Norbert Hofer

In gut zwei Wochen wird gewählt - und der Intensivwahlkampf ist gestartet. Im ersten TV-Duell stellten sich Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen bei Oe24.tv den Fragen der Internetnutzer.

Mit Donald Trump ist ein lupenreiner Populist zum US-Präsidenten gewählt worden. Auch in Europa sind populistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Warum sind sie derzeit so erfolgreich?

Während Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer gefühlt täglich in den Medien präsent ist, geht der einst medial so umtriebige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zwischen den Zeilen verloren - hat es den Anschein. Es liegt also auf der Hand zu fragen, ob Hofer Strache nicht allmählich den Rang abläuft.

Austropop-Star Rainhard Fendrich rechnet mit einem Sieg von Alexander Van der Bellen bei der Bundespräsidentenwahl im Dezember. Sollte Norbert Hofer siegen, würde das nach Ansicht des 61-Jährigen eine Ausgrenzung Österreichs bedeuten.

Die Stichwahl zum Bundespräsidenten wird nicht wie geplant am 2. Oktober stattfinden. Das gibt das Innenministerium bekannt. Stattdessen wird die Bevölkerung am 4. Dezember wieder an die Urnen gebeten.