USA

Lange Zeit hatte US-Präsident Donald Trump den Klimawandel geleugnet. Die Häufigkeit schwerer Stürme an der Ostküste der USA könnte ihn nun zum Umdenken bewogen haben.

Erneut erschüttert tödliche Waffengewalt die Vereinigten Staaten. Bei einer Schießerei auf einem Kindergeburtstag in Texas sind vier Männer ums Leben gekommen.

Zwei Jahre hielt die Türkei ihn wegen Terror-Vorwürfen fest. Nach Sanktionen, Strafzöllen und Drohungen kommt US-Pastor Andrew Brunson nun frei. Das entspannt die Beziehungen zu den USA. Brunson selbst sitzt am Abend im Flugzeug und verlässt die Türkei.

Sanktionen, Strafzölle, Drohungen - der Fall des in der Türkei festgehaltenen US-Pastors Brunson hatte eine Krise zwischen Ankara und Washington ausgelöst. Nun kommt er frei und darf ausreisen. Das dürfte auch die türkische Währungskrise entschärfen.

Ein weiterer US-Bundesstaat schafft die Todesstrafe ab: Das oberste Gericht im US-Bundesstaat Washington stufte die Todesstrafe als verfassungswidrig ein. 

Ein bisschen abgestandener Flüchtlingszoff, eine nette Schnurre über das Schein und Sein von Donald Trump – viel mehr kommt nicht rum beim ziellosen Talk von "Maybrit Illner" am Donnerstagabend. Dabei hätten die Gäste Potenzial gehabt.

Das mysteriöse Verschwinden eines saudischen Regimekritikers in Istanbul hat sich längst zur Staatsaffäre ausgewachsen. Die USA fordern Antworten von Saudi-Arabien. Doch womöglich muss sich nun auch die Türkei wegen eines äußerst heiklen Berichts erklären.

Pornostar Stormy Daniels kann die Aussage von US-Präsident Donald Trump nachvollziehen, es sei eine "beängstigende Zeit für junge Männer in Amerika". "Das ist absolut wahr", sagte die 39-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Ich hätte Angst, in diesen Tagen einen Penis zu haben."

Noch sind die Einsatzkräfte nicht in alle betroffenen Gebiete vorgedrungen. Doch schon jetzt ist klar, dass Hurrikan "Michael" verheerende Schäden angerichtet hat. Verzweifelte Überlebende stehen vor den Scherben ihrer Existenz.

Donald Trump ist nicht gerade der Liebling der Stars. Nur ein paar Musiker schlagen sich offen auf die Seite des US-Präsidenten. Der kann ein bisschen glamouröse Unterstützung kurz vor der Wahl gebrauchen. Aber gilt das auch für diesen Auftritt im Oval Office?

Wenn eine Frau einem Mann sexuelle Belästigung vorwirft, müsse sie auch Beweise liefern, fordert die First Lady der USA, Melania Trump.

Stormy Daniels soll eine Erotikmesse in Berlin eröffnen. Wer ist die Frau, die ihren Brüste Spitznamen gab und US-Präsident Donald Trump in Schwierigkeiten bringt?

In den USA ist ein Passagierflugzeug komplett geräumt worden. Grund war eine Frau, die nicht ohne ihr Assistenz-Eichhörnchen fliegen wollte.

Eigentlich waren erst im Sommer die Dreharbeiten zum "Honig im Kopf"-US-Remake gestartet. Nun ist es gerade mal Herbst und schon steht fest: Bereits Ende November soll die US-Version von Til Schweigers Kinohit in den USA anlaufen.

Wieder bedroht ein Hurrikan die Küste der USA, diesmal muss Florida zittern. Der Wirbelsturm "Michael" könnte meterhohe Sturmfluten und schweren Regen in den Nordwesten des Bundesstaates bringen.

Nikki Haley sorgt für einen Schock im politischen Washington. Erneut stellt ein Mitglied der Trump-Administration sein Amt zur Verfügung, eine Frau zudem, die der Präsident als "Freundin" bezeichnet. Doch sie hat gute Gründe.

US-Präsident Donald Trump hat sich nicht nur mit China in einen Handelskrieg verstrickt. Die Auswirkungen sind schon jetzt zu spüren - und bremsen die Weltwirtschaft. Zu diesem Ergebnis kommt der Internationale Währungsfonds. Weitere Schocks sind nicht auszuschließen. 

Ein unbeschwerter Partytrip endete in einer Tragödie: Insgesamt 20 Menschen sterben bei einem Unfall mit einer Stretch-Limousine in den USA. Nun gibt die Polizei neue Details zu dem Unglück bekannt - wenn auch nur wenige.

Eine ganze Reihe von diplomatischen Besuchen soll Nordkoreas atomare Abrüstung voranbringen. US-Außenminister Mike Pompeo ist zufrieden mit seinen Gesprächen mit Kim Jong Un. Ein zweiter Gipfel mit US-Präsident Donald Trump steht im Raum.

Lange Zeit hat sich Popstar Taylor Swift bedeckt gehalten, wenn es um ihre politische Meinung ging. Doch vor den Zwischenwahlen, die in den USA Anfang November anstehen, bricht die Sängerin nun ihr Schweigen und bezieht klar Stellung – gegen die Kandidatin der Republikaner rund um US-Präsident Donald Trump.

Lange Zeit hat sich Popstar Taylor Swift bedeckt gehalten, wenn es um ihre politische Meinung ging. Doch vor den Zwischenwahlen, die in den USA Anfang November anstehen, bricht die Sängerin nun ihr Schweigen und bezieht klar Stellung – gegen die Kandidatin der Republikaner rund um US-Präsident Donald Trump.

Jan Ullrich ist wieder in Deutschland, um den Kampf gegen seine Sucht fortzuführen. Und dem Ex-Radprofi ist es ernst. "Mir ist nun bewusst, dass ich aus Gründen, auf die ich heute nicht eingehen möchte - erkrankt bin", in einem Statement.

Was sich in den vergangenen Wochen in den USA abspielte, sucht seinesgleichen. Das Land wird lange brauchen, um sich von den Verwerfungen rund um die Supreme-Court-Berufung von Brett Kavanaugh zu erholen. Wenn überhaupt. Vorerst dürfte es noch heftiger werden.