Politik

Politik – Nachrichten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Europa und der ganzen Welt. News, Hintergründe, Kommentare & Experten-Einschätzungen

Der CDU-Politiker ist am Dienstag im Alter von 77 Jahren gestorben. Der gebürtige Breslauer war 15 Jahre lang Mitglied des Europäischen Parlaments.

Die Coronavirus-Pandemie war das Thema bei Frank Plasberg und "Hart aber fair". Während ein Landrat die Ausstattung mit Schutzmaterialien bemängelte, äußerte eine Pflegerin große Angst vor folgenschweren Entscheidungen – und italienischen Verhältnissen.

In der Corona-Krise bemüht sich chinesische Regierung um die Verbreitung einer neuen Sichtweise, wonach die Pandemie in Wahrheit nicht in der zentralchinesischen Provinz Hubei ihren Ausgang genommen habe — sondern in den Vereinigten Staaten. 

Vom Gesundheitsminister zum Krisenmanager: Das Coronavirus versetzt das Land in den Ausnahmezustand – und stellt gerade Jens Spahn vor große Aufgaben. Ein Zeugnis für den CDU-Politiker.

Regionale Nachrichten

Berlin

Passende Suchen
  • EuGH-Urteil Flüchtlingskrise
  • Leggeri Flüchtlingspolitik
  • 'Zaandam' in Florida
  • Corona Roosevelt
  • Covid-19-Radar

Ein französisches Veto vor einem halben Jahr sorgte vor allem in Skopje für politische Turbulenzen. Nun macht die EU den Weg für Verhandlungen mit Nordmazedonien und Albanien frei. Bis zur EU-Mitgliedschaft dürften allerdings noch viele Jahre vergehen.

Sie sind Hinterbänkler im wahrsten Sinne des Wortes: Fraktions- und Parteilose im Bundestag. Unsere Redaktion hat mit zwei von ihnen darüber gesprochen, wie das Verhältnis zu den Ex-Kollegen ist und wie sie sich alleine im Parlament behaupten.

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Wissen, über was politisch diskutiert wird. Heute: Wie schwer die Weltwirtschaft von der Corona-Krise tatsächlich getroffen wird, wie die Krise sich in Kraft transformieren lässt uns und Konzerten gegen die Einsamkeit.

Ein mäßig gelaunter Markus Söder verteidigt per Fernschalte ins "Anne Will"-Studio seinen Alleingang – und empfiehlt in der Coronakrise zu Hause zu bleiben und beten. Danach ist den Zuschauern auch zumute nach den eindrücklichen Warnungen einer Krankenhaus-Ärztin.

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Die Bundesregierung bringt ein riesiges Notpaket auf den Weg. Dabei geht es um Unternehmen, aber auch viele andere.

Gerade noch sah es für die Linkspartei nach Aufwind und Erfolg aus, da scheinen eine Reihe an Misserfolgen die Umfragehochs wieder zunichtezumachen. Ein peinlicher Redebeitrag bei der Strategiekonferenz und eine nicht abgesprochene Klage gegen Kanzlerin Merkel überschatten die bisherige Aufbauarbeit.

Ein Kanzler oder Kanzlerin in Quarantäne. So etwas hat es nie zuvor gegeben. Wer übernimmt, wenn Angela Merkel ihre Aufgaben nicht mehr erfüllen kann? Eine einfache Fragestellung - mit komplizierter Antwort, denn einen Stellvertreter kennt die Verfassung nicht.

Parteienforscher Oskar Niedermayer erklärt, wieso die Auflösung der AfD gefährlich werden könnte, ob Björn Höckes Karriere beschädigt ist und weshalb die Partei ein Opfer von Corona ist.

"Der Bundeskanzlerin geht es gut", sagte am Montag auch Regierungssprecher Steffen Seibert. Die Kabinettssitzung am Morgen habe sie über das Telefon geleitet.

Wegen des Coronavirus sind alle Bürger aktuell dazu angehalten, Körperkontakt nach Möglichkeit zu minimieren. Wirtschaftsminister Peter Altmaier sollte das eigentlich wissen. Bei einer Pressekonferenz unterläuft ihm dennoch ein Fauxpas. 

