Fußball International: Neuigkeiten zu den europäischen Ligen

Auch wenn die Bundesliga viel Spaß macht - es schadet nicht, auch einmal über den fußballerischen Tellerrand hinauszublicken. Hier können Sie sich über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Welt des internationalen Fußballs informieren, wobei das Hauptaugenmerk natürlich auf den großen europäischen Ligen - Premier League, Serie A und Primera Division - liegt. Sie finden Spielberichte, Analysen und Hintergründe und können sich über die Leistung der deutschen Legionäre wie Mesut Özil, Toni Kroos, Leroy Sané oder Sami Khedira informieren.

Den Torwart bereits klassisch verladen, aber der Elfmeter-Schütze hat die Rechnung ohne diesen Dackel (hier am unteren Bildrand) gemacht. In den sozialen Netzwerken begeistert der Elfmeter-Held die Fußball-Fans.

Der frühere englische Fußballstar Paul Gascoigne ist wegen sexueller Nötigung angeklagt worden.

Die FIFA ermittelt wegen illegaler Transfers gegen den FC Chelsea London. Dem englischen Verein droht eine lange Sperre. Außerdem berichtet einer seiner Stars von der Anleitung zum Steuerbetrug.

Santiago Solari darf Real Madrid als Coach weiterführen. Das bestätigten die Königlichen am Montagabend. Vier Siege in Serie waren ein überzeugendes Argument für die Weiterbeschäftigung des bisherigen Interimstrainers.

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.

Ethik-Kungelei? Absprachen zugunsten von superreichen Top-Clubs? Nicht mit mir, behauptet Gianni Infantino. Der FIFA-Chef fühlt sich als Zielscheibe unsachlicher Kritik. Seine umstrittenen Mega-Projekte will er vorantreiben - im März sollen Entscheidungen fallen.

Der schwedische Fußballstar Zlatan Ibrahimovic hat eine Rückkehr nach Europa nicht komplett ausgeschlossen. 

Wenn Mohamed Salah (26) tatsächlich so aussähe, fiele ihm das Toreschießen wohl etwas schwerer: Eine neue Statue des ägyptischen Fußballstars vom FC Liverpool wird in sozialen Netzwerken verspottet.

In der Eredivisie traf der FC Utrecht auf ADO Den Haag. Die Gastgeber siegten dabei souverän mit 3:0, doch der Dosenöffner ist eine Szene, die man sich unbedingt ansehen muss.

  • Heute 3°C
  • Mi 4°C
  • Do 4°C
  • Fr 6°C
  • Sa 7°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden
Passende Suchen
  • Neues Wildparkstadion Karlsruhe SC
  • Quarterback Smith schwer verletzt
  • Uli Hoeneß kündigt Rückzug an
  • Formel 3 Unfall Sophia Flörsch
  • Termine Skispringen-Weltcup

Sandro Ramírez erzielte seit 547 Tagen kein Tor mehr. Diese bizarre Szene zeigt das ganze Dilemma des Stürmers von San Sebastian. Er trifft alles, nur nicht den Ball.

Eine Statue von Fußballspieler Mohamed Salah erntet im Netzt viel Spott. Das Kunstwerk zeigt den Spieler des FC Liverpool mit einem riesigen Kopf und zu kurzen Armen.

Er verabschiedet sich aus der Fußballwelt: Rafael van der Vaart beendet seine Profikarriere. Einen Grund für das Aus, das eigentlich erst für Ende der Saison geplant war, hat er auch schon angegeben.

Natürlich ist es Fußballprofis untersagt beim Torjubel ihr Trikot auszuziehen. Dass aber selbst im Falle von Leicesters Demarai Gray am Samstag keine Ausnahme gemacht wurde, sorgte bei Spielern und Fans für Fassungslosigkeit.  

Die mögliche Einführung einer eigenen Liga für Europas beste Fußballvereine wird weiter heiß diskutiert. Nun hat sich auch Liverpool-Coach Jürgen Klopp dazu geäußert.

Der "Lord" muss in den Knast: Der ehemalige Bundesliga-Star Nicklas Bendtner wurde zu einer Haftstrafe verurteilt. Der Däne hatte einen Taxifahrer attackiert und diesen schwer verletzt.

