Thomas Hermanns

Thomas Hermanns ‐ Steckbrief

Name Thomas Hermanns
Beruf Intendant, Regisseur, Schauspieler, Moderator, Choreograf
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Bochum / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 190 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

Thomas Hermanns ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Quatsch ist das Leben für Comedian Thomas Hermanns. Er leistete mit dem "Quatsch Comedy Club" einen entscheidenden Beitrag zur deutschen Stand-up-Comedy.

Man könnte sagen, Thomas Herrmanns ist vom Fach. Nach seinem Abitur 1981 nimmt er ein Studium der Theaterwissenschaften an der "Ludwig-Maximilians-Universität" in München auf und schließt es sieben Jahre später mit einem Magister-Abschluss ab. Seit er 19 Jahre alt ist, ist der Comedian vom Fernseh-Fieber gepackt: Er nutzt sein komödiantisches Talent und inszeniert schon in jungen Jahren Fernsehsendungen.

1992 wird zu dem wohl bedeutendsten Jahr auf seinem Steckbrief. Unter der Leitung von dem in Bochum geborenen Thomas Hermanns entsteht in Hamburg die Wiege deutschsprachiger Stand-up-Comedy - "Der Quatsch Comedy Club", der seit 1996 sogar im Fernsehen von ProSieben übertragen wird. Anfang der 2000er zieht es den Comedian und seinen Comedy-Club in die Hauptstadt, wo die Show einige Zeit im Souterrain des renommierten Friedrichstadtpalasts stattfindet. 2006 eröffnet Thomas Hermanns eine Zweigstelle für den "Quatsch Comedy Club" auf der Hamburger Reeperbahn: Das "Café Keese" wird ein neues Zuhause für den Comedian und seine Quatsch-Kollegen.

Thomas Hermanns behält seinen Witz nicht für sich und teilt sein komödiantisches Talent mit Kollegen. Unter anderem für Michael Mittermeier und Kaya Yanar schreibt er Showprogramme. Auch Zusammenarbeiten mit Dirk Bach zieren seine Comedian-Karriere. Sogar das Skript für das Musical "Kein Pardon" in Kooperation mit Hape Kerkeling geht auf sein Konto. Darüber hinaus steht er auch als Moderator vor der Kamera und führt durch große Events wie den "Red Nose Day", die Bambi-Verleihung oder den Vorentscheid zum "Eurovision Song Contest". 2009 jedoch entschließt er sich die Moderation von Shows, die im Zusammenhang mit dem ehemaligen "Grand Prix Eurovision de la Chanson" stehen abzugeben - Qualität und Siegchancen der deutschen Beiträge haben sich für ihn als Enttäuschung dargestellt.

Hermanns Comedy-Beitrag 2018 beginnt mit einer Tanzeinlage: Er tanzt im März als Kandidat bei der RTL-Show "Let's Dance" vor.

Privat lebt Thomas Hermanns in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft mit seinem langjährigen Freund.

Thomas Hermanns ‐ alle News

Kritik TV-Event

Corona-Ausfälle bei Gottschalk-Schöneberger-Show: Tim Mälzer muss moderieren

von Christian Vock
Corona-Pandemie

Corona News vom 21. April: Bayern gibt Astrazeneca in Arztpraxen frei

von Michael Schnippert
Kritik RTL

"I Can See Your Voice": Am Ende liegt Oliver Pocher immer falsch

von Felix Reek
Masked Singer

So führte Sasha seinen Kumpel Rea Garvey bei "The Masked Singer" in die Irre

TV

"Zeugnis für Deutschland": Entsetzter Günther Jauch schnauzt Jan Hofer an

von Bodo Klarsfeld
Big Performance

Wer steckt in den "Big Performance"-Kostümen? Das sind die Hinweise

I Can See Your Voice

Zuschauer wütend über fehlenden Abstand bei "I Can See Your Voice"

Kritik Wer wird Millionär?

"Wer wird Millionär? – Promi-Special": Jauch nennt Gysi "feige Socke"

von Bodo Klarsfeld
Stars & Prominente

Barbara Schöneberger wäre gerne Beyoncé

Live-Blog Panorama

Wetter aktuell in Deutschland in der Blog-Nachlese: Attacke auf Polizisten an Badesee

Eurovision Song Contest

Barbara Schöneberger kehrt zum ESC-Vorentscheid zurück

Panorama

"Grill den Profi": Zuschauer stirbt bei Aufzeichnung

von Christian Lange
Let's Dance

„Let's Dance“ 2018: „Schlechte Zeiten, schlechte Zeiten“ für Iris Mareike Steen

von Christian Vock
Kritik Let's Dance

"Let's Dance" 2018: Staffel 11 der Promi-Tanzerei ist eröffnet

von Christian Vock
TV, Film & Streaming

Letzte Folge "Zimmer frei!": Ein Abgang mit Stil

von Christian Vock
Stars & Prominente

Heute in unserem Promialbum: Thomas Hermanns

von Julia Wolfer