Prinz William

Prinz William ‐ Steckbrief

Name Prinz William
Bürgerlicher Name William Herzog von Cambridge
Beruf Royal, Society, Soldat
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort St. Mary's Hospital/Paddington, London (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 191 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerCatherine Herzogin von Cambridge
Augenfarbe blau
Links www.royal.uk/the-duke-of-cambridge

Prinz William ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Prinz William ist nach seinem Vater Charles die Nummer zwei in der britischen Thronfolge. Der Steckbrief des Blaublüters ist von Krisen und Erfolgen gezeichnet.

William Arthur Philip Louis Mountbatten-Windsor kam 1982 in London zur Welt. Er ist der ältere Bruder von Prinz Harry und der erste Sohn von Diana Princess of Wales und Prinz Charles. Seine Eltern trennten sich offiziell 1992. Der erst 15 Jahre alte William verlor 1997 seine Mutter, die bei einem tragischen Autounfall in Paris verunglückte. Genauso wie sein jüngerer Bruder besuchte William die "Mrs. Jane Mynor's Nursery School", die "Wetherby School", die "Ladgrove School" und das "Eton College". Nach einem ehrenamtlichen Einsatz in Chile nahm er ein vierjähriges Studium der Kunstgeschichte an der Universität St. Andrews in Schottland auf. Zwischendurch wechselte er ins Fach Geographie und schloss das Studium 2005 mit dem akademischen Grad Master of Arts ab. Der Familientradition nach folgte eine Karriere im Militär: So wurde Prinz William Anfang 2006 als Offiziersanwärter in die Militärakademie Sandhurst aufgenommen. Nach der erfolgreichen Ausbildung wurde er zum Leutnant ernannt. Er diente im Gardekavallerieregiment "Blues and Royals" und absolvierte eine weitere Ausbildung als Pilot bei der "Royal Air Force". Zwischen 2009 und 2010 absolvierte er weiterhin die Ausbildung zum Hubschrauberpiloten. Große Skandale suchte man in der Biografie des als ruhig und schüchtern geltenden William vergebens - dafür war sein Bruder Harry zuständig, der mit Alkohol- und Partyeskapaden regelmäßig die Klatschspalten zierte. Anno 2008 wurde Prinz William allerdings für Übungsflüge mit einem Militärhelikopter kritisiert, die zumeist private Ziele wie den Landsitz seiner Freundin Kate Middleton hatten. Prinz William lernte Middleton während seines Studiums in St. Andrews kennen. Im April 2011 heiratete das Paar. Die Hochzeit in Westminster Abbey wurde als "Trauung des Jahrzehnts" international übertragen. Im Juli 2013 wurden Prinz William und Herzogin Kate zum ersten Mal Eltern - Kate brachte Sohn George zur Welt. Am 2. Mai 2015 folgte Tochter Charlotte. Im September 2017 gibt der Palast die dritte Schwangerschaft der Herzogin bekannt.

Prinz William ‐ alle News

So süß sind Prinzessin Charlotte (4), Prinz Louis (1) und Prinz George (6)! Prinz William (37) und Herzogin Kate (38) entzücken die royalen Fans immer wieder mit knuffigen Schnappschüssen. Mit einem neuen Instagram-Video zeigen sie nun, wie groß ihre Kids geworden sind.

Moralische Unterstützung von den Kleinsten im Königshaus: Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus haben die Kinder von Kate und Prinz William den Helfern in Großbritannien gedankt.

Das britische Gesundheitssystem wird durch die Krankheit Covid-19 an den Rand der Belastung gedrängt. Den unermüdlichen Helfern hat das jetzt auch der royale Nachwuchs mit beiden Händen Danke gesagt.

Auch der Rest der königlichen Familie postet liebevolle Grüße an ihre Mütter. Dabei lässt vor allem eine Grußkarte von Prinz George die Herzen schmelzen.

Zwischen Prinz William und Prinz Harry herrscht dicke Luft. Hat sich das Verhältnis zwischen den royalen Brüdern für immer verändert? Ein Überblick der besonderen Geschwisterbeziehung.