Sechs Platzverweise bei zwei Spielen innerhalb von zweieinhalb Stunden haben am Freitagabend auf Fußballplätzen in der Türkei für Aufsehen gesorgt. Trauriges Highlight: Jagdszenen nach der Partie zwischen Galatasaray und Fenerbahce.

Gegen Gianni Infantino, den Boss des Fußball-Weltverbandes, werden in einem aktuellen "Spiegel"-Bericht schwere Vorwürfe erhoben. Ein ehemaliger Weggefährte spricht von einem "klaren Verstoß gegen den Kodex und die Statuten der FIFA".

Real Madrid hat nach nur 14 Spielen seinen Trainer entlassen. Aber Julen Lopetegui ist nur das Bauernopfer einer völlig verkorksten Planung. Und für die ist der mächtige Patron Florentino Perez verantwortlich.

Cristiano Ronaldo hat sich erstmals ausführlich zu den Vergewaltigungsvorwürfen geäußert. Am schlimmsten seien die Anschuldigungen für seine Mutter. Er sei sich jedoch sicher, die Wahrheit werde ans Licht kommen.

Schock für den brasilianischen Fußball: Daniel Correa Freitas vom Erstligisten FC Sao Paulo wurde ermordet aufgefunden. Es gibt Hinweise darauf, dass der 24-Jährige vor seinem Tod gefoltert wurde.

Wegen seiner abstehenden Ohren wurde der mexikanische Fußballstar Hector Herrera "Fledermaus" oder "Dumbo" genannt. Doch nach einer Operation ist damit Schluss. 

Celtics Eboue Kouassi wurde im schottischen Ligapokal Opfer einer gemeinen Aktion von Hearts-Stürmer Steven MacLean. MacLean griff in der 26. Minute das beste Stück von Kouassi und sorgte damit für unangenehme Schmerzen beim Ivorer. Die Aktion wird nun nachträglich untersucht, Celtic kam übrigens locker mit einem 3:0 weiter.

In der chilenischen Liga sah Eduard Bello von Antofagasta eine kuriose gelbe Karte. Im Spiel bei Everton sprintete der Venezuelaner nach seinem Tor auf die Tribüne zu seiner Freundin und machte ihr einen Heiratsantrag.

Mesut Özil "lacht" nur über seine Kritiker. Der Arsenal-Star wisse selbst, wenn er schlecht spiele, aber auch, wenn er gut spiele. Er höre nur auf seine Trainer.

Hat er oder hat er nicht? Die ganze Sportwelt fragt sich, ob die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Cristiano Ronaldo stimmen. Juve-Präsident Andrea Agnelli spricht dem portugiesischen Superstar derweil das Vertrauen aus und versichert ihm Unterstützung.

Carlo Ancelotti tritt noch einmal gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber FC Bayern nach. Der Neapel-Coach "höre", dass sein Ex-Verein noch immer die gleichen Probleme wie vor einem Jahr habe. Zeitgleich beklagte er, dass er in München nur wenig Unterstützung und Vertrauen erfahren habe.

Er spricht von "sexy Fußball" seiner Mannschaft und die "Gunners"-Fans liegen ihm derzeit zu Füßen: Mesut Özil befindet sich mit dem FC Arsenal im Höhenflug. Zehn Pflichtspielsiege in Serie sprechen eine eindeutige Sprache. Und mit seinem Treffer gegen Leicester City krönte sich der Spielmacher gar zum erfolgreichsten deutschen Torschützen in England.

Der Ex-DFB-Star verzaubert die Fans der "Gunners" mit Tor und Spielwitz.

Beim Deutschland-Besuch weiß der Fußball-Profi offenbar nicht genau, wo er sich gerade befindet.

Der spanische Fußballmeister FC Barcelona hat seine Rückkehr an die Tabellenspitze in der Primera Division teuer erkauft: Barca-Superstar Lionel Messi hat sich den rechten Unterarm gebrochen.

Lionel Messi hat sich beim Spitzenspiel zwischen Barcelona und Sevilla schwer verletzt. Zuerst glänzte er für Barca, doch dann der Schock: Drei Wochen Pause für den Superstar.

Markus Babbel - als Trainer mittlerweile bei den Western Sydney Wanderers unter Vertrag - sieht die Fußball-Karriere von Sprintlegende Usain Bolt in Australien kritisch. 

