Borussia Dortmund steht im Finale des DFB-Pokals! Der BVB gewinnt mit 3:2 beim FC Bayern München und zieht zum vierten Mal in Folge ins Endspiel von Berlin ein. Ousmane Dembélé avancierte für das Team von Thomas Tuchel zum Matchwinner. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

  • FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:3 (2:1)

22:49 Uhr: Damit möchte ich mich an dieser Stelle von Ihnen verabschieden. Natürlich halten wir Sie heute und in den kommenden Tagen mit weiteren Berichten zum BVB-Erfolg in München auf dem Laufenden. Ihnen allen noch einen schönen Abend.

22:42 Uhr: Verdient oder unverdient - das ist dem BVB am Ende egal. Die Dortmunder stehen nach einem harten Fight und dank eines Weltklasse-Dembélé im Endspiel von Berlin. Dort heißt der Gegner Eintracht Frankfurt.

97. Min.: SCHLUSS! Der BVB gewinnt mit 3:2 in München!

97. Min.: Abstoß für den BVB - das müsste es sein!

96. Min.: Martinez räumt Durm ab - der Verteidiger liegt auf dem Boden ...

95. Min.: Die letzte Minute läuft!

93. Min.: Die Bayern wollen Elfmeter - aber es gibt den Freistoß für den BVB! Martinez fährt den Ellenbogen gegen Schmelzer aus.

92. Min.: Weigl kommt nach einem Eckball aus 18 Metern zum Abschluss - drüber!

91. Min.: Reus geht runter, es kommt Ginter. Tuchel macht hinten dicht.

90. Min.: Fünf Minuten Nachspielzeit!

89. Min.: Martinez stürmt mittlerweile ...

87. Min.: Sinnbildlich: Thiago passt einen Freistoßpass rechts in Richrung Lahm, aber der Ball geht ins Seitenaus.

86. Min.: Robben mit einer starken Aktion, schließt im Strafraum ab - aber Riesentat von Bürki, der die Hand noch rechtzeitig hoch bringt!

85. Min.: Müller müllert den Ball auf Lewandowski, doch der Pole müllert (was dieser Tages nichts Gutes bedeutet) in aussichtsreicher Position.

83. Min.: Die Bayern reagieren wütend - haben sie noch was im Tank? Costa macht sich bereit.

79. Min.: Alonso hat nicht protestiert - auch nicht in Richtung Ancelotti für dessen Entscheidung, Müller für ihn zu bringen.

78. Min.: Puuuuh, das kann man auch anders sehen! Dembélé trifft Alonso im Strafraum am Knie, Gräfe entscheidet auf Schwalbe und zeigt dem Spanier Gelb.

Eine Schwalbe war es auf keinen Fall - aber auch kein Foul? Schwierig, schwierig ...

Dembélé bringt BVB wieder in Front

74. Min.: TOOOOOOR für den BVB, 2:3! Dembélé ist auf dem Weg, der Man of the Match zu werden! Lahm verliert den Ball in der BVB-Hälfte an Guerreiro, Dortmund kontert, Guerreiro passt im Sechzehner auf Reus, der leitet nach Annahmeschwieirgkeiten weiter auf Dembélé, der Offensivspieler schlenzt den Ball in den Winkel - keine Chance für Ulreich.

72. Min.: Robben versucht zu antworten, aber zielt weiter über Bürkis Kasten.

Aubameyang verwertet Dembélé-Flanke

69. Min.: TOOOOOOOR für den BVB, 2:2! Weltklasse-Flanke von Dembélé von der rechten Strafraumseite, er findet Aubameyang, der allen davonläuft und aus einem Meter per Kopf zum 2:2 einnickt.

65. Min.: Die Bayern lassen die eine oder andere Chance liegen - kann das der BVB nutzen?

Unglaublicher Bürki-Patzer - aber Robben nur an den Pfosten

63. Min.: Unfassbare Szene! Bürki mit einem verheerenden Fehlpass auf Weigl sieben Meter vor dem Tor, Thiago spitzelt den Ball weg. Der spanische Nationalspieler leitet weiter auf Lewandowski, der wiederum weiter auf Robben. Der Niederländer schießt, doch Bender lenkt den Ball kurz vor der Torlinie an den Pfosten! Wahnsinn!