In der Coronakrise ist Bayerns Ministerpräsident Markus Söder schon mehrmals mit Gegenmaßnahmen vorgeprescht. Am Sonntag kam es deshalb zum Streit mit NRW-Landeschef Armin Laschet. Befinden sich beide in einem Überbietungswettbewerb um das beste Krisenmanagement?

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Wissen, über was politisch diskutiert wird. Heute: Die Tragödie der Gegenwart spielt auf drei Bühnen – und das gleichzeitig. Selbst das in Sachen Surrealismus geschulte Publikum weiß nicht, wo ihm der Kopf steht.

Seit Beginn der Corona-Krise hat sich Markus Söder große Sympathien erworben. So große, dass manche den bayerischen Ministerpräsidenten gar als zukünftigen Bundeskanzler sehen. Doch ein Politikexperte sagt: Söder will gar nicht.

Spätestens seit dem Mord an Walter Lübcke steht der Kampf gegen Rechtsextremismus weit oben auf der Agenda der Bundesregierung. Für Thüringens Verfassungsschutzchef Stephan J. Kramer ist langfristig aber nicht rechter Terror die größte Gefahr für unsere Gesellschaft, wie er im Interview erklärt.

Am Sonntag hatte Angela Merkel noch Schritte zur weiteren Bekämpfung gegen das Coronavirus verkündet. Anschließend wurde bekannt, dass die Bundeskanzlerin vorsorglich in häusliche Quarantäne geht.

Am Sonntag schlug die Stunde bundesweiter Kontaktsperren. Am Montag will die Regierung den Kampf gegen die Folgen der Corona-Krise mit enormen Schutzschirmen aufnehmen. Ein Überblick, was nun geplant ist.

Am Beschluss des Vorstands der AfD besteht kein Zweifel: Der rechtsnationale "Flügel" der Partei um Björn Höcke soll sich auflösen. Er tut aber so, als habe er die Botschaft nicht verstanden.

Donald Trump soll einen persönlichen Brief an Kim Jong Un geschrieben haben. Nordkorea zufolge lege er darin seine Pläne für die zukünftige Beziehung der beiden Länder dar. 

Der von AfD-Politikern gegründete rechtsnationale "Flügel" ist für den Verfassungsschutz jetzt offiziell ein Beobachtungsfall.

Das Votum der AfD-Parteispitze war eindeutig: Der Rechtsaußen-"Flügel" soll nicht mehr existieren. Weder als Netzwerk noch als öffentlich sichtbare Vereinigung. Höcke lenkt jetzt ein. Was das in der Praxis bedeutet, muss sich aber erst noch erweisen.

Am 21. März findet jedes Jahr der Internationale Tag gegen Rassismus statt. Weshalb es auch in Zeiten der Coronavirus-Krise wichtig ist, über fremdenfeindliche Ressentiments und rechten Terror zu sprechen, erklärt Kabarettist und Autor Serdar Somuncu - und richtet dabei deutliche Worte an die Politik.

Was tun, wenn man wegen wegbrechender Löhne und Einnahmen in der Krise die Miete nicht mehr zahlen oder Schulden nicht begleichen kann?

Die AfD diskutiert einen Vorschlag von Jörg Meuthen: Geht es nach dem Vorsitzenden, soll der umstrittene rechte "Flügel" der Partei aufgelöst werden. Zu diesem gehört unter anderem Björn Höcke. Das Ergebnis ist offen.

In den besonders betroffen Berufen arbeitet vor allem der weibliche Teil der Bevölkerung, wie eine aktuelle Erhebung zeigt. Weil derzeit auch landesweit Schulen und Kitas geschlossen sind, werden sie gleich doppelt belastet.

Bayern verhängt landesweite Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus. Dies gelte ab Freitagnacht für vorläufig zwei Wochen, sagte Ministerpräsident Markus Söder am Freitag in München.

Die Coronavirus-Krise hat Europa voll erfasst. Zugleich tauchen auch immer mehr falsche Meldungen zum Virus auf. Ein internes EU-Dokument sieht dahinter nun vielfach einen Urheber: Russland.

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Wissen, über was politisch diskutiert wird. Heute: Wie Corona unser Mobilitätsverhalten im Straßenverkehr verändert - und den "Playboy" zu drastischen Maßnahmen greifen lässt.

