Fußball

Fehlender Respekt vor Autoritäten ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen und Problem, das Fußball-Schiedsrichter seit Jahrzehnten kennen. Ein Bundesliga-Referee spricht von "Mobbing".

Der frühere Bundestrainer Berti Vogts philosophierte dereinst, es gebe im Weltfußball keine Kleinen mehr. Zumindest kann jeder Kleine auch groß werden. Den jüngsten Beweis liefert Madagaskar als Überraschung beim Afrika-Cup ab.

Neben Borussia Dortmund hat nun auch der FC Bayern Interesse an Mario Mandzukic, berichtet die "Sport Bild". Eine Rückholaktion wäre aus zwei Gründen sinnvoll. Doch wie entscheidet sich der Stürmer von Juventus Turin?

Fußballerin Megan Rapinoe hat ihrer Kritik an US-Präsident Donald Trump erneut vehement zum Ausdruck gebracht. Sie werde die Einladung aus dem Weißen Haus ignorieren und glaubt, dass ihre Mannschaftskolleginnen ihrem Beispiel folgen. Ein Gesetzesentwurf bringt zudem Bewegung in den Kampf der Fußballerinnen um Gleichberechtigung.

Seit zehn Jahren begleitet Getty Images als offiziell autorisierte Bildagentur der FIFA sportliche Großereignisse auf der ganzen Welt. Auch bei der Frauenfußball-WM in Frankreich war das Team wieder vor Ort, um die emotionalsten Bilder festzuhalten. In der Galerie kommentiert das Editing-Team die schönsten Momente der WM 2019 und gewährt dank des exklusiven Zugangs auch einen Blick hinter die Kulissen.

Nach der Fußballweltmeisterschaft sind die Spielerinnen des siegreichen US-Teams wieder in den USA gelandet. US-Präsident Donald Trump hatte angekündigt, das Team im Falle eines Siegs ins Weiße Haus einzuladen. Wie bereits zuvor erteilte ihm Rapinoe eine Absage: Sie habe nicht vor, ins Weiße Haus zu kommen.

Der Transfer von Jann-Fiete Arp zum FC Bayern wird nach einer schwierigen Saison des jungen Stürmers beim HSV kritisch beäugt. Dennoch baut der Rekordmeister auf den 19-Jährigen, auch, weil es keinen anderen Back-up für Robert Lewandowski gibt.

Für Daniel Sturridge kommt es derzeit knüppeldick: Jürgen Klopp kann den früheren Nationalstürmer beim FC Liverpool nicht mehr gebrauchen. Sturridge ist auf Vereinssuche. Seit einem Einbruch in sein Haus aber sucht der 29-Jährige auch seinen geliebten Hund.

Neymar darf Paris St.-Germain verlassen, ein Wechsel des Superstars würde auf dem internationalen Transfermarkt für ein Beben sorgen - von dem auch der FC Bayern profitieren könnte.

Niko Kovac würde einen Zugang von Fußball-Nationalspieler Leroy Sané zum FC Bayern München ausdrücklich begrüßen. "Er kann uns auf jeden Fall helfen. Man hat in der Nationalmannschaft und bei City gesehen, was er für Fähigkeiten hat", sagte der Trainer des deutschen Rekordmeisters am Dienstag in München. 

Lucas Hernandez war bisher beim Atletico Madrid. Der gebürtige Franzose sagte in München, er wird auf dem Rasen beweisen, dass er die Investition des FC Bayern wert ist.

Lucas Hernandez ist nicht nur Bayerns Rekordtransfer, sondern in vielerlei Hinsicht ein ganz besonderer Spieler - der sich auf und abseits des Platzes bisher nicht immer nur Freunde gemacht hat.

39 Tage vor dem Bundesligastart gegen Hertha BSC hat Titelverteidiger FC Bayern München seine erste Trainingseinheit absolviert. Vor mehr als 1.000 Zuschauern an der Säbener Straße präsentierten sich ein neuer Spieler und ein Rückkehrer, der genau 34 Jahre zuvor schon neu beim FC Bayern war.

Beim FC Bayern München wird Identifikation groß geschrieben. Das Motto "Mia san mia" ist kein Marketing-Slogan, sondern wird insbesondere unter Manager und Präsident Uli Hoeneß seit Jahrzehnten gelebt. Ein Blick in die prominente Bayern-Familie.

Manuel Neuers Berater hat mit seiner Kritik an der Transferpolitik des FC Bayern München mächtig Staub aufgewirbelt. Als Vereinschef Karl-Heinz Rummenigge sich daraufhin bei der Nummer eins des Rekordmeisters meldet, erlebt er eine Überraschung.