61. Min.: Wechsel bei den Bayern! Hummels, sichtlich ausgepumpt, verlässt das Feld - es kommt Boateng. Weltmeister für Weltmeister. Kann man mal machen.

58. Min.: Der BVB wird besser: Erst Aubameyang mit der Chance, dessen Schuss geblockt wird, danach Durm aus der Distanz. Zwischendurch scheitert Robben bei einem Konter an Bürki. Das Spiel nimmt wieder Fahrt auf.

Starke Rettungsaktion von Hummels

56. Min.: Mats packt die Monstergrätsche aus! Dembélé dribbelt von rechts in den Strafraum, hätte in der Mitte ein paar freie Mitspieler, doch Hummels mit dem perfekten Tackling.

53. Min.: Die Bayern kontrollieren aber weiterhin die Partie, der BVB wird allerdings froh sein, dass das große Tempo in den Bayern-Aktionen aktuell fehlt.

51. Min.: Die Dortmunder spielen mutiger nach vorne, ohne sich aber Chancen zu kreieren.

46. Min.: Was ist mit Lewandowski los? Ähnliche Situation wie kurz vor der Pause, wieder läuft der Pole alleine auf Bürki zu, doch dieses Mal verstolpert er.

Die zweite Halbzeit läuft

46. Min.: Und weiter geht's in München!

21:47 Uhr: Wechsel beim BVB: Durm kommt für Castro.

21:37 Uhr: Hätten die Dortmunder mal nicht das 1:0 erzielt ... Nach dem Rückstand erwachten die Münchner, spielten so, wie man es von den Bayern kennt und dominierten den BVB in der Folge. Starke Reaktion des FCB!

Halbzeit in München!

45. Min.+2: Halbzeit! Der BVB kann durchatmen. Und noch wichtiger: Wir auch!

45. Min.+1: Und das ganze dicke Ding aufs 3:1! Lewandowski wird herrlich freigespielt, läuft alleine auf Bürki zu, doch der Schweizer gewinnt das Eins-gegen-eins-Duell.

44. Min.: Die Führung ist absolut verdient, die Münchner zeigten nach dem Rückstand ihre ganze Klasse und dominiern die Partie aktuell nach Belieben.

Hummels trifft nach schöner Ribéry-Vorarbeit

41. Min.: TOOOOOOOOR für den FCB, 2:1! Es hatte sich angedeutet. Langer Ball von Alonso auf Ribéry, der problemlos bis kurz vor den Sechzehner dribbelt und quer auf Hummels passt. Der Ex-Dortmunder zieht direkt aus gut zwölf Metern ab und trifft ins linke Eck.

38. Min.: Fast das 2:1 für die Bayern! Martinez "schraubt sich wie eine Rakete" (Thurn und Taxis) in die Luft und köpft den Ball aus fünf Metern an den rechten Pfosten!

35. Min.: Die Bayern haben jetzt Oberwasser. Wenn man so will, hat der BVB also jetzt Niederwasser. Letzteres ist zwar eigentlich kein Wort, dafür aber ein Ort. Im Schwarzwald.

Hätten Sie das gewusst? Wusste ich bis vor kurzem auch nicht.

An dieser Stelle schöne Grüße an alle der rund 300 Niederwasserer, die diesen Ticker verfolgen.

33. Min. Puuuuh, auch hier in der Redaktion müssen wir einmal durchatmen ... Ein sehr interessantes Spiel.

31. Min.: Jetzt geht's hier ab! Reus schlenzt einen Freistoß knapp übers Tor, dann setzt Alaba Lewandowski in Szene, doch der Pole wird von Bender beim Abschluss gestört.

Martinez trifft zum Ausgleich für den FC Bayern

28. Min.: TOOOOOR für den FCB, 1:1! Alonso tritt einen Eckball auf Höhe des Fünfers, Martinez entwischt seinen Gegenspielern und köpft aus gut sieben Metern relativ unbedrängt ein. Der Spanier macht seinen Fehler vor dem 0:1 also wieder wett.

27. Min.: Lewandowski tritt an und haut den Ball aber in die Mauer.

26. Min.: Dembélé rauscht heftig gegen Ribéy heran, trifft den Franzosen und den Ball auf Höhe des linken Strafraumecks. Gelb für den BVB-Profi und Freistoß aus gefährlicher Situation.