Wie lange soll das jetzt eigentlich so weitergehen? Im Corona-Talk bei "Hart aber fair" gibt ein Virologe eine unbequeme Antwort. Und ARD-Börsenexpertin Anja Kohl warnt vor dem großen Crash.

In Deutschland werden alle Kräfte mobilisiert, die es im Kampf gegen das Coronavirus braucht – das ist eine wichtige Botschaft in der Talkrunde von Maybrit Illner. Fernseharzt Eckart von Hirschhausen lässt aber auch die Bürger nicht aus der Pflicht.

Weil sich Deutschland und Russland entfremdet haben, fordert Brandenburgs Ex-Ministerpräsident Matthias Platzeck eine neue Ostpolitik. Im Interview erklärt er, wie es zu dem Bruch kam – und wie seine Lösung aussieht.

Wegen der Corona-Krise hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel direkt an die Bürger gewandt. Wir haben die zentralen Punkte ihrer Fernsehansprache zusammengefasst. 

Das Wahlsystem der USA weist mitunter scheinbar undemokratische Züge auf. Wenn Grenzen absichtlich so gezogen werden, dass eine Partei daraus Vorteile zieht, spricht man von Gerrymandering.

Kabarettist Serdar Somuncu kritisiert Politik und Medien für "Panikmache" in der Coronavirus-Krise und malt ein düsteres Bild der Zukunft.

Zu Corona gibt es mehr Fragen als Antworten. Der Talk am Mittwoch zeigt deutlich, dass alle Antworten bisher nur vorläufig sein können. Trotzdem gelingt es, das Problem Corona klarer zu definieren - viele Erkenntnisse sind jedoch alarmierend.

"Es ist ernst. Nehmen Sie es auch ernst", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch in einer Fernsehansprache an die Bevölkerung.

In der Bewältigung der aktuellen Corona-Krise ist Horst Seehofer besonders gefragt: Als Innenminister steht der 70-Jährige vor der größten Herausforderung seiner politischen Laufbahn.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die Bevölkerung am Abend in einer Fernsehansprache über die von der Bundesregierung beschlossenen Schritte im Kampf gegen die Coronakrise informieren. 

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Wissen, über was politisch diskutiert wird. Heute: Merkels Rolle in der Corona-Krise, das neue Handeln der USA und ein Interview mit einem Aufsichtsrat des Pharmaunternehmens CureVac.

Für Sanders wird es im Kampf um die Präsidentschaftskandidatur immer enger: Wieder räumt Ex-US-Vizepräsident Biden bei den Vorwahlen der Demokraten ab. Seine erneute Siegesserie steht im Schatten der Krise.

Bei den Vorwahlen der US-Demokraten um die Präsidentschaftskandidatur gewinnt Joe Biden laut Prognosen in Florida, Illinois und Arizona.

Die dramatische Situation an der griechisch-türkischen Grenze hat verdeutlicht, wie brüchig der Flüchtlingspakt zwischen der EU und der Türkei ist.

Im Strudel der Corona-Krise versucht jeder Staat, seine eigenen Bürger so gut wie möglich zu schützen. Aber ginge das in der Europäischen Union nicht besser gemeinsam? Bei einem Videogipfel versuchen die EU-Staaten einen neuen Anlauf.

Der frühere Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, will Vorsitzender des Thüringer CDU-Landesverbandes werden.

Unter dem Hashtag #HotGirlsForBernie machen derzeit prominente Models auf Twitter publik, dass sie den linken Senator Bernie Sanders gerne als Präsidentschaftskandidat der Demokraten sehen würden. Wahlkampf in den USA ist anders – ein Experte erklärt, warum er von Hollywood und "Infotainment" geprägt ist.

Die EU ist nach Angaben von Kanzlerin Angela Merkel entschlossen, der Herausforderung durch die Verbreitung des Coronavirus gemeinsam zu begegnen.

Angesichts gestiegener Treibhausgas-Emissionen im Verkehr fordert der Verkehrsausschuss-Vorsitzende im Bundestag, Cem Özdemir, ein Autobahn-Tempolimit und weitere Maßnahmen.