Inmitten der Corona-Krise haben Prinz William und seine Frau Kate ein Gesundheitszentrum besucht.

Prinz William und Herzogin Kate betonen bei einem gemeinsamen Besuch in einem Corona-Callcenter in London, wie eminent wichtig die Arbeit dort für alle Bürger in der derzeitigen Krisen-Situation sei.

Er ist die Nummer zwei in der britischen Thronfolge, doch übernimmt Prinz William in der Corona-Krise das royale Zepter? Es soll einen entsprechenden Plan geben.

Auch am britischen Königshaus zieht die Corona-Krise nicht vorbei. Während sich die Queen in sichere Isolation nach Schloss Windsor begibt, wenden sich sowohl Harry und Meghan als auch William und Kate mit eindringlichen Appellen an die Öffentlichkeit.

Prinz William fühle sich von seinem Bruder angegriffen. Sein Bruder Harry verhalte sich respektlos gegenüber der Institution der Monarchie und – das ist sein schlimmster Vorwurf – Harry sei ebenso respektlos gegenüber ihrer Großmutter, der Queen.

Aufgrund des Coronavirus könnte bald ein Fall eintreten, in dem Prinz William seine Großmutter Queen Elizabeth sowie seinen Vater Prinz Charles in deren royalen Verpflichtungen vertreten muss.

Die royale Amtszeit von Harry und Meghan ist beendet. Beim letzten gemeinsamen Auftritt mit Kate und William wirkte die Atmosphäre angespannt. Herzogin Meghan zeigt sich nun enttäuscht vom kühlen Abschied.

Das erste Mal nach Bekanntgabe des Megxits trafen Prinz Harry und Herzogin Meghan öffentlich auf Prinz William und Herzogin Kate. So lief es ab.

Aus Sorge vor der weltweiten Epidemie des Coronavirus durfte Prinz William bei einem öffentlichen Termin keine Hände schütteln.

Bei seinem Besuch in Irland am Donnerstag bekam Prinz William ein paar Jonglierbälle in die Hand und legte einfach los.

Seit Dienstag sind Kate und William zu Besuch in Irland. Es ist der erste offizielle Aufenthalt des royalen Paares dort.

Er warf die Arme in die Höhe, duckte sich auf seinem Sitz und verzog das Gesicht: Prinz William hat am Sonntag seinen Fußballverein Aston Villa im Ligapokal-Finale angefeuert.

Herzogin Kate hat in dem Podcast "Happy Mum, Happy Baby" erstmals erzählt, wie es wirklich für sie war, Prinz George einen Tag nach seiner Geburt der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Herzogin Kate hat einen vollen Terminkalender - im Auftrag der Krone und ihrer Charity war sie in den letzten Wochen viel unterwegs. Das dürfte sich jedoch nächste Woche ändern.

Die britische Herzogin nimmt ihre "fantastische Oma" als Vorbild bei der Erziehung ihrer eigenen Kinder. Die Zeit mit ihrer Großmutter steche immer noch heraus.

Nachdem Harry und Meghan klar gemacht haben, dass sie künftig ihre eigenen Wege gehen werden, standen auch im Palast einige Veränderungen an. Der Umzug nach Kanada hat auch Konsequenzen für das Personal: 15 Mitarbeiter müssen gehen und das Büro des Herzogspaars im Buckingham-Palast wird geschlossen.

Beim Besuch einer Reha-Einrichtung des Militärs greift Prinz Charles seinem Sohn Prinz William helfend unter die Arme.

Königliche Hilfe für Australien nach den Buschbränden: Prinz William und Herzogin Kate treten demnächst eine Reise nach Down Under an.

Kate gab sich bei einem öffentlichen Auftritt erneut sehr volksnah - sehr zur Freude eines älteren Mannes, der der Herzogin kurzerhand einen Kuss auf die Hand drückte.

Die Frau von Prinz William hat mal wieder ihre Stilsicherheit bewiesen: Bei der Verleihung trug sie ein Kleid, das sie bereits im Jahr 2012 zu einem anderen offiziellen Anlass getragen hatte. Damit hält sie sich strikt an die Vorgaben.