Herzogin Kate

Catherine Herzogin von Cambridge ‐ Steckbrief

Name Catherine Herzogin von Cambridge
Beruf Royal, Society
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Reading (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 175 cm
Gewicht 48 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerPrinz William
Haarfarbe dunkel-braun
Augenfarbe braun
Links www.dukeandduchessofcambridge.org

Catherine Herzogin von Cambridge ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Kate Middleton heißt seit ihrer Hochzeit mit Prinz William Catherine Mountbatten-Windsor, Duchess of Cambridge - kurz Herzogin Kate.

Herzogin Kate wurde 1982 im britischen Reading geboren. Sie wuchs zusammen mit ihrer Schwester Philippa "Pippa" und ihrem Bruder James William nach zwei Auslandsjahren in Jordanien in Südengland auf. Ihre Eltern führen mit "Party Pieces" sehr erfolgreich einen Versandhandel für Partyzubehör.

Herzogin Kate machte ihre A-Levels in Bio, Chemie und Kunst - und kann ein Studium der Kunstgeschichte an der University of St. Andrews in Schottland in ihrem Steckbrief verbuchen. Dort wurde ein royaler Kunstkenner auf sie aufmerksam. Dadurch lernte sie Prinz William kennen, mit dem sie zusammen mit weiteren Kommilitonen in einer WG lebte. Seit 2002 waren die beiden liiert - bis zu der einvernehmlichen Trennung im Jahr 2007. Da Herzogin Kate sich nicht direkt in die Arme eines anderen warf, sondern abwartete, wurde sie von der Presse als "Waity Katie" verhöhnt. Doch ihre Ausdauer wurde belohnt: Wenige Monate nach der Trennung wurde die Versöhnung bekannt. Die beiden verlobten sich 2010 während eines Urlaubs in Kenia.

Im April 2011 wurde schließlich die royale Traumhochzeit gefeiert, und seitdem vertritt Catherine Mountbatten-Windsor, Duchess of Cambridge, mit ihrem strahlenden Auftreten das britische Königshaus. Am 22. Juli 2013 kommt Sohn George zur Welt, am 2. Mai 2015 Tochter Charlotte. Im Spätsommer 2017 verbreitet der Palast die frohe Botschaft, dass Kate erneut schwanger ist. Ihr drittes Kind - Prinz Louis Arthur Charles - wird am 23. April 2018 geboren.

Catherine Herzogin von Cambridge ‐ alle News

Und noch eine Baby-News aus der Royal Family! Nur einen Tag nach der Nachricht, dass Harry und Meghan ihr erstes Kind erwarten, wird auch bekannt: Pippa Matthews, die kleine Schwester von Herzogin Kate, hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht.

Mit der Nachricht vom baldigen Nachwuchs versetzen Harry und Meghan die Australier in Entzücken. Die Gegner der Queen haben es Down Under jetzt noch schwerer. Andere machen schon mal Vorschläge, wie das "Baby Sussex" heißen soll - auch ungewöhnliche.

Herzogin Meghan ist schwanger! Die Baby-Nachricht aus dem britischen Palast ist noch keinen Tag alt, schon machen sich die Buchmacher ans Werk. Wie wird der royale Nachwuchs wohl heißen?

Viele hatten es gehofft, am Montagmorgen machte es der Kensington-Palast via Twitter offiziell: Herzogin Meghan ist schwanger! Das royale Baby soll im Frühjahr 2019 zur Welt kommen. Anzeichen, dass die Ehefrau von Prinz Harry ein Kind erwartet, gab es in den vergangenen Wochen und Monaten reichlich. Hier eine Auswahl.

Mit der Ankündigung, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan ihr erstes Kind erwarten, wird auch die Thronfolge im Vereinigten Königreich wieder ein bisschen durcheinandergewürfelt. Das Kind, das im Frühjahr 2019 zur Welt kommen soll, wird dann auf Platz sieben stehen - direkt hinter seinem Vater. Aber wie sieht die aktuelle Reihenfolge aus?

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten ihr erstes Kind – das laut den königlichen Regeln nicht den Titel Prinz oder Prinzessin führen wird. Es sei denn, die Queen sorgt höchstpersönlich dafür.

