Uzo Aduba

Uzo Aduba ‐ Steckbrief

Name Uzo Aduba
Bürgerlicher Name Uzoamaka Nwanneka Aduba
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Staatsangehörigkeit US-Amerikanisch
Größe 170 cm
Geschlecht weiblich
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe braun
Links Instagram-Profil von Uzo Aduba

Uzo Aduba ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Uzoamaka "Uzo“ Aduba fand auf Umwegen ins Fernsehen. Denn die US-Amerikanerin, die an der Boston University College of Fine Arts studierte, spielte zu Beginn ihrer Karriere am Broadway. 2003 machte sie sich mit ihrer Darstellung in "Translations of Xhosa“ im John F. Kennedy Center for the Performing Arts einen Namen. Doch dabei sollte es nicht bleiben: 2012 schaffte Aduba den Sprung ins Fernsehen mit einem kleinen Auftritt in der Serie "Blue Bloods – Crime Scene New York“.

Der große Durchbruch gelang Aduba allerdings erst im Jahr 2013: Seitdem spielt sie in der Netflix-Serie "Orange Is the New Black“ die Rolle der Suzanne "Crazy Eyes“ Warren, eine leicht gestörte Gefängnisinsassin. Dort gehörte sie zwar anfangs nur zu den Nebencharakteren, doch sie schien bei den Fans gut anzukommen – in den weiteren Staffeln wurde ihr Charakter zur Hauptrolle ausgebaut. Und der heimste ihr einige Preise ein.

Für die komplexe Rolle bekam Aduba 2014 unter anderem den Emmy Award als Beste Gastdarstellerin in einer Comedyserie, in den folgenden Jahren wurde sie mehrfach als beste (Neben-)Darstellerin in einer Serie ausgezeichnet. Mittlerweile hat sie einen Critics‘ Choice Television Award, zwei Emmys und fünf Screen Actors Guild Awards auf der Liste – allesamt für ihre Rolle in "Orange Is the New Black“.

Neben ihrer steilen Serien-Karriere hat Aduba immer wieder kleinere Auftritte in Spielfilmen, etwa "Alvin und die Chipmunks: Road Chip“ oder dem Netflix-Film "Tallulah“. Auch vom Theater hat sie sich nicht ganz abgewendet: 2016 konnte man sie im Stück „The Maids“ in London sehen.

Über das Privatleben der Schauspielerin ist wenig bekannt – weder auf ihrem Instagramprofil noch in Interview spricht sie über eine Beziehung oder gar Familie. Eine persönliche Sache verrät das Profil aber dann doch: Aduba setzt sich stark gegen sexuelle Belästigung ein und steht voll und ganz hinter der "Time’s Up“-Bewegung in Hollywood.

Uzo Aduba ‐ alle News

Zickenterror, Mord und Machtkämpfe - die Netflix-Erfolgsserie "Orange Is the New Black" geht am Freitag, 17. Juni, in Runde vier.