Wien

In Wien fand vom 13. bis 16. Juni die ökumenische Großveranstaltung "Awakening Europe" statt. Das Festival möchte Christen in ihrem Glauben bestärken. Für Aufsehen sorgte dabei ein umjubeltes Gebet für Österreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kur

Mit Verbindungen bis in die Ukraine knüpft das deutsche Unternehmen Flixbus sein europäisches Busnetz weiter. Ziele wie Kiew und Lwiw sind damit von Städten wie Budapest und Wien, aber auch aus Deutschland erreichbar. 

Der mutmaßliche Gewalt-Exzess der Wiener Polizei gegen einzelne Klima-Aktivisten während einer Demonstration in Wien hat ein juristisches Nachspiel. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen vier Beamte.

Die Polizei ermittelt in Wien intern wegen eines möglichen Falls von Polizeigewalt. Auf Twitter wurde zuvor ein Video von einer Demonstration veröffentlicht, in dem zu sehen ist, wie Polizisten einen Demonstranten festhalten und ein weiterer auf ihn einschlägt.

Niki Lauda hat seinen letzten Weg angetreten. Tausende Fans und Freunde verabschieden sich in Wien von der Formel-1-Legende - und erinnern sich an einen Ausnahmefahrer und herzlichen Menschen.

Zahlreiche Prominente und Fans nahmen in Wien von dem verstorbenen Formel-1-Weltmeister Niki Lauda Abschied.

Neun Tage nach dem Tod des dreimaligen Formel-1-Weltmeisters Niki Lauda findet im Stephansdom in der österreichischen Hauptstadt Wien die Trauerfeier für den Verstorbenen statt. Am Sarg darf jeder sich von dem 70-Jährigen verabschieden.

In Österreich scheint sich gerade alles um das politische Nachbeben der "Ibiza-Affäre" zu drehen. Trotzdem bleibt Zeit, Klimaaktivistin Greta Thunberg in Wien zu empfangen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen postet auf Twitter ein Bild vom Besuch und lobende Worte. Doch er ist nicht der Einzige, der die Schwedin in der österreichischen Hauptstadt begrüßt.