Herzogin Kate

Catherine Herzogin von Cambridge ‐ Steckbrief

Name Catherine Herzogin von Cambridge
Beruf Royal, Society
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Reading (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 175 cm
Gewicht 48 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
KinderPrinz George
(Ex-) PartnerPrinz William
Haarfarbe dunkel-braun
Augenfarbe braun
Links www.royal.uk/the-duchess-of-cambridge

Catherine Herzogin von Cambridge ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Kate Middleton heißt seit ihrer Hochzeit mit Prinz William Catherine Mountbatten-Windsor, Duchess of Cambridge - kurz Herzogin Kate.

Herzogin Kate wurde 1982 im britischen Reading geboren. Sie wuchs zusammen mit ihrer Schwester Philippa "Pippa" und ihrem Bruder James William nach zwei Auslandsjahren in Jordanien in Südengland auf. Ihre Eltern führen mit "Party Pieces" sehr erfolgreich einen Versandhandel für Partyzubehör.

Herzogin Kate machte ihre A-Levels in Bio, Chemie und Kunst - und kann ein Studium der Kunstgeschichte an der University of St. Andrews in Schottland in ihrem Steckbrief verbuchen. Dort wurde ein royaler Kunstkenner auf sie aufmerksam. Dadurch lernte sie Prinz William kennen, mit dem sie zusammen mit weiteren Kommilitonen in einer WG lebte. Seit 2002 waren die beiden liiert - bis zu der einvernehmlichen Trennung im Jahr 2007. Da Herzogin Kate sich nicht direkt in die Arme eines anderen warf, sondern abwartete, wurde sie von der Presse als "Waity Katie" verhöhnt. Doch ihre Ausdauer wurde belohnt: Wenige Monate nach der Trennung wurde die Versöhnung bekannt. Die beiden verlobten sich 2010 während eines Urlaubs in Kenia.

Im April 2011 wurde schließlich die royale Traumhochzeit gefeiert, und seitdem vertritt Catherine Mountbatten-Windsor, Duchess of Cambridge, mit ihrem strahlenden Auftreten das britische Königshaus. Am 22. Juli 2013 kommt Sohn George zur Welt, am 2. Mai 2015 Tochter Charlotte. Im Spätsommer 2017 verbreitet der Palast die frohe Botschaft, dass Kate erneut schwanger ist. Ihr drittes Kind - Prinz Louis Arthur Charles - wird am 23. April 2018 geboren.

Catherine Herzogin von Cambridge ‐ alle News

So süß sind Prinzessin Charlotte (4), Prinz Louis (1) und Prinz George (6)! Prinz William (37) und Herzogin Kate (38) entzücken die royalen Fans immer wieder mit knuffigen Schnappschüssen. Mit einem neuen Instagram-Video zeigen sie nun, wie groß ihre Kids geworden sind.

Moralische Unterstützung von den Kleinsten im Königshaus: Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus haben die Kinder von Kate und Prinz William den Helfern in Großbritannien gedankt.

Auch der Rest der königlichen Familie postet liebevolle Grüße an ihre Mütter. Dabei lässt vor allem eine Grußkarte von Prinz George die Herzen schmelzen.

Prinz William und Herzogin Kate betonen bei einem gemeinsamen Besuch in einem Corona-Callcenter in London, wie eminent wichtig die Arbeit dort für alle Bürger in der derzeitigen Krisen-Situation sei.

Aufgrund des Coronavirus könnte bald ein Fall eintreten, in dem Prinz William seine Großmutter Queen Elizabeth sowie seinen Vater Prinz Charles in deren royalen Verpflichtungen vertreten muss.

Die royale Amtszeit von Harry und Meghan ist beendet. Beim letzten gemeinsamen Auftritt mit Kate und William wirkte die Atmosphäre angespannt. Herzogin Meghan zeigt sich nun enttäuscht vom kühlen Abschied.

Von schlechter Laune keine Spur: Einen Empfang im Buckingham Palast nutzte Herzogin Kate, um ihrem Lieblingskleid einen zweiten Auftritt zu bescheren.

