Giorgio Armani

Sie könnten nicht glücklicher sein: Marvel-Superheld Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger haben sich nach nur einem Jahr Beziehung das Jawort gegeben.

Der Sommer hat nun endgültig Einzug gehalten und es ist an der Zeit, nicht nur die Garderobe auf den neusten Stand zu bringen, sondern auch in Sachen Parfum mit der Saison zu gehen.

Vor 18 Jahren wurde eine Schau in Paris von Giorgio Armani abgesagt - bis heute wird über die Gründe spekuliert. Derzeit ist Armani wieder in Paris - doch die Absage von damals ...

US-Schauspieler Kevin Spacey (56) kam im klassischen Anzug und mit dunkler Sonnenbrille, Latino-Sänger Ricky Martin (44) posierte in einer hellen Jacke: Beide waren diese Woche ...

Das italienische Modehaus Armani verzichtet in Zukunft auf die Verwendung von Echtpelz. Die neue Unternehmenspolitik der Luxusmarke sei das Resultat der Zusammenarbeit mit der ...

"Black Velvet" nennt Giorgio Armani seine jüngste Kollektion - und setzt wieder einmal auf tragbare Eleganz. Seine samtige Show war Höhe- und Endpunkt der Mailänder Modewoche. ...

Romantische Stickereien und kühle Lederkluften, Pailletten und Leder: Gegensätzliche Trends bestimmen die Haute Couture in Paris.

In England setzt man aufs "Royal Baby", Pferdewetten waren gestern. Wenn sich jemand darüber freut, dass es William und Kates Nachwuchs nicht besonders eilig hat, dann sind es britische Buchmacher. Derzeit wetten die Briten darauf, dass das Königskind frühestens am Dienstag zur Welt kommt.

So erfolgreich wie Karl Lagerfeld oder Giorgio Armani: Das verbinden viele mit einer Karriere in der Modebranche. Insgesamt sind die Berufsaussichten gut, denn die Branche wächst. Aber der Ausbildungsweg zum Traumberuf Modedesigner ist lang und steinig.

Ob Julianne Hough, Penélope Cruz oder January Jones: Hollywood-Stars zeigen sich auf dem roten Teppich mit sanften Wellen im Retro-Look.

Die bekanntesten und beliebtesten Modedesigner sind auch die Mütter und Väter der modernen Markenmode. Dior, Chanel, Armani, Westwood - wer sind sie, wie haben sie gelebt, was haben sie geschaffen?

Heute verbreiten Namen wie Dior, Versace oder Chanel Glanz und Glamour. Doch der Weg vieler Designer ins Modebusiness war nicht geradlinig.

Man muss kein Promi sein, um zu Gast bei David Coulthard, Gloria Estefan oder Giorgio Armani sein zu können. Denn diese bekannten Namen stehen auch für Hotels.