23. Min.: Die Bayern versuchen zu antworten, kommen aber nicht gefährlich nach vorne.

Reus trifft - Dortmund führt in München!

19. Min.: TOOOOOR für den BVB, 0:1! Schlimmer Fehler von Martinez, der Guerreiro bei einem Rückpass den Ball in die Füße spielt. Der Portugiese läuft auf Ulreich zu, schießt, der Ball geht an den Pfosten - doch Reus ist zur Stelle und schiebt den Ball aus einem Meter über die Linie!

17. Min.: Dem BVB gehörte die Anfangsphase, aber der FCB ist jetzt besser im Spiel.

15. Min.: Taktisches Foul von Weigl: Gelb!

Weigl bekommt Ball an die Hand - kein Elfmeter

13. Min.: Doppel-Aufreger im BVB-Strafraum! Ribéry dribbelt sich in den Sechzehner, setzt eine Finte an, schließt ab - aber Bürki wehrt den Ball nach vorne ab.

Der Ball kommt zu Thiago, von dem das Leder Weigl an die Hand springt. Gräfe gibt keinen Elfmeter.

Meiner Meinung nach die richtige Entscheidung, da die Kugel aus kürzester Entferung an die Hand springt.

12. Min.: Dembélé dribbelt sich nach vorne, Hummels nervt aber entscheidend und Ulreich haut die Pille letztlich mit dem Fuß nach vorn.

8. Min.: "Ich habe den Griechen schon mal ohne Shirt gesehen" schmachtet Thurn und Taxis in einer Art Liebeserklärung an Sokratis' Adonis-Körper.

Wir werden den guten Fritz vermissen, wenn er nach dieser Saison in Rente geht.

6. Min.: Jetzt auch mal der FCB im Vorwärtsgang, aber eine Ecke bringt kaum Gefahr.

Aubameyang vergibt Top-Chance

4. Min.: Uiiii, da wäre es fast gewesen! Langer Ball von Castro auf Guerreiro, der direkt in die Mitte auf Aubameyang flankt. Der Gabuner bringt die Kugel aber aus wenigen Metern nicht auf den Kasten. Riesenchance!

4. Min.: Die Dortmunder kontrollieren die Partie, die Bayern "vidalen" im Mittelfeld, so dass es bereits zwei Freistöße für den BVB gibt.

2. Min.: Erste Flanke des BVB, die Ulreich problemlos abfängt. Und damit weiß auch jeder, der das Spiel nicht sehen kann, dass es eine sehr harmlose Flanke gewesen sein muss.

Anpfiff!

1. Min.: Los geht's!

20:44 Uhr: Die Mannschaften sind auf dem Feld, jeden Moment geht's los.

20:41 Uhr: Fritz von Thurn und Taxis kommentiert für Sky... Da ist beste Unterhaltung garantiert.

Aber, bevor hier irgendwer denkt, wir machen Schleichwerbung: Auch die ARD-Übertragung ist ganz sicher spitze.

Aber am allerbesten ist natürlich dieser Live-Ticker, das sage ich ganz objektiv :)

20:35 Uhr: Wichtig für den BVB, dass Sokratis rechtzeitig fit geworden ist. Seine (nicht allzu einfache) Aufgabe heute Abend: Robert Lewandowski stoppen.

20:28 Uhr: Thomas Tuchel äußert sich kurz vor Spielbeginn vor den TV-Kameras und kündigt ein mutiges BVB-Team an. Hoffen wir's, denn dann wird's sicherlich spannend.

20:21 Uhr: Interessant wird es, wenn die Bayern neuen Schwung von der Bank bringen müssen. Dort befinden sich als Offensivkräfte lediglich Müller und Costa. Zwei Spieler, die sich nicht gerade in Topform befinden.

20:12 Uhr: Gute 30 Minuten noch, dann geht es endlich los. Die Wettanbieter gehen von einem FCB-Sieg aus - ich bin da doch sehr zwiegespalten.

Dem BVB ist, insbesondere mit Reus, Dembélé und Aubameyang in der Offensive, ein Erfolg bei den Bayern absolut zuzutrauen.

20:02 Uhr: Bei den Bayern ist also sowohl für Müller als auch für Boateng kein Platz in der Startelf.

Tuchel setzt derweil auf Bender in der Innenverteidigung - Ginter, der diese Position ebenfalls bekleiden könnte, sitzt vorerst nur auf der Bank.

