Alexandra Popp

Alexandra Popp ‐ Steckbrief

Name Alexandra Popp
Beruf Fußballerin
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Witten (Nordrhein-Westfalen)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 174 cm
Gewicht 65 kg
Geschlecht weiblich
Haarfarbe dunkelblond
Augenfarbe blau
Links Instagram-Account von Alexandra Popp

Alexandra Popp ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Alexandra Popp ist eine deutsche Fußballspielerin des Bundesliga-Vereins VfL Wolfsburg und Kapitänin der deutschen Nationalmannschaft. Sie spielt in der Abwehr, im Mittelfeld meist aber als Stürmerin.

Geboren im nordrhein-westfälischen Witten, verbrachte Popp bereits ihre Kindheit und Jugend mit ihrer Leidenschaft, dem Fußballspielen. Nach Stationen beim FC Schwarz-Weiß Silschede 1926, dem 1. FFC Recklinghausen und dem FCR 2001 Duisburg, kam Popp 2012 beim VfL Wolfsburg an. Dort gewann sie bereits in ihrer ersten Saison die Champions League, den DFB-Pokal und die deutsche Meisterschaft. Ein Jahr später wiederholten Wolfsburg und Popp das Triple.

Auch 2016, 2018, 2020 und 2023 erreichte Popp mit Wolfsburg das Finale der Champions League. Ein weiterer Triumph aber stellte sich bis heute nicht mehr ein. National blickt Popp bislang auf sieben deutsche Meistertitel und zwölf Triumphe im DFB-Pokal zurück. Die ersten beiden davon (2009 und 2010) errang sie noch mit dem FCR 2001 Duisburg.

Alexandra Popp in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft

Seit 2010 spielt Popp für die deutsche Nationalmannschaft. Zuvor hatte sie bereits mit der U-17-Nationalmannschaft Erfolge erzielt. Als Stürmerin erzielte sie 2010 als U-20-Rekord-Schützin in jedem Spiel ein Tor und sicherte sich den Titel der Torschützenkönigin. Zudem zeichnete die Fifa Popp als beste Spielerin des Turniers aus. 2015 wurde Popp bei der Weltmeisterschaft in Kanada in den finalen deutschen Kader der Nationalmannschaft berufen. Seitdem ist sie nicht mehr aus der Nationalmannschaft wegzudenken. Bei der Weltmeisterschaft 2019 kam die Spielerin erstmals als Kapitänin der Nationalelf zum Einsatz und hält ihre Position bis dato.

Nach einer überstandenen Corona-Infektion führte Popp bei der EM 2022 wieder den deutschen Kader an. Sie verpasste - nach sechs Toren in fünf Turnierspielen - die Teilnahme am Finale gegen Gastgeber England aufgrund einer Verletzung. Zuvor hatte sie 2013 und 2017 die Teilnahmen an den EM-Turnieren wegen Verletzungen jeweils absagen müssen. Auch bei der WM 2023 in Australien und Neuseeland blieb das DFB-Team titellos, sie schieden bereits in der Vorrunde aus.

Privat engagiert sich Popp mit der Organisation "We Kick Corona" der Fußballer Joshua Kimmich und Leon Goretzka für soziale Einrichtungen. Popp wurde 2014 und 2016 zur Fußballerin des Jahres gewählt. Nebenberuflich ist sie gelernte Tierpflegerin. Über Alexandra Popps Beziehungsstatus ist nichts bekannt.

Alexandra Popp ‐ alle News

Fußball

DFB-Frauen nach Rückschlag: "Wirklich alle Kräfte bündeln"

Fußball

DFB-Frauen vergeben erste Olympia-Chance

DFB-Team

Lässiger Hrubesch hat keine Lust auf Geheimniskrämerei

Fußball

Hoffnungsträger Hrubesch: Zwei Chancen fürs Olympia-Ticket

Nationalteam

So steht es vor dem Showdown gegen Frankreich um den DFB-Kader

Nationalteam

"Mir geht's um die Mädels": Hrubesch und der Olympia-Traum

Fußball

Kantersieg für Wolfsburgerinnen: 9:1 in Nürnberg

Bundesliga

Strittige Szene im Topspiel: Schon wieder Schiri-Kritik bei den Frauen

von Michael Schleicher
Bundesliga der Frauen

Wolfsburg siegt auch dank Slapstick-Eigentor

Fußball

Bayern-Star ist Nationalspielerin des Jahres

Galerie DFB-Team

Hätten Sie gewusst, welche Berufe die Nationalspielerinnen haben?

von Eike Alsleben
DFB-Team

Mit Wucht und Geschlossenheit! DFB-Frauen wahren Chance auf Olympia

von Justin Kraft
Nations League

Sieg im Showdown: DFB-Frauen wahren Olympia-Chance

Nations League

DFB-Frauen erarbeiten sich auf Island Olympia-Showdown

Nationalmannschaft

Hrubeschs Rückkehr glückt: DFB-Fußballerinnen siegen gegen Wales

Fußball

So bitter ist das CL-Aus der Wölfinnen

von Christian Stüwe
Champions League

Als die Wölfinnen rausfliegen, ringt auch Popp nach Worten

Champions League

Popp nach Wolfsburger Zitterpartie "extrem sauer"

Kolumne Bundesliga

Neue Montagsspiele: Chance für den Frauenfußball

von Pit Gottschalk
Nationalmannschaft

Gespräch über Zukunft von Voss-Tecklenburg steht offenbar an

Nations League

Klarer Sieg gegen Island: DFB-Frauen drehen in Bochum auf

Nationalmannschaft

Popp trifft erste Entscheidung über Zukunft beim DFB

DFB

Popp-Rücktritt? Interims-Bundestrainerin hofft noch auf positive Wendung

Nations League

"Mit dem Rücken zur Wand": DFB-Frauen vermasseln Start in Olympia-Quali

Interview Fußball

Kommentatorin Rann gibt ehrliche Einblicke in ihren Job

von Ludwig Horn