Magdalena Brzeska

Magdalena Brzeska ‐ Steckbrief

Name Magdalena Brzeska
Beruf Turnerin, Trainerin, Reality-TV-Darstellerin
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Gdynia (Polen)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 174 cm
Gewicht 56 kg
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links Magdalena Brzeskas Homepage
Instagram-Account von Magdalena Brzeska

Magdalena Brzeska ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Ex-Profi-Turnerin Magdalena Brzeska wurde insgesamt 26 Mal deutsche Meisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik. Heute ist sie häufig im TV zu sehen - seit 2021 auch als Reality-TV-Darstellerin.

Geboren wurde Brzeska am 14. Mai 1978 im polnischen Gdynia. 1990 begann sie mit gerade einmal zwölf Jahren ihr Leistungstraining beim TSV Schmiden in Baden-Württemberg - und wurde dort schnell zum Shooting-Star des deutschen Jugendsports.

Seitdem konnte sie sich eine beeindruckende Sportlerkarriere aufbauen. Brzeska wurde insgesamt 26 Mal deutsche Meisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik und nahm an zahlreichen Europa- und Weltmeisterschaften teil.

Und an den Olympischen Spielen 1996 im US-amerikanischen Atlanta. Zuvor hatte sie bereits 1992 Olympionikin werden wollen, ihre Teilnahme scheiterte jedoch an ihrer damals noch polnischen Staatsbürgerschaft. Erst Mitte der 90er Jahre erhielt der Sportstar den deutschen Pass.

Anfang 1998 gab Brzeska in der ZDF-Sendung "das aktuelle sportstudio" das Ende ihrer professionellen Karriere bekannt - und widmete sich fortan der Förderung des Nachwuchses. 2006 gründete Brzeska als Teil ihres Heimatvereins TSV Schmiden die "Talentschule Magdalena Brzeska". Seit 2013 ist sie zudem Leiterin des Stützpunkts für Rhythmische Sportgymnastik und Cheftrainerin für Kinder und Jugendliche beim TSG Söflingen.

Erste Show-Qualitäten bewies Brzeska, die sich 2011 für den "Playboy" ablichten ließ, 2006 als Trainerin in der ZDF-Show "Das große Prominenten-Turnen mit Johannes B. Kerner". 2007/2008 wurde sie der Star von "Holiday on Ice" - trat allerdings ohne Schlittschuhe auf. Besonders erfolgreich verlief ihr Einsatz in der fünften Staffel der RTL-Tanzshow "Let's Dance", die Brzeska 2012 gewann.

Und ihre TV-Karriere dauert an. 2018 nahm der ehemalige Sportstar gemeinsam mit diversen Kollegen, unter anderem Handballer Pascal Hens und Siebenkämpferin Jennifer Oeser, an der VOX-Show "Ewige Helden" teil. 2021 wagte Brzeska mit der ProSieben-Show "Die Alm - Promischweiß & Edelweiß" den Einstieg ins Reality-TV.

Brzeska war von 2001 bis 2002 mit dem Fußballer Peter Peschel verheiratet. Das Paar hat zwei erwachsene Töchter, Caprice (*2000) und Noemi (*2001). Noemi Peschel ist ebenfalls Profisportlerin und gehört seit 2019 der Nationalmannschaft in Rhythmischer Sportgymnastik an.

Ex-Profi-Turnerin Magdalena Brzeska wurde insgesamt 26 Mal deutsche Meisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik. Heute ist sie häufig im TV zu sehen - seit 2021 auch als Reality-TV-Darstellerin.

Geboren wurde Brzeska am 14. Mai 1978 im polnischen Gdynia. 1990 begann sie mit gerade einmal zwölf Jahren ihr Leistungstraining beim TSV Schmiden in Baden-Württemberg - und wurde dort schnell zum Shooting-Star des deutschen Jugendsports.
Seitdem konnte sie sich eine beeindruckende Sportlerkarriere aufbauen. Brzeska wurde insgesamt 26 Mal deutsche Meisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik und nahm an zahlreichen Europa- und Weltmeisterschaften teil.

Und an den Olympischen Spielen 1996 im US-amerikanischen Atlanta. Zuvor hatte sie bereits 1992 Olympionikin werden wollen, ihre Teilnahme scheiterte jedoch an ihrer damals noch polnischen Staatsbürgerschaft. Erst Mitte der 90er Jahre erhielt der Sportstar den deutschen Pass.