Mit ein paar Sätzen auf Deutsch führt sich der französische Rekordeinkauf Lucas Hernández beim FC Bayern München ein. Der Kritik an der Transferpolitik des FC Bayern München begegnet Karl-Heinz Rummenigge mit einem Versprechen.

Nie zuvor hatte ein Weltmeister-Titel im Frauenfußball eine größere politische Dimension als jener der Nationalmannschaft der USA 2019 in Frankreich. Präsident Donald Trump kann sich eine Einladung ins Weiße Haus sparen, und während der Siegerehrung wird der Präsident der FIFA lautstark niedergebuht.

Megan Rapinoe war vor der Frauen-WM in Frankreich die Kapitänin des Weltmeisters USA, und sie ist es auch nach dem Finalsieg über Europameister Niederlande. Auf eine Siegesfeier mit US-Präsident Donald Trump aber hat die 34-Jährige nach wie vor keine Lust.

Der Österreicher und frühere Bremer Fußballprofi Marko Arnautovic wechselt nach zwei Jahren vom Premier-League-Club West Ham United zum chinesischen Super-League-Champion Shanghai SIPG.

Keine Rudelbildungen und keine Schwalben, keine Theatralik und kein Jammern, kein Bestürmen der Schiedsrichterin und kein Fordern von Karten für die Gegnerin: Die Frauen-WM hob sich in puncto Fairness wohltuend von manchem Wettstreit der Männer ab. Entgegen anderslautenden Urteilen wirkte sich auch der Einsatz der Video-Assistenten positiv aus.

Das US-Team holt sich bei der Frauen-WM den Titel. Danach wird in der Kabine wild gefeiert. Selbst eine Tanzeinlage ist zu sehen

Wenn dessen Fans den Kader des FC Bayern München international nicht mehr für konkurrenzfähig halten, verkraftet dies der Verein. Wenn aber Manuel Neuer über seinen Berater wegen fehlender Qualität seiner Mitspieler mit seinem Abgang droht, wird es ernst.

Im Endspiel besiegte die Elf von Trainer Tite Peru mit 3:1. Nach dem Heim-Triumph gab es auf den Straßen von Rio de Janeiro kein Halten mehr.

Die US-Frauen gaben mit WM-Gold die Steilvorlage - aus dem "Doppelsieg" wurde aber nichts. Die Fußball-Nationalmannschaft der USA hat das Finale des Gold-Cup-Turniers gegen Mexiko verloren. Homophobe Rufe überschatteten das Endspiel.

Angeführt von Spielführerin Megan Rapinoe haben die Fußballerinnen aus den USA zum vierten Mal die Weltmeisterschaft gewonnen.

Zum neunten Mal hat sich die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft den Titel der Copa América gesichert. Im Finale gegen Peru setzten sich die Gastgeber mit 3:1 durch. 

Das Finale der Frauen-WM 2019 in Frankreich steht an. Wieder einmal stehen die USA im Endspiel. Dort treffen sie am Sonntag auf Europameister Niederlande. Können die Amerikanerinnen, Weltmeister von 2015, den Titel verteidigen? Das Spiel live bei uns im Ticker. Anstoß ist um 17 Uhr.

Lionel Messi sieht Rot: Der Argentinien-Star erlebte den Sieg seiner Mannschaft nicht auf dem Platz. Der Schiedsrichter schickte ihn schon früh in der Partie zum Duschen. Messi reagiert entsetzt.

Ex-Bayern-Profi Sandro Wagner ist sich sicher, dass die Münchner auch in den kommenden Jahren die Bundesliga dominieren werden. Den Transferstau sieht er nicht als Problem - im Gegenteil.

Schweden jubelt nach dem 2:1 gegen England bei der Fußball-WM in Frankreich über die Bronzemedaille. Im Finale am Sonntag stehen sich Titelverteidiger USA und Europameister Niederlande gegenüber.

Die Frauen-WM 2019 in Frankreich neigt sich dem Ende zu. Am Samstagabend kämpfen in Nizza England und Schweden um die Bronze-Medaille. Anstoß ist um 17:00 Uhr. Das Spiel um Platz drei live bei uns im Ticker.

Der Rumpfkader des FC Bayern macht Torwart Manuel Neuer zu schaffen. Dessen Berater kritisiert die Transferpolitik des Vereins öffentlich - droht sogar im schlimmsten Fall mit einem Abgang des deutschen Nationaltorhüters.

