Ailton

Aílton ‐ Steckbrief

Name Aílton
Bürgerlicher Name Aílton Gonçalves da Silva
Beruf Ex-Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Mageiró / Paraibo (Brasilien)
Staatsangehörigkeit Brasilien, Katar
Größe 178 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe dunkelbraun
Augenfarbe braun
Links Instagram-Profil von Aílton

Aílton ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Aílton wurde als Mittelstürmer des SV Werder Bremen im Jahr 2004 nicht nur deutscher Meister, sondern auch Fußballer des Jahres und Torschützenkönig. Heute lässt er es ruhiger angehen und tingelt durch TV-Shows.

Der Brasilianer, geboren 1973, heißt mit vollem Namen Aílton Gonçalves da Silva. Sein Spitzname ist "Der Kugelblitz", seine Fans nennen ihn auch liebevoll "Toni".

Aílton hatte im Laufe seiner Karriere so viele Stationen, schloss und löste so viele Verträge und spielte in so vielen Ländern, dass er als Fußballspieler fast schon ein Nomade war. Seine Verträge mit deutschen Vereinen wie Werder Bremen, Schalke 04, MSV Duisburg und dem Hamburger SV füllen nur einen Teil seines Lebenslaufes, allerdings feierte Aílton hierzulande als Spieler einige seiner größten Erfolge.

In seinem Glücksjahr 2004 wurde er als erster ausländischer Fußballspieler zum deutschen Fußballer des Jahres gewählt. Insgesamt schoss "Der Kugelblitz" 106 Tore in der Bundesliga. Außer in Deutschland spielte er zudem in der Türkei, in Mexiko, Serbien, Brasilien, der Ukraine, der Schweiz, Österreich und China.

Aílton hatte oft Differenzen mit seinen Vertragspartnern. Aus Istanbul wollte er sogar nach Brasilien fliehen und wurde in letzter Minute am Flughafen von seinem Trainer erwischt und an der Ausreise gehindert. Grund: Nach einem Kreislaufkollaps war er im Jahr 2005 bei der Startaufstellung übergangen worden.

Das einzige Tor für den MSV Duisburg schoss er ausgerechnet gegen seine frühere Mannschaft, den SV Werder Bremen. Dafür bejubelten ihn Fans und Gegner gleichermaßen, trotzdem kündigte der MSV Aílton am 4. Januar 2008 vorzeitig, denn der Fußballspieler war nicht termingemäß zum Rückrundentraining erschienen. Trotz der zahlreichen Engagements und der vielen Erfolge brachte die Karriere Aílton nicht genug Geld ein, um sich Ende 2013 sorglos aus dem Scheinwerferlicht zurückziehen zu können.

Daher entschloss sich der Fußballspieler im Januar 2012, bei der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im australischen Dschungel mitzuwirken. Er belegte Platz sechs. 2015 bemühte er sich in der Sonderausgabe "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" vergeblich um eine zweite Chance. 2020 nahm der Brasilianer an der Tanzshow "Let's Dance" teil - an der Seite von Tanzprofi Isabel Edvardsson. Sie schieden in der dritten Show aus.

Aílton ist mit der Mexikanerin Rosseli Judith Rodriguez verheiratet. Gemeinsam haben sie zwei Kinder.

Aílton ‐ alle News

Es wird wieder getanzt: Seit dem 21. Februar läuft die neue Staffel von "Let's Dance". Wer weiterhin übers Parkett schwingen darf und wer seine Tanzschuhe bereits wieder an den Nagel hängen musste, erfahren Sie hier.

Bei "Let's Dance" erkannte Laura Müller weise: "Ich bin das rote Tuch". Dass das kein Nachteil sein muss, bewies sie in der neuen Ausgabe der Show - leider ohne Saalpublikum.

"Let's Dance" geht am 21. Februar 2020 in eine neue Runde. Was Sie über die Promis, Profi-Tänzer, Jury-Mitglieder und Moderatoren wissen müssen.

Die Tanzshow "Let's Dance" startet am Freitag, 21. Februar in die neue Saison. RTL hat wie immer eine bunte Mischung an prominenten Kandidaten zusammengestellt.

Werder Bremens früherer Torjäger Ailton sorgt sich um den abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten.

"Die Reise geht los und ich freue mich so sehr darauf": Mit Alona Uehlin begrüßt die RTL-Sendung "Let's Dance" in diesem Jahr ein neues Gesicht in ihren Reihen. So tickt die neue Profitänzerin.

In Berlin steigt am Samstagabend das DFB-Pokalfinale zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern. Was bis zum Anpfiff um 20 Uhr rund um die Partie passiert, erfahren Sie hier im News-Ticker!

Dschungelcamp 2019: Das RTL-Dschungelcamp ist vorbei, Evelyn Burdecki ist die neue Königinn. Hier können Sie alles zur 13. Staffel von IBES nachlesen.