Boateng und Müller vorerst auf der Bank

19:51 Uhr: Die Aufstellungen sind da. So spielen die beiden Teams:

19:42 Uhr: Was man alles so Spannendes bei Twitter erfährt. Dank der Opta-Kollegen weiß ich nun, dass der BVB in den vergangenen 23 Auswärtsspielen im DFB-Pokal nur fünf Gegentreffer kassierte und fünfmal zu Null spielte.

Und dank dieses Tickers wissen Sie das nun auch ...

19:34 Uhr: Eigentlich war ich ja guter Dinge für heute Abend. Ein geiles Spiel - und das im Pokal-Halbfinale. Da sind die Voraussetzungen perfekt. Doch dann ist mir soeben DAS passiert:

Da sich in der Redaktion auch kein Dosenöffner auffinden lässt, ist meine Gemütslage nun im Minusbereich angekommen. Grrrmpf.

19:24 Uhr: In etwa einer halben Stunde dürften die Aufstellungen beider Teams bekannt werden. Diese gibt's hier natürlich umgehend zu lesen.

Schiedsrichter der Partie ist übrigens Manuel Gräfe aus Berlin. Der ist so cool wie ein Eisschrank und strahlt stets sehr viel Ruhe aus.

19:00 Uhr: Ziehen die Münchner heute Abend ins Pokalfinale ein? Die (offenbar pessimistische) Social-Media-Redaktion des FC Bayern scheint die Antwort zu kennen ;)

18:50 Uhr: Gestern Abend kam es zum Elfmeterschießen - und heute? 2015 siegte der BVB wie zuvor bereits erwähnt im Halbfinale vom Punkt.

Im Vorjahr waren allerdings die Bayern im Elfmeterschießen erfolgreich - und sicherten sich im Duell mit dem großen Rivalen den Pokalsieg.

18:30 Uhr: Will der BVB heute Abend die Bayern schlagen, braucht er einen starken Marco Reus. Er ist der X-Faktor im Spiel der Dortmunder.

18:00 Uhr: Was den Dortmundern ebenfalls Hoffnung machen sollte: Bereits vor zwei Jahren gab es dieses Duell im Halbfinale.

Und das gewann der BVB mit sage und schreibe 2:0 im Elfmeterschießen.

Wir erinnern uns noch gut an das Synchron-Elferverschießen von Lahm und Alonso.

17:45 Uhr: Es ist noch gar nicht so lange her, da gewannen die Bayern in der Bundesliga mühelos mit 4:1 gegen den BVB.

Doch das Aus in der Champions League könnte insbesondere bei den Münchnern nachwirken. Bereits in der Liga gegen Mainz rumpelte sich der FCB zuletzt zu einem 2:2. Ein Dortmunder Sieg ist also gar nicht mal so unwahrscheinlich.

17:05 Uhr: Oha, gibt es etwa Zoff bei den Bayern? Das vermutet zumindest die "Bild" und glaubt, dass Carlo Ancelotti Franck Ribéry auf die Bank setzen könnte.

Zwischen dem Italiener und dem Franzosen soll es Stunk geben. Ein Brasilianer, genauer gesagt Douglas Costa, könnte der Nutznießer sein und in die Startelf rücken.

We will see, wie der Engländer zu sagen pflegt.

16:55 Uhr: Wenn man nicht gerade Fan eines großen Weltklubs ist, gibt es sie nur selten, diese Momente, die einen daran erinnern, warum es so schön ist, Fußballfan zu sein.

Mein Kollege Swen Thissen, der in den vergangenen Wochen doch recht häufig leiden musste, da seine Frankfurter Eintracht Spiel um Spiel verlor (oder zumindest nicht gewann), erlebte den dramatischen Pokalsieg seines Teams live vor Ort mit.

Und er hat einen wunderbaren Text über den heimlichen Helden des Abends geschrieben: den einst an Krebs erkrankten Marco Russ. Hier geht's zum sehr lesenswerten Artikel.

16:45 Uhr: Herzlich willkommen zum Live-Ticker des DFB-Pokalhalbfinals FC Bayern München gegen Borussia Dortmund.

In vier Stunden beginnt die wilde Fahrt und wir tickern den Klassiker des deutschen Fußballs natürlich in voller Ausführlichkeit.