Liverpool

Das Champions-League-Achtelfinale liefert deutsch-englische Fußballfestwochen. Die Bayern messen sich mit Liverpool. Dortmund sinnt auf Revanche gegen Tottenham. Auf Schalke wartet Mastermind Guardiola. Unangenehme Gegner zog das deutsche Europa-League-Duo.

Die Auslosung des Achtelfinales der Champions League hat ergeben, dass der FC Bayern München gegen Liverpool ran muss, Borussia Dortmund gegen Tottenham und Schalke gegen Manchester City.

Für die drei Fußball-Bundesligisten warten im Achtelfinale der Champions League englische Gegner. Der FC Bayern München trifft Jürgen Klopps FC Liverpool und Borussia Dortmund muss erneut gegen Tottenham Hotspur ran. Auf den FC Schalke wartet hingegen ein brisantes Wiedersehen.

Mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 haben drei deutsche Vertreter das Achtelfinale der Champions League erreicht. Auf wen die drei Bundesligisten treffen, wurde am Montagmittag ausgelost. Den deutschen Rekordmeister erwartet ein Hammergegner - der Ticker zum Nachlesen!

Man-United-Coach Mourinho streitet nach Niederlage mit Reporter

Für solche Spiele wie gegen den SSC Neapel ist Jürgen Klopp Trainer geworden. Mit dem FC Liverpool zwingt der frühere Mainzer und Dortmunder Coach die Italiener in die Knie und erreicht im letzten Moment das Achtelfinale der Champions League. Carlo Ancelotti steigt mit Neapel in die Europa League ab.

Für seine emotionalen Ausbrüche ist Liverpool-Coach Jürgen Kopp europaweit bekannt und bei den Fans beliebt. Der jüngste Platzsturm am Wochenende in der englischen Premier League hat für "Kloppo" jedoch ein Nachspiel.

Nun wird es in der Champions League für Jürgen Klopp eng. Die Niederlage seines FC Liverpool gegen Paris im Duell der deutschen Trainer mit Thomas Tuchel setzt Klopp vor dem letzten Spieltag unter Druck.

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp zieht es nach dem Ende seiner Karriere wieder nach Mainz zurück. "Mainz ist meine alte Heimat und wird in näherer oder ferner Zukunft auch meine neue Heimat sein", sagte Klopp vor der Verleihung eines Medienpreises am Freitag in Mainz. 

Xherdan Shaqiri steht nicht im Kader des FC Liverpool für das Champions-League-Spiel bei Roter Stern Belgrad. Der Klub will damit möglichen Anfeindungen durch Belgrad-Fans entgehen. 

Die mögliche Einführung einer eigenen Liga für Europas beste Fußballvereine wird weiter heiß diskutiert. Nun hat sich auch Liverpool-Coach Jürgen Klopp dazu geäußert.

Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp bangen um Naby Keita. Der 23-Jährige muss im Champions-League-Spiel beim SSC Neapel mit Rückenschmerzen vom Platz gefahren werden.

Die Suche nach einem gangbaren Brexit-Modell beschäftigt weiter die Innenpolitik Großbritanniens. Während Premierministerin Theresa May sich mit einer harten Linie gegen innerparteiliche Gegner rüstet, liebäugelt die Opposition mit der Rolle rückwärts. Auf dem Parteitag der Labour-Partei forderte die große Mehrheit der Delegierten ein zweites Referendum über den Austritt aus der EU.

Dem FC Liverpool gelingt in der englischen Premier League der beste Saisonstart der Clubgeschichte. Nach dem Sieg über Southampton sind die Reds jetzt auch noch Tabellenführer.

Der FC Liverpool startet vier Monate nach der Niederlage im Endspiel von Kiew entspannt in die neue Champions-League-Saison. Am Dienstag empfängt das Team von Jürgen Klopp Paris Saint-Germain mit Thomas Tuchel auf der Trainerbank.

Die Auslosung der Gruppenphase der Champions-League-Saison ist beendet. Auf diese Gegner treffen der FC Bayern, der FC Schalke, Borussia Dortmund, TSG 1899 Hoffenheim und der Schweizer Meister Young Boys Bern

Der FC Liverpool schlägt Brighton mit 1:0 und feiert mit drei Siegen aus drei Spielen einen Traumstart. Auch Arsenal gelingt ohne Mesut Özil im Derby endlich der erste Dreier. Manchester City kommt bei Aufsteiger Wolverhampton überraschend nur zu einem Unentschieden.

Freude und Frust bei den deutschen Vertretern in der Premier League. Während Mesut Özil sich beim Saisonauftakt Meister Manchester City mit dem FC Arsenal geschlagen geben muss feiert Jürgen Klopps Truppe aus Liverpool einen Kantersieg gegen West Ham United. Im Fokus stand auch Liverpool-Neuzugang Naby Keita.

Traum-Einstand für Jürgen Klopp: Mit seinem FC Liverpool besiegt er zum Auftakt in der englischen Premier League West Ham United deutlich. Der Lohn ist die vorübergehende Tabellenführung.

Jürgen Klopp hat im Sommer mit Liverpool eine Transferoffensive gestartet und den Kader ordentlich verstärkt. Das lässt die Fans träumen. Ist sogar der erste Meistertitel seit 28 Jahren drin?

Gelungener Einstand Xherdan Shaqiri beim FC Liverpool: Der Schweizer trifft - und das gar per Fallrückzieher. Die Reds feiern im letzten ICC-Match erneut einen Sieg.

Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Xherdan Shaqiri steht vor einem Wechsel zum von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool. 

Die beiden Überraschungsteams der Gruppe H überraschen weiter: Nach einer packenden Partie trennen sich Japan und der Senegal mit einem gerechten Remis und setzen damit Polen und Kolumbien gewaltig unter Druck.

Jürgen Klopp und der FC Liverpool sind Champions-League-Sieger 2019. Damit gewinnt der deutsche Trainer nach sechs Final-Pleiten in Folge wieder ein Endspiel. Was der Erfolg in ihm auslöst, sehen Sie im Video.

Jürgen Klopp hat es geschafft. Nach sechs verlorenen Endspielen holt er mit Liverpool die Champions League. Es ist der erste Titel für die Reds in der Ära Klopp - und soll nicht der letzte gewesen sein.