Krönt der FC Bayern im Pokalfinale seine Rekord-Saison oder gelingt Bayer 04 Leverkusen die Überraschung? Wo Sie das Endspiel live im Free-TV und Livestream sehen können.

Mehr News rund um den DFB-Pokal finden Sie hier

Bayer 04 Leverkusen vs. FC Bayern München: So sehen Sie das Pokalfinale heute bei der ARD und Sky live

Der FC Bayern kann beim Pokalfinale im Berliner Olympiastadion weitere Rekorde brechen. Mit einem Sieg über Bayer Leverkusen wären die Münchener zum 20. Mal Sieger des Pokalwettbewerbs, es wäre das 13. Double der Vereinsgeschichte.

Doch auch für Bayer geht es um Historisches: Im vierten Pokalfinale der Vereinsgeschichte greift Leverkusen zum ersten Pokaltitel seit 27 Jahren.

Am Samstag ab 19:05 Uhr sehen Sie die Vorberichterstattung live im Ersten. Das Spiel beginnt um 20 Uhr. In der ARD melden Moderator Matthias Opdenhövel und Experte Bastian Schweinsteiger aus Berlin. Tom Bartels wird das Finale kommentieren. Bei sportschau.de in der ARD-Mediathek gibt es die Partie auch im Livestream zu sehen.

Sky überträgt das DFB-Pokalfinale schon ab 19 Uhr. Pünktlich zum Anpfiff meldet sich Kai Dittmann als Kommentator. Fans ohne TV verfolgen das Finale via Sky Go oder Sky Ticket.

FC Bayern München ist mal wieder Favorit

Leverkusen konnte im Pokal nur eine von bislang sechs Begegnungen gegen die Münchener für sich entscheiden: Im Viertelfinale 2009 gewannt Bayer 4:2 und marschierte weiter bis ins Finale, wo sich Bayer sich am Ende Werder Bremen 0:1 geschlagen geben musste.

Der FC Bayern auf der anderen Seite stand in den vergangenen 20 Jahren allein zwölf Mal im Finale und holte elf Mal den Titel, zuletzt im vergangenen Jahr mit einem 3:0 über RB Leipzig.

Hoffnungsschimmer für Leverkusen: In der abgelaufenen Saison konnte Bayer im November mit einem 2:1 in München den Bayern eine ihrer vier Saisonniederlagen zufügen. Ein Sieg in Berlin wäre Balsam für Leverkusen, das im Schlussspurt der Bundesligasaison die Champions-League-Teilnahme verpasst hat. Vor wenigen Wochen revanchierte sich der FC Bayern jedoch mit einem 4:2 in Leverkusen.

Keine Fans im Stadion zugelassen

Wegen der Corona-Pandemie wird auch das Pokalfinale ohne Fans stattfinden. Trotz Bemühungen der Vereine, Fans im Stadion zuzulassen, findet auch in Berlin das Hygiene-Konzept der Bundesliga Anwendung.

Insgesamt dürfen sich knapp 700 Personen in und um das Berliner Olympiastadion einfinden, unter ihnen haben auch Bundestrainer Joachim Löw und Oliver Bierhoff das Privileg, die Partie live im Stadion zu verfolgen. DFB-Präsident Fritz Keller und Generalsekretär Friedrich Curtius überreichen dem Siegerteam nach 90 oder 120 Minuten oder gar einem Elfmeterschießen den Pokal.

DFB-Pokalfinal-Spiele seit 2010

  • 2019: FC Bayern München - RB Leipzig 3:0
  • 2018: Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 3:1
  • 2017: Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 2:1
  • 2016: FC Bayern München - Borussia Dortmund 4:3 n.E.
  • 2015: VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 3:1
  • 2014: FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:0 n.V.
  • 2013: FC Bayern München - VfB Stuttgart 3:2
  • 2012: Borussia Dortmund - FC Bayern München 5:2
  • 2011: FC Schalke 04 - MSV Duisburg 5:0
  • 2010: FC Bayern München - Werder Bremen 4:0

  © 1&1 Mail & Media/spot on news