Das erste Mal nach Bekanntgabe des Megxits trafen Prinz Harry und Herzogin Meghan öffentlich auf Prinz William und Herzogin Kate. So lief es ab.

Aus Sorge vor der weltweiten Epidemie des Coronavirus durfte Prinz William bei einem öffentlichen Termin keine Hände schütteln.

Nachdem sie nur eine unterkühlte Begrüßung für Meghan und Harry am Tag zuvor übrig hatte, erschien Herzogin Kate auf einem Empfang im Buckingham Palast nun gut gelaunt und strahlend schön.

Prinz Harry und Meghan werden bald ihr offizielles Engagement für das Königshaus einstellen. Schon an diesem Montag findet ihr voraussichtlich letzter offizieller Termin im Auftrag der Krone statt. Für Royal-Fans gibt es aber einen kleinen Trost.

Kinder und der Verzehr von Gemüse – nicht immer mag das gut gehen. Mit dieser simplen sowie genialen Rezept-Idee gehören die Nörgeleien aber sicher bald der Vergangenheit an.

Seit Dienstag sind Kate und William zu Besuch in Irland. Es ist der erste offizielle Aufenthalt des royalen Paares dort.

Herzogin Kate startet durch: Für den guten Zweck absolvierte sie ein Sprinttraining auf der Tartanbahn. Mit viel Spaß rannte sie in London um die Wette.

Wie sportlich sie ist, hat Herzogin Kate schon in der Vergangenheit mehrfach bewiesen. Kürzlich nahm sie nun unter anderem an einem Sprinttraining für den guten Zweck in London teil und demonstrierte einmal mehr, was für eine Sportskanone in ihr steckt.

Der Enkel der Queen öffnet sich weiter der "normalen" Welt. Deshalb hat Prinz Harry vor einem Auftritt in Schottland einen ganz bestimmten Wunsch geäußert.

Die britischen Royals Kate und William sind alarmiert: Ihre Kinder Charlotte und George könnten dem gefährlichen Coronavirus ausgesetzt worden sein. An ihrer Londoner Schule mussten mehrere Kinder in Isolation.

Die Jimmy Choos, die Herzogin Kate nun bei einem Event in London trug, hatte sie 2019 schon einmal an – nicht ihr erstes Mode-Déjà-vu! Promiflash zeigt euch, welche It-Pieces Kate bereits mehrfach trug.

Neuer Krach in der royalen Familie: Meghans Halbschwester Samantha hat ihr vorgeworfen, neidisch auf Schwägerin Herzogin Kate zu sein. Sie habe außerdem "absichtlich Kates Geburtstag ruiniert".

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben sich 2019 die Rechte an ihrer Marke "Sussex Royal" gesichert. Queen Elizabeth II. scheint mit diesem Namen mittlerweile aber nicht mehr einverstanden zu sein. Der Begriff "Royal" soll gestrichen werden.

Herzogin Kate hat in dem Podcast "Happy Mum, Happy Baby" erstmals erzählt, wie es wirklich für sie war, Prinz George einen Tag nach seiner Geburt der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In einem Podcast verriet Herzogin Kate jetzt private Details aus ihrem Mama-Leben. Sie fühlt sich oft schuldig, wenn sie aufgrund ihrer royalen Verpflichtungen nicht bei ihren Kindern sein kann.

Herzogin Kate hat einen vollen Terminkalender - im Auftrag der Krone und ihrer Charity war sie in den letzten Wochen viel unterwegs. Das dürfte sich jedoch nächste Woche ändern.

Die britische Herzogin nimmt ihre "fantastische Oma" als Vorbild bei der Erziehung ihrer eigenen Kinder. Die Zeit mit ihrer Großmutter steche immer noch heraus.

Eigentlich sollte der Royal in einem Streichelzoo in Nordirland nur einen harmlosen Rundgang machen. Doch als Kate von einer Kornnatter hörte, wollte sie diese sofort sehen und anfassen.