Prinzessin Eugenie hat Jack Brooksbank geheiratet. Nun hat der Buckingham Palace die offiziellen Bilder nach der Trauung veröffentlicht.

Keira Knightley hat sich gegen Vorwürfe gewehrt, Herzogin Kate in einem Essay angegriffen zu haben. "Ich habe niemanden in irgendeiner Weise beschämt, ganz im Gegenteil", meint der Hollywoodstar - und legt nach.

In einem eleganten Designer-Dress legte Herzogin Kate in London einen Wow-Auftritt hin

Der britische Prinz George (5) und seine Schwester Prinzessin Charlotte (3) werden erneut eine prominente Rolle bei einer royalen Hochzeit spielen. 

Kate Middleton und Prinz William  zeigten sich das erste Mal wieder bei einem offiziellen Termin zusammen in der Öffentlichkeit, nachdem der kleine Louis im April das Licht der Welt erblickte. 

Herzogin Kates Schwester Pippa Middleton steht kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes. An dem aufregenden Tag führt die 35-Jährige eine besondere Tradition der royalen Familie fort.

Vor drei Jahren, am 1.Mai 2015, wurde Schauspielerin Keira Knightley Mutter und Töchterchen Edie kam zur Welt. In einem sehr ehrlichen Essay beschreibt die 33-Jährige die Stunden nach der Geburt – und kritisiert dabei Herzogin Kate scharf.

Herzogin Kate bei erstem offiziellen Termin nach Babypause

Wolken über dem royalen Paradies? Prinz William verrät, warum Herzogin Kate "ungemein neidisch" auf ihn sein soll.

Prinzessin Eugenie will sich an den 12. Oktober 2018 als den schönsten Tag ihres Lebens erinnern. Dann heiratet sie ihren Verlobten, den Nachtclubmanager Jack Brooksbank. Doch einige Briten stellen sich jetzt gegen die Royals – ihnen ist die Hochzeit zu teuer.

Rund sechs Monate nach der Geburt ihres dritten Kindes kehrt Herzogin Kate offiziell zurück auf die Bildfläche. Der königliche Palast verkündete nun, wann und wo die Frau von Prinz William ihr royales Comeback geben wird.

Kate mit nacktem Oberkörper beim Sonnenbaden in Südfrankreich: Die Paparazzi-Fotos hatten beim britischen Königshaus für große Empörung gesorgt. Verantwortliche eines französischen Klatsch-Magazins sind nun mit der Berufung gegen ihre Verurteilung gescheitert.

Sie trägt gerne Hosenanzüge und kurze Röcke - doch beides scheint im britischen Königshaus nicht gerade gerne gesehen. Frauen wie Herzogin Meghan stehen in der Verantwortung, sich möglichst gesittet zu kleiden. Dazu gehört auch die passende Unterwäsche.

Prinz William spricht über seine Erfahrung als Rettungspilot und findet starke Worte bei der Kampagne "Mental Health at Work".

Verkünden Meghan Markle und Prinz Harry etwa bald die Schwangerschaft der Herzogin? Schon seit Monaten wird immer wieder gemunkelt, die 37-Jährige erwarte ihr erstes Kind – nun scheinen sich die Anzeichen tatsächlich zu verdichten.

Prinzessin Eugenie freut sich auf ihre Hochzeit, David Hasselhoff hat "Ja" gesagt und Boris Becker hofft auf eine friedliche Scheidung. Die Promi-Meldungen der Woche.

Mit seinen fünf Jahren ist Prinz George jetzt schon immer perfekt gestylt. So perfekt, dass er es nun auf die Liste der bestgekleideten Promis geschafft hat. So sieht es zumindest das britische "Tatler"-Magazin.

Herzogin Meghan macht die Redseligkeit ihres Vaters Thomas schwer zu schaffen. Doch das Königshaus steht hinter ihr, allen voran Schwägerin Kate.

Kaum zu glauben, aber wahr: Herzogin Kate und Kim Kardashian haben tatsächlich eine Gemeinsamkeit – und die ist wortwörtlich nicht von der Hand zu weisen.