Genauso wie sein jüngerer Bruder besuchte William die "Mrs. Jane Mynor's Nursery School", die "Wetherby School", die "Ladgrove School" und das "Eton College". Nach einem ehrenamtlichen Einsatz in Chile nahm er ein vierjähriges Studium der Kunstgeschichte an der Universität St. Andrews in Schottland auf. Zwischendurch wechselte er ins Fach Geographie und schloss das Studium 2005 mit dem akademischen Grad Master of Arts ab. Der Familientradition nach folgte eine Karriere im Militär: So wurde Prinz William Anfang 2006 als Offiziersanwärter in die Militärakademie Sandhurst aufgenommen. Nach der erfolgreichen Ausbildung wurde er zum Leutnant ernannt. Er diente im Gardekavallerieregiment "Blues and Royals" und absolvierte eine weitere Ausbildung als Pilot bei der "Royal Air Force". Zwischen 2009 und 2010 absolvierte er weiterhin die Ausbildung zum Hubschrauberpiloten. Große Skandale suchte man in der Biografie des als ruhig und schüchtern geltenden William vergebens - dafür war sein Bruder Harry zuständig, der mit Alkohol- und Partyeskapaden regelmäßig die Klatschspalten zierte. Anno 2008 wurde Prinz William allerdings für Übungsflüge mit einem Militärhelikopter kritisiert, die zumeist private Ziele wie den Landsitz seiner Freundin Kate Middleton hatten. Prinz William lernte Middleton während seines Studiums in St. Andrews kennen. Im April 2011 heiratete das Paar. Die Hochzeit in Westminster Abbey wurde als "Trauung des Jahrzehnts" international übertragen. Im Juli 2013 wurden Prinz William und Herzogin Kate zum ersten Mal Eltern - Kate brachte Sohn George zur Welt. Am 2. Mai 2015 folgte Tochter Charlotte. Im September 2017 gibt der Palast die dritte Schwangerschaft der Herzogin bekannt.

Prinz William ‐ alle News

Mit der Ankündigung, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan ihr erstes Kind erwarten, wird auch die Thronfolge im Vereinigten Königreich wieder ein bisschen durcheinandergewürfelt. Das Kind, das im Frühjahr 2019 zur Welt kommen soll, wird dann auf Platz sieben stehen - direkt hinter seinem Vater. Aber wie sieht die aktuelle Reihenfolge aus?

Der britische Prinz William (36) ist besorgt um die Zukunft von Elefanten, Nashörnern, Tigern und anderen Wildtieren. Das sagte der Zweite in der britischen Thronfolge am Donnerstag bei einer internationalen Konferenz zum illegalen Handel mit Wildtieren in London. 

In einem eleganten Designer-Dress legte Herzogin Kate in London einen Wow-Auftritt hin

Der britische Prinz George (5) und seine Schwester Prinzessin Charlotte (3) werden erneut eine prominente Rolle bei einer royalen Hochzeit spielen. 

Kate Middleton und Prinz William  zeigten sich das erste Mal wieder bei einem offiziellen Termin zusammen in der Öffentlichkeit, nachdem der kleine Louis im April das Licht der Welt erblickte. 

Herzogin Kate bei erstem offiziellen Termin nach Babypause

Wolken über dem royalen Paradies? Prinz William verrät, warum Herzogin Kate "ungemein neidisch" auf ihn sein soll.

Prinzessin Eugenie will sich an den 12. Oktober 2018 als den schönsten Tag ihres Lebens erinnern. Dann heiratet sie ihren Verlobten, den Nachtclubmanager Jack Brooksbank. Doch einige Briten stellen sich jetzt gegen die Royals – ihnen ist die Hochzeit zu teuer.

Rund sechs Monate nach der Geburt ihres dritten Kindes kehrt Herzogin Kate offiziell zurück auf die Bildfläche. Der königliche Palast verkündete nun, wann und wo die Frau von Prinz William ihr royales Comeback geben wird.

Kate mit nacktem Oberkörper beim Sonnenbaden in Südfrankreich: Die Paparazzi-Fotos hatten beim britischen Königshaus für große Empörung gesorgt. Verantwortliche eines französischen Klatsch-Magazins sind nun mit der Berufung gegen ihre Verurteilung gescheitert.

Prinz William spricht über seine Erfahrung als Rettungspilot und findet starke Worte bei der Kampagne "Mental Health at Work".

Verkünden Meghan Markle und Prinz Harry etwa bald die Schwangerschaft der Herzogin? Schon seit Monaten wird immer wieder gemunkelt, die 37-Jährige erwarte ihr erstes Kind – nun scheinen sich die Anzeichen tatsächlich zu verdichten.

Prinzessin Eugenie freut sich auf ihre Hochzeit, David Hasselhoff hat "Ja" gesagt und Boris Becker hofft auf eine friedliche Scheidung. Die Promi-Meldungen der Woche.

Prinz George feiert Geburtstag: Der kleine Prinz wird 5. Doch wohin sind seine Eltern am 22. Juli mit ihm gereist?

Am 9. Juli wurde Prinz Louis, das dritte Kind von Herzogin Kate und Prinz William, in der Chapel Royal im St. James Palast getauft. Nun hat das Königshaus vier neue Taufbilder veröffentlicht, auf dem die gesamte royale Familie zu sehen ist.

Am Samstag treten die Herzoginnen Kate und Meghan in Wimbledon zum ersten Mal gemeinsam auf

Für das WM-Finale hat es nicht gereicht, doch die britischen Promis sind trotzdem stolz auf ihre Mannschaft.

An diesem Montag wird der jüngste Spross von Prinz William und Herzogin Kate auf den Namen Louis Arthur Charles getauft. Die Zeremonie folgt den üblichen Regeln, doch eine entscheidende Sache ist diesmal anders: Königin Elizabeth II. wird nicht an der Taufe teilnehmen.

Endlich wird Prinz Louis getauft! Jetzt wurde auch bekannt, welche Top-Royals sich am Montag inder St. James’s Palace einfinden werden. Die Queen wird auch erwartet…

Die Briten haben die historische Entwicklung Palästinas in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts stark beeinflusst. Kein Mitglied der britischen Königsfamilie hat Israel seit der Staatsgründung offiziell besucht - bis jetzt.

Seit der Traumhochzeit mit seiner Meghan ist Prinz Harry Herzog von Sussex. Eine alte Geschlechterregelung könnte dafür sorgen, dass Harry diesen Titel nicht weitervererben darf. Der Grund: Nur ein männlicher Nachkomme wäre erbberechtigt. Daran könnte die Queen allerdings noch etwas ändern.

In der Öffentlichkeit verstehen sich Herzogin Kate und ihre frisch angeheiratete Schwägerin Herzogin Meghan stets gut. Aber hinter royalen Türen sollen die Fronten verhärtet sein.

Prinz George sollte Opfer eines Terroranschlags werden - dazu hatte ein 32-Jähriger aufgerufen, der nun in England vor Gericht steht. Der Mann wollte sich angeblich dem "Islamischen Staat" anschließen.

Palast-Insider berichten von einer emotionalen Rede Prinz Williams bei der Hochzeit seines Bruders Harry mit Meghan Markle. Demnach hat der Bruder des Bräutigams die Schauspielerin sehr herzlich in der royalen Familie willkommen geheißen.

Bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle wurden alle Details der Zeremonie genau analysiert. Dabei kam die Frage auf, wieso in den Reihen der royalen Familie ein Platz frei blieb: jener in der ersten Reihe neben Prinz William.