Anfang 1998 gab Brzeska in der ZDF-Sendung "das aktuelle sportstudio" das Ende ihrer professionellen Karriere bekannt - und widmete sich fortan der Förderung des Nachwuchses. 2006 gründete Brzeska als Teil ihres Heimatvereins TSV Schmiden die "Talentschule Magdalena Brzeska". Seit 2013 ist sie zudem Leiterin des Stützpunkts für Rhythmische Sportgymnastik und Cheftrainerin für Kinder und Jugendliche beim TSG Söflingen.

Erste Show-Qualitäten bewies Brzeska, die sich 2011 für den "Playboy" ablichten ließ, 2006 als Trainerin in der ZDF-Show "Das große Prominenten-Turnen mit Johannes B. Kerner". 2007/2008 wurde sie der Star von "Holiday on Ice" - trat allerdings ohne Schlittschuhe auf. Besonders erfolgreich verlief ihr Einsatz in der fünften Staffel der RTL-Tanzshow "Let's Dance", die Brzeska 2012 gewann.

Und ihre TV-Karriere dauert an. 2018 nahm der ehemalige Sportstar gemeinsam mit diversen Kollegen, unter anderem Handballer Pascal Hens und Siebenkämpferin Jennifer Oeser, an der VOX-Show "Ewige Helden" teil. 2021 wagte Brzeska mit der ProSieben-Show "Die Alm - Promischweiß & Edelweiß" den Einstieg ins Reality-TV.

Brzeska war von 2001 bis 2002 mit dem Fußballer Peter Peschel verheiratet. Das Paar hat zwei erwachsene Töchter, Caprice (*2000) und Noemi (*2001). Noemi Peschel ist ebenfalls Profisportlerin und gehört seit 2019 der Nationalmannschaft in Rhythmischer Sportgymnastik an.

In zweiter Ehe war Brzeska von 2009 bis 2012 mit dem Immobilienmakler Sebastian Sabolocka verheiratet. 2016 folgte eine kurze Beziehung mit dem Hamburger DJ Kai Schwarz. Seit 2018 ist Roland Klein der Mann an ihrer Seite. Magdalena Brzeska lebt in Ulm.

Magdalena Brzeska ‐ alle News

Kritik Die Alm

Yoncé Banks gewinnt "Alm"-Finale und der Zuschauer guckt in die Röhre

von Christian Vock
Kritik Die Alm

Promi will hinschmeißen: "Ich fühl' mich bei der Sache einfach nicht mehr wohl"

von Christian Vock
Kritik Dritte Folge

"Die Alm": Die Bewohner bekommen Ecken und Kante

von Christian Vock
Kritik Trash-TV

Notarzteinsatz auf der "Alm": Gleich drei Kandidaten verlassen die Berghütte

von Christian Vock
Kritik Trash-TV-Rückkehr

Riesenzoff bei "Die Alm"-Kandidaten: Der erste Promi will direkt hinschmeißen

von Christian Vock
Schlager

Neue Staffel startet: Max Weidner singt Titellied für "Die Alm"

Die Alm

Magdalena Brzeska zieht auf die "Alm": Was sagen ihre Töchter dazu?

Die Alm

"Die Alm" startet: Diese fiese Regel wartet auf die Promis

TV-Show

ProSieben schickt Mirja du Mont und Sternekoch Christian Lohse auf "Die Alm"

TV

Sind diese 13 prominenten Kandidaten die neuen Bewohner der "Alm"?

Let's Dance

Profitänzer Erich Klann: Darum mache ich nicht mehr bei "Let's Dance" mit

GNTM

Massimo Sinató sorgt für Schwung bei GNTM

Video Stars & Prominente

Magdalena Brzeska: Babywunsch mit 41

Kritik TV, Film & Streaming

Neue Staffel "Ewige Helden": Philipp Boy schlägt Pascal Hens

von Christian Vock
Let's Dance

"Let's Dance" 2017: Vanessa Mai, Gil Ofarim oder Angelina Kirsch - Wer gewinnt das Finale?

Der Bachelor

Bachelor 2017: Sebastian Pannek ist der neue Rosenkavalier

von Tabea Schindler
TV, Film & Streaming

"Deutschland tanzt", Oliver Pocher "trumpt"

von Lara Cinetto
Let's Dance

"Let's Dance" 2016: Sarah Lombardi, Victoria Swarovski und Jana Pallaske im Final-Check

von Andreas Biller
Unterhaltung

Vivien Konca ist Miss Germany 2014 - Miss Internet wird Dritte

von Mathias Ottmann
TV, Film & Streaming

Motsi Mabuse steht unter Schock: Nach "Let's Dance" flogen die Fäuste

von Konstantinos Mitsis
TV, Film & Streaming

"Let's Dance": Ins Halbfinale mit Traumleistung und Unterhöschen

TV, Film & Streaming

"Let's Dance": Lars Riedel ist raus