Dimitrij Ovtcharov

Dimitrij Ovtcharov ‐ Steckbrief

Name Dimitrij Ovtcharov
Beruf Tischtennisspieler
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Kiew, Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 186 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Dimitrij Ovtcharov Instagram

Dimitrij Ovtcharov ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Dimitrij Ovtcharov ist ein deutscher Tischtennisspieler, der am 2. September 1989 in der Sowjetunion, genauer gesagt im ukrainischen Kiew, geboren wurde.

Ovtcharov kommt aus einer Tischtennis-Familie: Sein Vater Michail absolvierte etwa 80 Einsätze für das Nationalteam der Sowjetunion, seine Mutter Tatjana, die einen Trainerschein besitzt, förderte früh das Talent ihres Sohnes. Als die Familie 1992 nach Hameln zog, spielte Dimitrij zusammen mit seinem Vater und schaffte es bis in die Bundesliga.

Zum ersten Mal durfte er 2006 für das deutsche Team antreten. Es ging gegen Rumänien und um die EM-Quali. Ein Jahr später war er Teil des Kaders und holte Gold mit dem Team und Bronze im Einzel bei der EM in Belgrad. In Peking bei den Olympischen Spielen 2008 feierte er einen großen Erfolg, der trotzdem eine Niederlage war. Im Team besiegte man Kroatien, Kanada, Singapur und Japan. Im Endspiel wartete die Tischtennis-Nation und -Macht China, die das deutsche Team um Ovtcharov und Timo Boll klar mit 3:0 besiegte. Die Silbermedaille hinter China

Ovtcharov verteidigt mit Deutschland den EM-Titel 2008

Immerhin – im Team gelang Deutschland die Titelverteidigung bei den Europameisterschaften 2008 in Sankt Petersburg gegen Weißrussland. Ovtcharov war entscheidend am 3:2-Sieg beteiligt. Im Entscheidungsduell schlug er den Weißrussen Witali Nechwedowitsch.

Nach der ein oder anderen Niederlage 2011, ging es für ihn bei den Olympischen Spielen 2012 wieder bergauf – er holte Bronze im Einzel, auch mit der Mannschaft gab es Bronze.

Zwischenzeitlich geriet Ovtcharov in Verdacht zu dopen. 2010 wurde er positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol getestet, dann stellte sich heraus, dass er in China verseuchtes Fleisch gegessen hatte. Ovtcharov wurde freigesprochen.

2014 besiegt er Timo Boll und wird Deutscher Meister

Seiner Karriere hat das unerfreuliche Intermezzo nicht geschadet. Denn im Oktober 2013 wurde er erstmals Europameister im Einzel, nachdem er im Halbfinale Teamkollege Bastian Steger mit 4:2 besiegt hatte und im Endspiel über Wladimir Samsonow die Oberhand behielt.

2014 besiegte er im Endspiel Timo Boll und wurde Deutscher Meister. Während es bei den Spielen 2016 in Rio nicht so recht laufen wollte im Einzel, sahnte er im Team ab. Er blieb ungeschlagen und trug somit erheblich zum Gewinn der Bronzemedaille bei.

Ovtcharov stand 2018 auf Platz 1 in der Weltrangliste

Spektakulär wurde es ein Jahr später bei den China Open. Er wehrte vier Matchbälle gegen Timo Boll ab, holte wieder Gold bei der Team-Europameisterschaft und gewann – erneut nach einem Finalsieg über Timo Boll – erstmals den World Cup. 2018 stand er sogar ganz oben in der Weltrangliste. Das gelang vor ihm bisher nur zwei weiteren nicht aus China stammenden Spielern: Timo Boll und dem Österreicher Werner Schlager. Bei der EM 2021 holte er Silber im Einzel, das Finale verlor gegen seinen Landsmann, langjährigen Kollegen und Konkurrenten: Timo Boll.

Während Boll Fahnenträger bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro war, stand Dimitrij Ovtcharov für die Spiele in Tokio 2021 in der Auswahl zum Online-Voting des DOSB.

Ovtcharov ist seit Juli 2014 mit der ehemaligen schwedischen TT-Jugend-Nationalspielerin Jenny Mellström verheiratet. Sie haben eine Tochter, die 2016 geboren wurde.

Dimitrij Ovtcharov ‐ alle News

Olympia 2021

Elfte Silbermedaille in Tokio! Tischtennis-Sensation gegen China bleibt aus

Live-Blog Olympia 2021

Olympia-News vom 5. August: Shitstorm nach Biss in Goldmedaille

von Malte Schindel
Olympia 2021

Deutsche Tischtennis-Männer fordern im Kampf um Gold China heraus

Video Olympia 2021

"Sorry": Der stille Matchball ins Finale - Dimitrij Ovtcharov trifft die Kante

Olympia 2021

Nach dem Olympia-Debakel spricht Stefan Kuntz über Konsequenzen

von Ludwig Horn
Olympia 2021

Dimitrij Ovtcharov holt Bronze im Tischtennis - und schreibt Olympia-Geschichte

Video Olympia 2021

Ovtcharov wehrt vier Matchbälle ab und steigt seinerseits aufs olympische Podest

Live-Blog Olympia 2021

Olympia-Organisatoren verteidigen Corona-Schutzkonzept - trotz steigender Zahlen

von Malte Schindel
Video Olympia 2021

Wahnsinns-Ballwechsel zwischen Ovtcharov und Long im Halbfinale

Olympia 2021

Erneutes Achtelfinal-Aus für Tischtennis-Star Timo Boll

Olympia 2021

Südkoreanisches Fernsehen entschuldigt sich für "rücksichtslose Übertragung"

von Ludwig Horn
Olympische Spiele

Das sind Deutschlands Medaillenhoffnungen in den Team-Wettbewerben

von Markus Bosch
Olympia 2021

Wer trägt die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier in Tokio?

von Michael Schnippert
Olympia 2021

Große Ehre für zwei Sportstars: Sie dürfen die deutsche Fahne tragen

Live-Blog Olympia 2021

Siegemund vermisst echtes Grün: Liebloses Athletendorf verbreite "Rohbau"-Charme

von Anke Waschneck
Live-Blog Olympia 2021

Brisante Aussage des OK-Chefs zu den Olympischen Spielen: Absage steht im Raum

von Sabrina Schäfer
DFB-Elf

Thomas Müller postet Video zu DFB-Aus - und erhält großen Zuspruch

von Denis Huber
Sport

Boll im EM-Achtelfinale - Ovtcharov ausgeschieden