Mönchengladbach

Das Fanprojekt Mönchengladbach hat mit der Produktion der Pappfiguren für weitere Geisterspiele der Borussia in der Fußball-Bundesliga begonnen.

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach sieht sich trotz der Corona-Krise und drohender Millionen-Verluste nicht gezwungen, im Sommer Stars zu verkaufen.

Einem irakischen Flüchtling wurde aus seinem Spind seine Klarinette gestohlen - jetzt hat ein Polizist ihm eine neue geschenkt.

In der Coronakrise werden viele Menschen kreativ. Die Fans von Borussia Mönchengladbach ziehen eine Konsequenz daraus, "Opfer" des ersten Geisterspiels in der Geschichte der Bundesliga geworden zu sein.

Borussia Dortmund hat das Topspiel in der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:1 gewonnen. Somit ist der BVB wieder Verfolger Nummer eins von Spitzenreiter Bayern München.

Der Video-Assistent macht in der Partie Mönchengladbach gegen Hoffenheim auf zwei Handspiele aufmerksam, die der Schiedsrichter übersehen hat. Beide Fälle sind knifflig, werden jedoch von Dr. Felix Brych nach Betrachtung der Bilder richtig bewertet.

Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp ist beim Spiel in Mönchengladbach erneut durch ein Fadenkreuz-Plakat verunglimpft worden. Doch diesmal stellen sich zahlreiche Anhänger dagegen. Jetzt ermittelt der DFB.

Erst mit Glanz, dann mit halber Kraft: Der FC Bayern hat auf die Siege der Konkurrenz am Wochenende eindrucksvoll reagiert. Und dabei sogar etwas geschafft, was ihm in seiner ruhmreichen Bundesliga-Historie zuvor noch nicht gelungen war.

Das Opfer wurde mit 37 Schwerthieben getötet und lag in einer Blutlache. Das Landgericht Mönchengladbach verurteilte am Montag einen Mann wegen Totschlags. Er hatte nach der Tat selbst die Polizei gerufen und im Prozess gestanden.

Leipzig verliert - und die Bayern sind sofort da. Mönchengladbach dreht gegen Mainz das Spiel und bleibt oben dran. Aufsteiger Union Berlin wird immer besser und auch der zweite Berliner Club gewinnt.

Die Sachsen drehen gegen Union Berlin die Partie und bauen ihre Tabellenführung aus.

Am Freitag startet die Rückrunde der Bundesliga mit der Partie Schalke gegen Gladbach. Hier erfahren Sie, wo Sie das Spiel live sehen können.

Der ehemalige Mönchengladbach-Spieler Hans-Jörg Criens ist tot. Nach Angaben des Vereins verstarb der Ex-Bundesligaspieler im Alter von 59 Jahren. Die Todesursache steht laut einem Medienbericht ebenfalls fest. 

Kaum knifflige Situationen für die Referees - Tore in Wolfsburg korrekt.

Zwei Tote werden im rheinischen Hückelhoven gefunden - später stellt sich heraus: es sind Vater und Sohn.

Während man beim FC Bayern München einen spielentscheidenden Elfmeter gegen sich beim Spiel in Mönchengladbach vollauf akzeptiert, gibt es in den sozialen Netzwerken längliche Debatten darüber. Auch über einen strittigen Strafstoß für den FC Augsburg wird diskutiert.

Nach dem 2:1-Sieg von Borussia Mönchengladbach gegen den FC Bayern können sich die Gladbacher auf die Schultern klopfen und weiterhin die Tabellenführung genießen. In München hingegen brennt (mal wieder) der Baum. Was bei den Bayern aktuell schief läuft.

Die Causa Flick stellt die Vereinsbosse vor ein neues Problem

Am Samstag kommt es zu einem der Höhepunkte der Bundesliga-Hinrunde. Der aktuelle Tabellenführer Borussia Mönchengladbach empfängt den Titelverteidiger FC Bayern München. Wo Sie das Duell und alle anderen Begegnungen des 14. Spieltags live im Fernsehen und Stream mitverfolgen können, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Mehrere Fahrgäste haben sich beim Zusammenstoß ihres Regionalzugs mit einem Auto in Mönchengladbach nach Polizeiangaben leicht verletzt.

Die deutsche Fußballnationalmannschaft trifft am Samstag, den 16. Novemberr, im siebten EM-Qualifikationsspiel auf Weißrussland. Die Partie wird live auf RTL ausgestrahlt.

Mönchengladbach besiegt Rom in der Gruppenphase der Europa League in letzter Sekunde. Der Borussia-Park explodiert vor Freude. Auch Gladbachs Reservist Christoph Kramer kann sich nach Marcus Thurams Kopfballtreffer nicht zurückhalten - und ist deswegen im nächsten Spiel gesperrt.

Machen wir uns nichts vor: Das ist die beste Fußballsaison seit Jahren. Die Bayern sind nicht mehr das langweilige Maß der Dinge, der Dauermeister feuert sogar als erster Klub der Saison den Trainer. Und ausgerechnet jetzt, genau im richtigen Moment, ist der BVB wieder da!

In Leipzig feiern die RB-Fans das nächste Schützenfest. Borussia Mönchengladbach setzt sich an der Tabellenspitze leicht ab. Der FC Bayern erlebt in Frankfurt ein Debakel. In Unterzahl geht der Rekordmeister bei der Eintracht unter. Trainer Kovac stehen schwere Tage bevor.