Daimler AG

Daimler, Volkswagen und BMW können mit einer Rückzahlung aus dem Diesen-Fonds in zweistelliger Millionenhöhe rechnen. Das Geld stammt aus einem Fonds, der für Kommunen bestimmt ist, die besonders von Stickoxid-Emissionen betroffen sind.

Sebastian Vettel kann den Formel-1-Titel in dieser Saison so gut wie abschreiben - auch weil er sich immer wieder Fehler geleistet hat. Gegen die Kritik, die er deshalb zu hören bekommt, verteidigt ihn nun ausgerechnet Konkurrent Lewis Hamilton. 

Im Hamburg gibt es eines, in Stuttgart und wohl auch in Frankfurt kommen sie 2019: Fahrverbote für ältere Diesel. Die Bundesregierung will mit ihrem neuen Diesel-Konzept Autofahrern die Möglichkeit geben, ihren alten Diesel nachzurüsten oder loszuwerden. Welche Option ist die beste? Und was passiert, wenn man nichts von alldem macht?

Er ist nicht mehr aufzuhalten: Für den Großen Preis von Japan hat sich Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton die Pole Position gesichert. Bei Ferrari-Star Sebastian Vettel geht hingegen einiges schief, er wird als Achter starten.

Sebastian Vettel droht in Japan die nächste Enttäuschung. Im Training der Formel 1 kann der Ferrari-Star nicht mit seinem Titelrivalen Lewis Hamilton mithalten.

Lewis Hamilton lässt nicht locker: So schnell wie möglich will der Mercedes-Pilot seinen fünften Weltmeistertitel perfekt machen. Kontrahent Sebastian Vettel will vor dem Rennen in Japan keine Rechenspiele spielen.

Nach Diesel-Deal: So hoch sind die Umtauschprämien der Autobauer

Die Große Koalition ringt um eine Einigung für ein neues Diesel-Konzept. Es soll ein Paket geschnürt werden, auf das die verunsicherten Diesel-Besitzer schon lange warten. Die deutschen Autobauer wollen Umtauschprämien anbieten, sehen eine pauschale Hardware-Nachrüstung aber skeptisch. Gelingt der Durchbruch?

Jetzt hat es Sebastian Vettel nicht mehr in der Hand. Aus eigener Kraft kann der Ferrari-Pilot nicht mehr Weltmeister werden. In Sotschi siegt einmal mehr Lewis Hamilton - und baut seinen Vorsprung aus. Auch weil Mercedes den zweiten Formel-1-Silberpfeil per Teamorder optimal gegen Vettel einsetzt.

Personalwechsel an der Führungsspitze von Daimler: Dieter Zetsche zieht sich als Vorstandschef des Autobauers zurück - plant aber schon seine Wiederkehr. Der Schwede Ola Källenius übernimmt. 

Geht es jetzt einigen Autoherstellern an den Kragen? Die EU-Kommission hat VW, Daimler und BMW ins Visier genommen. Sie sollen gegen EU-Kartellvorschriften verstoßen.

Sebastian Vettel ist in Singapur nicht über Platz drei hinausgekommen. Den Sieg hat sich einmal mehr Lewis Hamilton geholt. Der WM-Titel rückt für Vettel damit in immer weitere Ferne.

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff überrascht mit zwei Vorschlägen für die Formel-1-Zukunft: Die Zahl der Rennen soll reduziert und jeder Grand Prix kürzer werden. In Sachen Budget bleibt er aber bei seiner bekannten Haltung.

Ein gutes Jahr nach dem "Diesel-Gipfel" mit der Bundesregierung beginnt der Autobauer Daimler mit den angekündigten Software-Updates für seine Fahrzeuge. Hunderttausende Fahrzeuge sind davon betroffen.

Weil die Karossen "mit dem Bezug von Sozialleistungen nicht in Einklang zu bringen waren", hat die Duisburger Polizei vor einem Jobcenter mehrere Autos beschlagnahmt. Drei Personen wurden festgenommen.

Schon nach zwei Spieltagen ist die Dominanz des FC Bayern erdrückend wie nie. Was könnte helfen gegen die Langeweile in der Bundesliga? Sicher Ideen aus anderen Sportarten - oder mehr Profis wie Jan Löhmannsröben vom 1. FC Kaiserslautern. Unsere - wie immer nicht ganz ernst gemeinten - Lehren des Spieltags.

Vettel hat Hamilton in Spa weitgehend mühelos hinter sich gelassen und den Rückstand in der WM-Wertung verkürzt. Wie frustriert der Spitzenreiter deswegen ist, zeigt sich in seinen Aussagen über sein Auto. Auch in der Mercedes-Führungsetage ist man angespannt. Es ist sogar die Rede von "Tricks" bei Ferrari.

Lewis Hamilton hat das Qualifying zum Großen Preis von Belgien gewonnen: Keiner hat nun mehr Poles in Spa errungen als er - auch nicht Michael Schumacher, der in Spa als Rekordhalter sage und schreibe sechsmal gewinnen konnte. Zuvor zollte Hamilton auf Twitter Schumacher seinen Respekt.

Die Schweiz macht Ernst: Einige Modelle mit manipulierten Dieselmotoren dürfen nicht mehr zugelassen werden. Betroffen sind die Marken Porsche, Mercedes und Audi. 

Am Ende war der zweite Platz ein Erfolg für Sebastian Vettel beim Großen Preis von Ungarn. Nachdem Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton bereits souverän die Pole-Position verteidigte, ging es beim Heppenheimer nur noch um Schadensbegrenzung. Mit einem spektakulären Manöver zog er an Silberpfeil Valtteri Bottas vorbei und sicherte sich den zweiten Platz auf dem Treppchen.

Die Formel-1-Saison bietet so viel Spannung und Action wie lange nicht mehr. Die Jahre der Dominanz von Mercedes sind dank Ferrari vorbei. Lewis Hamilton hat mit Sebastian Vettel einen starken Konkurrenten im Kampf um den fünften WM-Titel. Ein Zwischenfazit.

Nach der öffentlichen Diskussion um den Rücktritt von Mesut Özil aus der deutschen Mannschaft kühlt die Debatte langsam ab. Um den Vorgang hat sich ein diffuses Gemenge aus Rassismus-Vorwürfen und enttäuschten Erwartungen auf allen Seiten gebildet. Wofür steht der Spieler Mesut Özil?

Die neue A-Klasse von Mercedes ist Weltmeister in Sachen Aerodynamik. Der Einsteiger-Mercedes hat den niedrigsten Luftwiderstand aller Serienfahrzeuge weltweit. Damit verbessert Mercedes einen vor fünf Jahren aufgestellten Rekord.

Gegen mehrere große deutsche Autohersteller wird wegen möglicherweise illegaler Absprachen ermittelt. Dabei geht es um teure Partikelfilter für Benziner. Ein "5er-Kreis" soll dabei eine gemeinsame Strategie abgestimmt haben.

Lewis Hamilton hat nach dem ersten Zeitabschnitt der Formel-1-Qualifikation seinen Silberpfeil auf dem Hockenheimring abstellen müssen.