Als erste Dschungelcamp-Kandidatin überhaupt nimmt Evelyn Burdecki 100.000 Euro Preisgeld mit nach Hause - und das völlig verdient. Dschungelkönig der Herzen ist aber ein anderer. Der Sportlerfluch hält auch in der 13. Staffel des RTL-Formats an.

Das Smartphone spielte noch keine große Rolle, dafür aber zum Beispiel Thomas Gottschalk. Seit der ersten Wahl von Angela Merkel hat sich in Deutschland auch abseits der Politik viel verändert. Ein Streifzeug durch mehr als zwölf Jahre.

Unser Kolumnist Christian Schommers widmet sich heute dem ehemaligen Nationalspieler Thomas Häßler, der ins Dschungelcamp ziehen wird.

Billard, Curling oder Tischtennis mit einem Fußball? Dass das geht zeigt ProSieben mit ihrer Sendung "Das ProSieben Länderspiel". Hier spielen ausgewählte Promis und ehemalige Spitzen-Sportler gegeneinander.

Marcell Jansen beendete im Sommer mit nur 29 Jahren seine Karriere. Heute wird er 30 und wir haben nach ehemaligen Profis geschaut, die es genauso gemacht haben, wie der Ex-Hamburger.

Kaum hat Mathieu Carrière sein bestes Stück wieder eingepackt, ist auch jegliche Spannung aus dem Sommerdschungelcamp entwichen. In Folge sechs treten Brigitte Nielsen, Micaela Schäfer und Ailton gegeneinander an. Und haben vor allem ein Problem: Sie verstehen sich einfach nicht.

Dschungelcamp-Fans müssen für gewöhnlich ein Jahr warten, bis sie wieder Promis beim Leiden im australischen Urwald beobachten dürften. Zum zehnjährigen Jubiläum hat sich RTL etwas zur Überbrückung ausgedacht: Beim Sommer-Dschungelcamp lässt der Sender ehemalige Kandidaten gegeneinander antreten. Welche Stars sind dabei? Und was ist anders als beim normalen Dschungelcamp? Wir beantworten die brennendsten Fragen rund um "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!".

Lucien Favre feiert mit Rotkäppchen-Sekt, der 1. FC Köln ist das Marketing-Genie der Bundesliga und beim Anblick der Werder-Elf gruselt's einem. Außerdem verrät Bayer Leverkusens Trainer Roger Schmidt intime Details über die Spieler des Hamburger SV. Die etwas andere Vorschau auf den 10. Spieltag der Bundesliga.

Bei der WM 2006 in Deutschland schoss er gegen Polen kurz vor Schluss das 1:0 und ebnete den Weg für ein umjubeltes Turnier im eigenen Land. Vor dem Spiel der DFB-Elf gegen Polen am Samstag (im Ticker) blickt Neuville im Interview zurück.

Jürgen Klopp entwickelt sensationelle analytische Fähigkeiten, die Liga freut sich auf einen Bayern-Schreck und bei Werder Bremen sind Rollenspiele wieder in - die etwas andere Vorschau auf den 8. Spieltag der Bundesliga.

Neues Kapitel im beruflichen Leben von Tim Wiese: Der Ex-Torwart denkt intensiv über eine Karriere als Profi-Wrestler nach. Ein Angebot des Ringerverbandes WWE liegt vor. Tritt der Keeper nun in die Fußstapfen von Hulk Hogan oder dem Undertaker?

LIVE im Ticker: Bayern geht gegen Borussia Dortmund in Führung.

Der FC Bayern München plant vor dem Champions-League-Kracher bei Viktoria Pilsen die Taktik-Revolution und die Sportjournaille kräht nach Augsburgs Andre Hahn. In Hamburg bekommen die HSV-Fans wegen Lasse Sobiech die Kruse.

Fetzige Beats, Knaller Hits und Bohlens Sprüche: In der zweiten Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" ist Partystimmung angesagt, doch nach Verkündung des Zuschauervotings ist Silvia Amaru nicht mehr nach feiern zumute. Die 21-Jährige ist raus.

Durch den Dauerregen im Dschungel kommt Rabenvater Vincent nicht zu seinen geliebten Vögeln.

Die verbliebenen Bewohner im Camp haben mit einer Katastrophe nach der anderen zu kämpfen: Kaum haben sie wie durch ein Wunder die sintflutartigen Regenfälle überlebt, erfahren sie von der Trennung von Heidi Klum und Seal.

Nach drei Tagen heftigen Dauerregens ist das Dschungelcamp von der Außenwelt abgeschnitten. Wie geht es jetzt mit Moderatoren und den Insassen weiter, denn es hat sich in Australien inzwischen eingeregnet.