Jude Bellingham

Jude Bellingham ‐ Steckbrief

Name Jude Bellingham
Bürgerlicher Name Jude Victor William Bellingham
Beruf Fußballer
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Stourbridge, England
Staatsangehörigkeit Vereinigtes Königreich
Größe 180 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Jude Bellingham ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jude Victor William Bellingham ist ein englischer Fußballspieler, der ab 2020 bei Borussia Dortmund unter Vertrag stand. Zur Saison 2023/24 wechselte er zu Real Madrid.

Bellingham wurde am 29. Juni 2003 im englischen Stourbridge geboren. Sein Vater ist Polizist. Zusammen mit seinem jüngeren Bruder und seinen Eltern lebte er in einer Kleinstadt in den West Midlands.

Bereits im Alter von 15 Jahren war sein Können auf dem Fußballplatz so fortgeschritten, dass er in der U23-Mannschaft von Birmingham City spielen durfte, wo er die Jugendakademie besuchte. In zwölf Ligaspielen der Saison 2018/19 konnte er drei Treffer verzeichnen. In der kommenden Saison durfte er unter Interimstrainer Pep Clotet aufgrund seiner Wendigkeit und seines Durchsetzungsvermögens im Kader der Zweitliga spielen.

Im August 2019 stand Bellingham erstmals im EFL-Cup auf dem Platz, wo er im Spiel gegen Swansea City in der 76. Minute eingewechselt wurde. Mit seinen 16 Jahren war er somit der jüngste Spieler, der jemals im Trikot von Birmingham City auf dem Platz gestanden war.

Nur sechs Tage später schaffte er den zweiten Rekord: Mit seinem Siegtor gegen Stoke City kürte er sich selbst zum jüngsten Torschützen in der Geschichte des Vereins.

Von Borussia Dortmund zu Real Madrid

Obwohl er sich in den folgenden Wochen einen Stammplatz im zentralen Mittelfeld erarbeitet hat, kämpfte Birmingham City mit dem Abstieg. Im Juli 2020 wechselte Bellingham schließlich zu Borussia Dortmund in die deutsche Bundesliga. Birmingham City vergab ihm zu Ehren die Trikotnummer 22 vorerst nicht mehr.

Zur Saison 2023/24 wechselte Jude Bellingham schließlich in die spanische Primera División. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2029 bei Real Madrid. Der Transfer war einer der teuersten der Fußballgeschichte. Die Ablösesumme lag bei 103 Millionen Euro.

Jude Bellingham in der Nationalmannschaft

Auch in der englischen U16-, U17- und U21-Nationalmannschaft kam Bellingham zum Einsatz. Durch sein Tor im Spiel gegen Kosovo wurde er mit 17 Jahren einmal mehr zum jüngsten Torschützen in der U21 Englands. Bei der EM 2021 wurde er mit seiner Einwechslung im ersten Gruppenspiel zum bis dato jüngsten Spieler, der je bei einer EM-Endrunde auf dem Platz stand. Ein Jahr später, bei der Weltmeisterschaft in Katar, erzielte er gegen den Iran sein erstes Länderspieltor.

Jude Bellingham ‐ alle News

Bike-X

Fahrrad statt Luxuskarosse : Fußball-EM 2024: Diese EM-Stars fahren Fahrrad

von Jana Wagner
DFB-Elf

Nagelsmann über Messi, Ronaldo, Musiala und Bellingham

EM 2024

Warum hat Jude Bellingham Löcher in den Stutzen?

Analyse Englands EM-Auftakt

Zu bieder. Zu ängstlich.

von Andreas Reiners
Bellingham rettet England

TV-Experten nehmen England auseinander

Video EM 2024

"Kopfballungeheuer" Bellingham führt England zum Auftaktsieg

EM 2024

England gibt sich mit wenig zufrieden

Fußball

Auftakterfolg dank Bellingham: England besiegt Serbien

EM 2024

Englische Nationalmannschaft in Alarmstimmung: "Ins Lächerliche" gezogen

von Oliver Jensen
Analyse Aus beim BVB

Nicht mal schwarze Magie konnte Terzic retten

von Julian Münz
Lifestyle

Fußballer Jude Bellingham zieht für Kim Kardashian blank

DFB-Elf

Kroos sieht bei Jungstars Musiala und Wirtz "wenig Limit"

Champions League

Wo ist Toni Kroos? Uefa-Auswahl empört Fans

von Dario Ostrowskyj
Champions League

BVB verliert Champions-League-Finale gegen Real

von Julian Münz und Michael Schleicher
Interview Champions League

TV-Experte erklärt, warum es zwischen Kroos und Hoeneß nicht geklappt hat

von Andreas Reiners
Champions League

Wiedersehen mit neuem Weltstar: Bellingham erobert Madrid

Fußball

Bellingham als Spieler der Saison in Spanien ausgezeichnet

Champions League

Kehl über Wiedersehen mit Bellingham: "Fast schon kitschig"

Transfermarkt

Der BVB zeigt Interesse an Bellinghams Bruder

von Dario Ostrowskyj
Galerie Champions League

Bellingham gegen Musiala: Wer hat im Duell die Nase vorn?

von Julian Münz
Video Champions-League

Musiala gegen Bellingham: Das Duell der Jugendfreunde

Kolumne Satirischer Wochenrückblick

FC Hollywood am Rande des Nervenzusammenbruchs: Wer ist dieser Lee Verkusen?

von Marie von den Benken
Champions League

Leipzig-Frust nach Schiri-Patzer - Kroos: "War ein Tor"

Bundesliga

Felix Zwayers Ansetzung für den Hit in Leverkusen macht Manuel Gräfe fassungslos

von Jörg Hausmann
Analyse Borussia Dortmund

Dortmunds letzte Rekord-Transfers: Jede Menge Pech und Probleme

von Stefan Rommel