Der Präsident von Bundesligist Eintracht Frankurt sorgt mit einer Sprachnachricht an die Fans für Zündstoff. Es ist nicht die erste Entgleisung von Peter Fischer. Beim letzten Mal sorgte sie sogar für eine Razzia.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Vor dem Halbfinal-Rückspiel in der Europa League beim FC Chelsea am Donnerstagabend steht statt der Mannschaft Präsident Peter Fischer und eine pikante Sprachnachricht im medialen Fokus.

"Am Donnerstag spielen wir in London. Da geht es gegen Chelsea. Und da werden wir die Scheiß-Hütte bei denen anstecken!", soll der Eintracht-Boss die eigenen Fans heiß gemacht haben, wie die "Bild" berichtet.

Demnach habe Fischer die Nachricht einem jungen Studenten für dessen Fan-Klub aufs Handy gsprochen, um die Eintracht-Fans nach der desaströsen 1:6-Klatsche in Leverkusen aufzumuntern.

Eintracht-Präsident Peter Fischer mit zweiter Entgleisung

Bereits vor dem Rückspiel gegen Shakhtar Donezk in der Zwischenrunde Ende Februar hatte Fischer für Aufsehen gesorgt und mit seiner pikanten Wortwahl sogar für eine Polizei-Razzia gesorgt.

Peter Fischer, hier beim Europa-League-Spiel seiner Eintracht gegen Apollon Limassol, gilt als fannaher Präsident.

"Wenn ich sage, dass das Stadion morgen brennt, dann brennt das morgen. Und zwar so, dass Ihr kaputtgeht, weil Ihr viel zu viel Licht habt, und deshalb wird das Spiel vielleicht ein bisschen neblig für Euch", sagte Fischer in einem Interview, was die Polizei zum Anlass nahm, vor dem Spiel das Frankfurter Stadion und die Räume der Eintracht-Ultras nach Pyrotechnik zu durchsuchen - erfolglos.

Nun sorgt der Vereinspräsident also wieder für Zündstoff. Er kann neben unbedacht aber auch kämpferisch und flapsig: "Wir geben Gas. Das kann ich euch versprechen. Und wenn die Truppe eines hat, dann hat sie Eier!", soll Fischer in der Sprachnachricht weiter gesagt haben.

"Die Engländer versuchen derzeit doch alles, um aus Europa raus zu kommen", witzelt Fischer und spielt damit auf den Brexit an: "Den Gefallen wollen wir ihnen am Donnerstag gern tun! Und helfen, dass es für Chelsea so kommt."

Diesen Donnerstag kommt es zu den Rückspielen des Europa-League-Halbfinals: Eintracht Frankfurt muss beim FC Chelsea ran, parallel dazu spielt der FC Valencia gegen den FC Arsenal. Wo gibt es die Europa League zu sehen? Alle Informationen finden sie hier in der Übersicht.

Frankfurt mit historischer Chance in der Europa League gegen Chelsea

Sollte die Frankfurter Eintracht die Londoner am Donnerstagabend (Anstoß 21:00 Uhr, live bei uns im Ticker) tatsächlich aus dem Turnier werfen, würde sie nach 39 Jahren erstmals wieder im Europa-League-Endspiel stehen. In der Saison 1979/80 konnte Frankfurt das deutsche Finale gegen Borussia Mönchengladbach - damals hieß der Wettbewerb noch Uefa-Pokal - sogar für sich entscheiden.

Bildergalerie starten

Der FC Liverpool schreibt gegen den FC Barcelona ein Stück Fußball-Geschichte

In der Reihe der unglaublichsten Comebacks der Fußball-Geschichte nimmt Liverpools Halbfinal-Rückspiel gegen Barcelona einen speziellen Platz ein. Dieses Spiel riss die Fans in aller Welt mit.
Teaserbild: © imago/Revierfoto