Nach seinem Doppelpack bei seinem Startelf-Debüt bei für seine australische Mannschaft Central Coast Mariners darf Sprint-Weltrekordler Usain Bolt nun auf ein Fußball-Engagement in Europa hoffen. 

Mesut Özil feiert am 15. Oktober seinen 30. Geburtstag. Wir blicken auf die Karriere des ehemaligen Nationalspielers zurück.

Neben Özil sind auch andere Fußballer zurückgetreten, manch einer wurde vom Trainer nicht mehr nominiert.

Für Jürgen Klopp ist die neu geschaffene Nations League der sinnloseste Wettbewerb überhaupt.

Ein tierischer Flitzer hat bei einer Partie in der georgischen Liga für eine Spielunterbrechung gesorgt: Ein Hund rannte mehrere Minuten über den Platz und spielte mit den Ordnern Katz und Maus.

José Mourinho und Manchester United haben sich auseinandergelebt, die Zweckehe steht kurz vor der Scheidung. Was aber würde ein Aus bei den Red Devils für die Karriere des “Special One” bedeuten?

Vier Tore innerhalb von nur 13 Minuten: Kylian Mbappé hat im Match gegen Olympique Lyon einen krassen Lauf. Und auch am fünften PSG-Tor ist der Weltmeister beteiligt.

Schwacher Trost für den FC Bayern München: Auch der große spanische Widersacher des deutschen Rekordmeisters steckt kurz nach Saisonstart in einer veritablen Krise von historischer Dimension. Real Madrid trifft nicht mehr.

Cristiano Ronaldo tritt im Trikot von Juventus Turin auf, als gebe es das ganze Theater um eine angebliche Vergewaltigung nicht.

Nach den Vorwürfen der Vergewaltigung haben sich zwei Sponsoren von Cristiano Ronaldo besorgt geäußert. Auch auf seinen Arbeitgeber hat es Auswirkungen, die Aktie verliert zunächst an Wert. Trainer und Verein stärken ihren Star demonstrativ. Er soll am Samstag spielen.

Jetzt kommt es richtig dicke für Cristiano Ronaldo: Nach den Vergewaltigungsvorwürfen denken offenbar mehrere Sponsoren darüber nach, die Zusammenarbeit mit dem Portugiesen zu beenden.

Bei einer Pokalauslosung in Luxemburg kam es zu einem Eklat: Der Direktor eines Sponsors durfte die Losfee spielen. Doch ganz offensichtlich zog er die Kugeln nicht blind, sondern suchte sich seine Favoriten aus. Die Vereine sind stinksauer.

Der FC Liverpool musste im Liga-Pokal die Segel streichen. Nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Chelsea war Jürgen Klopp nicht gerade begeistert vom Einsatz des Video-Assistenten.

Löw und Bierhoff hätten gerne die Aussprache mit Özil gesucht. Dessen Verein verhindert ein Gespräch jedoch.

Recep Tayyip Erdogan nutzt seinen bevorstehenden Besuch in Deutschland, um eines der heißesten Eisen dieses Sommers anzupacken.

Malea Emma Tjandrawidjaja ist gerade einmal sieben Jahre alt, doch die Kleine singt schon jetzt wie eine ganz Große. Das hat sie beim Match von LA Galaxy gegen die Seattle Sounders eindrucksvoll bewiesen.

Patrice Evra hat erneut eine Anekdote aus seiner Zeit bei Manchester United verraten. Vor wenigen Monaten erst hatte sich der französische Nationalspieler süffisant über die Essgewohnheiten von Cristiano Ronaldo lustig gemacht. Seine jüngste Insider-Geschichte ist aber alles andere als appetitlich.

Yugo Tatsuta war überhaupt nicht bereit für das Ligaspiel gegen Gamba Osaka. Der Shimizu-Verteidiger wirkte unbeholfen und erzielte ein bizarres Eigentor nach nur 28 Sekunden.

Cristiano Ronaldo, Luka Modrić oder Mohamed Salah: Heute Abend entscheidet sich, wer Weltfußballer des Jahres wird. Doch gibt es auch andere Spieler, die es mehr verdient hätten, als die drei Finalisten? Stimmen Sie ab in unserem Voting.