Ron Ringguth

Ron Ringguth ‐ Steckbrief

Name Ron Ringguth
Bürgerlicher Name Ronald Ringguth
Beruf Kommentator, Moderator, Produzent, Reporter, Spielzeug-Erfinder
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Oschersleben, Bode (Sachsen-Anhalt)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau
Links Twitter-Account von Ron Ringguth
Website von Ron Ringguth

Ron Ringguth ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Ron Ringguth ist ein Multi-Talent. Auf seinem Lebenslauf stehen die Berufe Moderator, Produzent, Reporter, Spielzeug-Erfinder und freier Unternehmer. Allem voran bekannt geworden ist Ringguth allerdings als Moderator der deutschen Spielshow "Schlag den Star" von ProSieben.

Geboren und aufgewachsen ist Ringguth alias Ron im sächsischen Oschersleben. Nach dem Abitur und Armeedienst entschied er sich für das Studium der Informatik. Danach wurde es im Portfolio von Ringguth vielseitig. Er arbeitete als freier Mitarbeiter für Radio- und Fernsehsender und leitete seine eigene Studentenzeitung als Chefredakteur. Über die Jahre drehte Ringguth Beiträge für die ARD, den MDR, das ZDF und für deutsche Welle TV.

Als Quereinsteiger suchte sich Ringguth schnell andere Nebenbeschäftigungen. So arbeitete er ab 1993 auch als Kommentator für Bob-Rennen in Altenberg und wurde später für Eurosport bei der Bahnrad-WM eingesetzt. Über sieben Disziplinen durfte Ringguth im Laufe seiner Karriere kommentieren. Dazu zählen Winterdisziplinen wie Bob oder Rodeln, aber auch Sportarten wie das Hochseeangeln.

Ab 1998 moderierte Ringguth fortlaufend für Eurosport die Olympischen Winterspiele. Im Ausland wurde er sogar für die Sportsender NBC und CBC auf Englisch tätig. Fünf Jahre lang war Ringguth bis 2008 die Stimme der Motorrad-Weltmeisterschaften. So auch noch einmal 2015.

Berühmt wurde Ringguth durch seine Kommentatoren-Rolle in Stefan Raabs Fernsehsendung "Schlag den Star". Einmal durfte er auch beim Vorgänger "Schlag den Raab" kommentieren. Von 2003 bis 2018 war er fester Bestandteil des ProSieben-Teams. Legendär sind darunter die Wok-WMs, das Turmspringen und die Stock Car Challenges, welche Ringguth allesamt kommentierte.

Im August 2022 war Ringguth für die Rad-EM in München engagiert. Dabei kommentierte er sämtliche Disziplinen vom Straßenradsport über den Bahnradsport bis hin zum Mountainbike oder BMX-Rennen.

Nebenberuflich war Ringguth bereits als Musikproduzent für etliche Werbespots im Bereich Sport tätig.

Ronald Ringguth hat zwei Söhne und wohnt in Dresden. Privat begeistert er sich seit Mitte der 1990er Jahre für das Bob-Rennen und hat eine internationale Bob-Lizenz.

Ron Ringguth ‐ alle News

Kritik Schlag den Star

Regel-Wirrwarr sorgt für Frust bei "Schlag den Star"

von Christian Vock
Kritik Schlag den Star

Bemerkung des Kommentators irritiert bei Duell zwischen Mabuse und Karasek

von Christian Vock
Kritik Schlag den Star

Lau vs. Marteria: "Schlag den Star" krankt wieder an seiner großen Schwäche

von Christian Vock
Kritik TV

"Schlag den Star": Langatmige Sandkastenbuddelei und ein Wermutstropfen

von Christian Vock
Kritik Schlag den Star

Kruse bringt langatmige Show auf den Punkt: "Mal eine Werbung weniger machen"

von Christian Vock
Kritik TV-Duell

"Schlag den Star": Ruth Moschner kocht Alexander Herrmann ab

von Christian Vock
Kritik Schlag den Star

Katja Burkard fährt Olivia Jones an: "Das war jetzt wirklich knapp, du Irre“

von Christian Vock
Kritik Schlag den Star

Geschmackloser Vergleich sorgt für Tiefpunkt des "Schlag den Star"-Abends

von Christian Vock
Schlag den Star

ProSieben entschuldigt sich für geschmacklosen Kommentator-Spruch

TV-Shows

"Schlag den Star": Mit diesem Kommentar sorgte Ron Ringguth für Twitter-Furore