USA

Til Schweiger hat sich vermutlich mehr erhofft. Mit seinem US-Remake von "Honig im Kopf" wollte der Schauspieler und Filmproduzent nun auch in den USA Fuß fassen. Doch der Streifen wurde nach nur sechs Tagen wieder abgesetzt. Warum? Das fragt sich der 54-Jährige offenbar selbst.

Bei einem Terroranschlag am Weihnachtsmarkt im französischen Straßburg hat ein Mann am Dienstagabend das Feuer auf die Besucher eröffnet. Drei Menschen starben, es gibt mehrere Verletzte. Der Täter ist auf der Flucht. Die aktuelle Entwicklung im Live-Ticker.

Angela Merkel ist nicht mehr Vorsitzende der CDU. Im Bundestag stellte sich die Bundeskanzlerin am Mittwoch zum ersten Mal nach ihrem Rückzug als Parteichefin den Parlamentariern. Die Ticker-Nachlese zur Befragung der Bundesregierung.

Es sind Szenen, die tatsächlich keine andere Beschreibung als "bizarr" zulassen: Donald Trump gerät im Oval Office mit Spitzenvertretern der Demokraten heftig aneinander - während die TV-Kameras laufen. Besonders eine Aussage des US-Präsidenten sorgt dabei für Aufsehen.

Stormy Daniels und die Einmischung der Russen in den Wahlkampf: Alte Probleme belasten Donald Trump, während der sich mit einem neuen plagt. Der Präsident der USA sucht einen Stabschef. Trumps Favorit hat abgesagt.

Rex Tillerson hat Donald Trump beschuldigt, ihm ungesetzliche Dinge aufgetragen zu haben, als er dessen US-Außenminister war. Die Reaktion des US-Präsidenten folgte prompt - auf gewohntem Weg und mit Kraftausdrücken gespickt. 

Wahrheitsserum, Zaubertinte, Telepathie: Woran Geheimdienste forschten - und forschen?

In Paris wurde 2015 das Klimaschutzabkommen beschlossen, jetzt einigen sich die Länder im polnischen Kattowitz auf ein gemeinsames Regelwerk. Doch ist Klimaschutz überhaupt nötig?

Der US-Nachrichtensender Fox News ist US-Präsident Trump ziemlich wohlgesonnen. Nun könnte eine frühere Fox-Moderatorin den prominenten Posten der UN-Botschafterin des Landes bekommen.

Sorgen an der Börse: Der Dax befindet sich weiter im Sinkflug - seit zwei Jahren hat der deutsche Leitindex nicht mehr so tief notiert. Den Grund dafür sehen Börsianer in den erneuten Spannungen zwischen den USA und China.

Kaum haben sich China und die USA in ihrem Handelsstreit angenähert, wird eine Top-Managerin des chinesischen Konzerns Huawei in Kanada festgenommen. Was steckt hinter den Vorwürfen gegen den chinesischen Technologie-Riesen?

Die auf dem G20-Gipfel zugesicherten Handelserleichterungen für die USA will China sofort umsetzten. Das gab der Handelsminister der Volksrepublik am Donnerstag bekannt. 

Bei einem Unfall vor der japanischen Küste sind zwei militärische Flugzeuge der USA abgestürzt. Sechs der sieben Besatzungsmitglieder werden noch gesucht. Ein Soldat konnte laut Angaben des Militärs zuvor gerettet werden.

Einem Bericht der Zeitung "The Globe and Mail" zufolge wird ihr zur Last gelegt, gegen Sanktionen verstoßen zu haben, die die USA gegen den Iran verhängt hatten.

In einer Gemeinde in den USA hat ein Neunjähriger ein fast hundert Jahres altes Schneeball-Wurfverbot gekippt. Sein nächstes Projekt hat sich der Grundschüler schon ausgeguckt: Er möchte sein Meerschweinchen legalisieren.

Die Trauerfeier für den Ex-Präsidenten George H. W. Bush soll nationale Einheit demonstrieren. Sein Sohn und Wegbegleiter erinnern auch an witzige Begegnungen mit dem Republikaner. Ein Mann aber schweigt bei der Zeremonie.

Ist der Kalte Krieg endgültig zurück? Nach dem US-Ultimatum zu einem der wichtigsten Abrüstungsabkommen kommen aus Russland Drohungen.

Seit Wochen sind die USA und die chinesische Regierung im Handelsstreit. US-Präsident Donald Trump zeigt sich nach einem Treffen mit Chinas Präsident Xi Jinping am Rande des G20-Gipfels aber optimistisch. Für seine angeblichen Erfolge gibt er sich selbst sogar einen Superhelden-Namen. Für Internet-User eine Steilvorlage.

Tausende Kinder werden jährlich in den USA durch umstürzende Möbelstücke verletzt. Aaron Fried verlor seine Tochter, als eine Kommode auf sie fiel. Der Vater will Bewusstsein für die Gefahr schaffen.

Der 41. Präsident der USA George H. W. Bush ist am Freitagabend im Alter von 94 Jahren verstorben. Am Montagnachmittag wurde er im Kapitol in Washington aufgebahrt. Politiker erweisen ihm dort die letzte Ehre. (mit Material der dpa)

Mit einem Regierungsflugzeug hat US-Präsident Trump den Leichnam des früheren Präsidenten Bush in Texas abholen lassen. Nun können Bürger im Kapitol in Washington von dem Toten Abschied nehmen. Am Mittwoch ist die zentrale Trauerfeier - zu der Kanzlerin Merkel erwartet wird.

Die russisch-deutsche Erdgasleitung Nord Stream umgeht bisherige Energiekorridore wie die Ukraine und ist umstritten. Seit längerem fordern die USA einen Verzicht - auch als Reaktion auf den Ukraine-Konflikt. Auch in Deutschland mehren sich kritische Stimmen.

Kundin rastet aus und setzt in den USA mitten im Geschäft Waren in Brand.

Bei Eishockey-Spiel in Amerika werfen die Zuschauer 34.798 Plüschtiere aufs Feld.