Stephan Leyhe

Stephan Leyhe ‐ Steckbrief

Name Stephan Leyhe
Beruf Skispringer
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Schwalefeld (Hessen)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 182 cm
Gewicht 65 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Instagram-Profil von Stephan Leyhe

Stephan Leyhe ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Stephan Leyhe ist ein deutscher Skispringer und Silbermedaillen-Gewinner der Olympischen Winterspiele 2018.

Leyhe wurde am 5. Januar 1992 im hessischen Schwalefeld geboren. 2006, im Alter von 14 Jahren, gab er sein Debüt bei FIS-Rennen in Oberstdorf. Nur ein Jahr später gewann er die Deutschlandpokal-Gesamtwertung und startete erstmals im Skisprung-Continental-Cup. In der Saison 2007/08 sammelte er Erfahrungen bei FIS-Rennen in ganz Europa und konnte sich mehrfach in den Top 10 platzieren.

2008 gewann er als deutscher Jugendmeister seinen ersten namhaften Titel und wurde zudem OPA-Meister im Einzel. Nach seinem Sieg in Bois-d’Amont sicherte er sich einen festen Platz im Alpencup-Kader. 2009 wurde er überraschend Zehnter beim FIS-Cup in Lauscha und sammelte im selben Jahr erste Continental-Cup-Punkte.

Aufgrund seiner guten Leistungen erhielt Leyhe in der Saison 2009/10 erneut die Chance, beim Continental Cup anzutreten. Bei den Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften 2010 in Hinterzarten erreichte er im Einzelspringen den 22. Rang und gewann mit der Mannschaft im Teamspringen die Silbermedaille. Kurz darauf wurde er erneut Deutscher Jugendmeister.

Bei den Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften 2011 gewann Leyhe seine zweite Silbermedaille gemeinsam mit Richard Freitag, Marinus Kraus und Daniel Wenig im Teamspringen. Im Sommer 2011 erhielt er einen festen Platz im Continental-Cup-Kader und erreichte ein Jahr darauf erstmals in seiner Karriere ein Continental-Cup-Podest.

In der Saison 2014/15 qualifizierte sich Leyhe für die Weltcup-Springen in Engelbert. Seitdem ist er fester Bestandteil der deutschen Weltcup-Mannschaft. Im August 2015 gewann er in Hinterzarten zusammen mit Severin Freund, Andreas Wellinger und Andreas Wank erstmals ein Mannschaftsspringen im Rahmen des Sommer-Grand-Prix, ein Jahr später die Silbermedaille beim Teamwettbewerb der Skiflug-WM am Kulm. Seinen ersten Einzel-Podestplatz im Sommer-Grand-Prix ergatterte Leyhe im Juli 2017.

Dann der große Coup: Bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang gewann der Skispringer gemeinsam mit Karl Geiger, Richard Freitag und Andreas Wellinger die Silbermedaille im Mannschaftsspringen. Als Anerkennung gab es das Silberne Lorbeerblatt, die höchste verliehene sportliche Auszeichnung, obendrauf.

Seither punktet Leyhe mit konstant guten Leistungen. So auch bei den Weltmeisterschaften 2019 in Seefeld in Tirol. Einmal mehr glänzte er dort an der Seite von Karl Geiger, Richard Freitag und Markus Eisenbichler: Am Ende verließen sie den Mannschaftswettbewerb als Weltmeister.

Stephan Leyhe ‐ alle News

Skispringen

Dämpfer für Karl Geiger

Vierschanzentournee

So sehen Sie die das Neujahrsspringen heute in Garmisch-Partenkirchen

von Matus Bednar
Skispringen

Skispringen in Wisla: Deutsche zum Auftakt hinterher - Sieg geht an Österreich

Skispringen

Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster erinnert sich an seine Nacht der Angst in Garmisch

Skispringen

Einen Tag nach Stephan Leyhe stürzt auch Ramona Straub bei der Raw-Air-Serie in Oslo schwer

Skispringen

Stephan Leyhes Sturz überschattet das Mannschafts-Skispringen der Raw-Air-Serie in Oslo

Skispringen

Nordische Ski-WM 2019: Wetter-Kapriolen kosten Karl Geiger sichere Medaille

Skispringen

Nach Markus Eisenbichlers Gold: DSV-Adler werden Team-Weltmeister

Skispringen

Eisenbichler nach Super-Flug Zweiter - Habe gesagt: "Sieg oder Sarg"

Skispringen

Trainer Werner Schuster hört bei den Skispringern zum Saisonende auf

Skispringen

Doppel-Podest für DSV-Adler bei Tournee - Kobayashi mit Vierfachsieg

Skispringen

Vierschanzentournee: Markus Eisenbichler bei Neujahrsspringen Zweiter

Skispringen

Stephan Leyhe landet auf Platz vier - Johann Andre Forfang siegt in Russland

Olympische Spiel

Deutsche Skispringer holen Silber im Team - Gold geht an Norwegen

Olympische Spiel

DSV-Adler feiern Silber wie Gold

Olympische Spiel

Deutsche Skispringer holen Silber im Mannschaftswettbewerb

Skispringen

Deutsches Skisprung-Team Zweiter in Zakopane - Polen siegt

Sport

Deutsche Skispringer in Zakopane auf Rang zwei - Polen siegt

Sport

DSV-Team verpasst nächste Medaille - Gold für Norwegen

Skispringen

Richard Freitag kann nach Verletzungspause bei der Skiflug-WM starten

Sport

Leyhe und Freitag trotzen Wind im Training

Sport

Neujahrsspringen: Freitag erspringt nächstes Tournee-Podest