Arjen Robben hat den FC Bayern und die Bundesliga ein Jahrzehnt lang geprägt und dabei gezeigt, dass auch in den Stunden der großen Niederlagen immer eine Chance liegen kann.

Eine brasilianische Fußball-Schiedsrichterin sorgt erst mit einer witzigen Aktion für Aufsehen. Ihr Scherz geht viral. Doch dann muss sie sich mit einer ekeligen Sex-Mail auseinandersetzen.aEine brasilianische Fußball-Schiedsrichterin sorgt erst mit einer witzigen Aktion für Aufsehen. Ihr Scherz geht viral. Doch dann muss sie sich mit einer ekligen Sex-Mail auseinandersetzen.

Bundesliga-Neuling Union Berlin hat seine Transferoffensive rasant fortgesetzt. Die Köpenicker gaben mit Neven Subotic und Christian Gentner zwei Transfer-Knaller bekannt. 

Nächster Dämpfer für den deutschen Rekordmeister: Nach diversen Spieler-Absagen hatte der FC Bayern laut Berichten Ousmane Dembélé zum Transferziel Nummer eins auserkoren. Doch Barça-Präsident Bartomeu schob nun einem Wechsel einen Riegel vor. Dembélé sei "unentbehrlich".

Noch im vergangenen Jahr flirtete Robert Lewandowski immer wieder mit einem Bayern-Abschied. Doch das Blatt scheint sich nun endgültig gewendet zu haben. Wie Sky erfahren haben will, hat der polnische Torjäger seinen Vertrag beim FC Bayern um zwei Jahre verlängert. 

Die USA treffen im Finale auf die Niederlande. Bei der Frauen-WM wollen die US-Frauen ihren Titel verteidigen. Europameister Niederlande kämpft um den ersten WM-Titel. Wo Sie das Spiel sehen.

Torwart Marius Müller verlässt den Bundesligisten RB Leipzig und wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Luzern in die Schweiz.

Maxime Awoudja wechselt von der U23 des FC Bayerns zum VfB Stuttgart. Der 21-Jährige erhält beim seinem neuen Verein einen Vertrag bis Sommer 2022.

Für Mats Hummels heißt es seit heute: zurück in die Zukunft. Der Weltmeister von 2014 ist nach drei Jahren beim FC Bayern München wieder ein Dortmunder. Der 30-Jährige startet bei besten äußeren Bedingungen gemeinsam mit alten und neuen Kollegen in die Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2019/20.

Der deutsche Fußball-Profi Toni Kroos (29) hat den früheren Real-Madrid-Star Cristiano Ronaldo nicht nur als Teamkollegen, sondern auch als Nachbarn erlebt - mit den rauschenderen Partys. 

Dass es im deutschen Fußball neben Toni noch einen zweiten Kroos gibt, werden viele Fußballfans erst mit dem ersten Bundesligaspiel des 1. FC Union Berlin bemerken. Felix Kroos steht im Schatten des Stars von Real Madrid, würde es aber auch gar nicht anders wollen.

Arjen Roben wechselt vom FC Bayern München nicht zurück in die Heimat, sondern beendet seine Profi-Karriere. Das melden mehrere niederländische Medien.

Die italienische Torhüter-Legende Gianluigi Buffon steht wieder bei Juventus Turin unter Vertrag. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt. 

Michael Zorc hat Meldungen über einen nahen Wechsel von Europameister Raphael Guerreiro aus Dortmund zum französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain dementiert. 

Bei keiner deutschen Mannschaft herrschte in der vergangenen Saison eine so große Euphorie wie bei Eintracht Frankfurt. Die Hessen erlebten magische Abende im Europapokal und zogen beinahe ins Europa-League-Finale ein. Und selbst die jüngsten Abgänge von Leistungsträgern tun der guten Stimmung bei der Eintracht keinen Abbruch - den Verantwortlichen sei Dank.

Mit einem goldenen Steak zog Franck Ribery Anfang 2019 viel Unmut auf sich. Jetzt das Steakhaus, in dem Ribery die teure Mahlzeit verspeiste, ein solches vergoldetes stück Fleisch nach ihm benannt. 

Bayern Münchens Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge prangert in der neuesten Ausgabe des Klubmagazins die Auswüchse auf dem Transfermarkt als "ungesund" an und spricht von "unmenschlichem" Druck. Trotzdem wünscht sich der 63-Jährige Geld von Konzernen aus den USA und Asien.

Der Europa-League-Gewinner FC Chelsea hat wie erwartet Vereinsikone Frank Lampard als neuen Trainer verpflichtet.