Magdalena Neuner

Magdalena Neuner ‐ Steckbrief

Name Magdalena Neuner
Beruf Biathletin, TV-Expertin
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Garmisch-Partenkirchen, Bayern, Deutschland
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 165 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Magdalena Neuner ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Magdalena Neuner ist eine ehemalige deutsche Biathletin, die zwischen 2006 und 2012 aktiv war. Sie zählt zu den erfolgreichsten Sportlerinnen der Geschichte des Weltcups und wurde mehrfach als Deutschlands Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Inzwischen arbeitet sie als Sport-Expertin im TV.

Neuner wurde am 9. Februar 1987 in Garmisch-Partenkirchen geboren. Ganz typisch für die meisten Kinder in der Alpenregion stand sie schon mit vier Jahren auf Alpinski. 1996, mit neun Jahren, trat sie ihrem Heimatverein SC Wallgau bei, wo eine Cousine ihres Vaters eine eigene Biathlon-Trainingsgruppe ins Leben gerufen hatte. Die aufstrebende Wintersportart wurde Mitte der 1990er Jahre zunehmend auch in Deutschland beliebter. Magdalena Neuners Talent auf Langlaufski und an der Waffe zeigte sich schon früh. Zwischen 1999 und 2002 konnte sie vier Jahre hintereinander die Gesamtwertung des Schülercups für sich entscheiden.

Magdalena Neuner: 2003 konzentriert sie sich auf den Biathlon-Sport

2003 wurde Magdalena Neuner nach ihrem Realschulabschluss in das Zoll-Ski-Team aufgenommen, wo sie eine Ausbildung als Erste Zollhauptwachtmeisterin absolvierte. So konnte sie sich fortan auf ihre Karriere als Leistungssportlerin konzentrieren.

Im Dezember 2003 konnte Neuner beim Deutschlandpokal in Martell alle drei Rennen für sich entscheiden und wurde anschließend für den C2-Kader im Juniorinnen-Europacup nominiert. Bereits eine Woche später belegte sie in ihrem ersten Europacup-Rennen Platz 11 im Sprint und Platz 14 im Einzel.

2006 folgte nach mehreren erfolgreichen Europacup-Rennen, später auch als Seniorin, ihr erster Weltcupauftritt - zunächst nur als Ersatz für Uschi Disl. In der Weltcup-Saison 2006/2007 gehörte Neuner erstmals zu den gesetzten Starterinnen der deutschen Mannschaft. Im Januar 2007, einen Monat vor ihrem 20. Geburtstag, gelang ihr beim Sprint in Oberhof ihr erster Weltcupsieg. Es folgten mehrere Weltcupsiege, bevor sie in der Saison 2007/2008 erstmals Gesamtweltcupsiegerin wurde - insgesamt gelang ihr das drei Mal. Ende der Saison 2008/2009 war Neuner endgültig an der Weltspitze des Biathlons angekommen.

Höhepunkte 2010: Magdalena Neuner holt zwei Olympiasiege

2010 krönte sie ihre noch junge Karriere mit zwei Olympiasiegen: Bei den Winterspielen in Vancouver gewann sie Silber im Sprint sowie Gold in der Verfolgung und im Massenstart.

Nach ihrem dritten Gesamtweltcupsieg in der Saison 2011/2012, beendete Magdalena Neuner im März 2012 mit nur 25 Jahren ihre Karriere, bei ihrem letzten Wettkampf, dem Massenstart, erreichte sie mit sechs Schießfehlern den sechsten Platz.

Neuner galt in ihrer aktiven Karriere vor allem als talentierte Läuferin, sie zählte zu den schnellsten im Weltcupfeld. Ihre gute Lauftechnik und Kondition verhalfen der Biathletin oft, Schießfehler zu kompensieren. Mit 77 Prozent durchschnittlicher Trefferquote lag sie beim Schießen nämlich eher im Mittelfeld. Insgesamt belegte Magdalena bei insgesamt 175 Weltcup-Rennen 47 Mal den ersten Platz, 16 Mal den zweiten Platz und 19 Mal den dritten Platz.

Nach der Biathlon-Karriere: Neuner wird TV-Expertin

Seit ihrem Karriereende ist Magdalena Neuner regelmäßig bei Biathlon-Events als TV-Expertin in der ARD zu sehen.

Privat ist Magdalena Neuner seit 2009 mit dem Zimmerermeister Josef Holzer, der nur drei Tage jünger als sie ist, liiert. Im März 2014 heiratete das Paar standesamtlich, zwei Monate später kam ihre gemeinsame Tochter zur Welt. 2015 feierte das Paar dann seine kirchliche Hochzeit. Im November 2016 wurde Magdalena Neuner Mutter eines Sohnes, im August 2021 kam das dritte Kind des Paares zur Welt.

Magdalena Neuner ‐ alle News

Wintersport

Magdalena Neuner macht Babypause: Die ARD verpflichtet neuen Biathlon-Experten

Nachwuchs

Drei Herzchen und kleine Füße: Baby-News bei Ex-Biathlon-Star Neuner

Biathlon-WM 2021

Historisch schlecht: Das steckt hinter Deutschlands Biathlon-Desaster

von Markus Bosch
Ehrung

Mihambo wieder "Sportlerin des Jahres" - Draisaitl schreibt Geschichte

Biathlon

Magdalena Neuner: "Im Grunde führe ich ein Doppelleben"

Biathlon

Biathlon-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier beendet Karriere

Stars & Prominente

Magdalena Neuner: Ex-Biathlon-Weltmeisterin wehrt sich gegen Rabenmutter-Vorwürfe

von Andreas Maciejewski
Sport

Biathlon-Staffel holt Silber