Europäische Union - EU

Kanzlerin Merkel will beim Libyen-Gipfel in Berlin über die Zukunft des Landes verhandeln. Dabei spielt der General eine große Rolle.

Viele Bauern sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Sie stören sich an den zunehmenden Auflagen der EU, vom Bund und vom Land. Der Ärger treibt die Landwirte auf die Straße.

Deutsche und polnische Polizisten werden ab dem heutigen Freitag in Guben (Landkreis Spree-Neiße) und Gubin in Polen regelmäßig gemeinsam auf Streife gehen.

Landwirte in Rheinland-Pfalz sind aufgebracht über die Agrarpolitik der Bundesregierung und ihr schlechtes Bild in der Öffentlichkeit.

Bundesratspräsident Dietmar Woidke will sich bei seiner ersten Auslandsreise in Polen mit Außenminister Jacek Czaputowicz treffen.

Der neue EU-Landwirtschaftskommissar, Janusz Wojciechowski, hat Verständnis für die Sorgen der in Deutschland protestierenden Landwirte geäußert.

Mit Vernunft und Fairness voranzugehen - das ist der weltweite Auftrag an Europa, sagt Ministerpräsident Weil.

Bis zum Ende des Kohlezeitalters in Sachsen soll viel Geld in die betroffenen Regionen fließen.

Strafzölle auf Autos aus der EU? Laut einem Medienbericht hat die US-Regierung Deutschland, Frankreich und Großbritannien im Zusammenhang mit dem Atomstreit mit Teheran unter Druck gesetzt.

Statt der Strafzölle auf Wein sollte die Bundesregierung den USA nach einem Vorschlag des Weinbauverbands Rheinhessen eine Schadenersatzzahlung anbieten.

Sachsen-Anhalt hat derzeit keinen gültigen Haushalt - und die Landtagsabgeordneten haben noch viel Arbeit vor sich.

Bauern sollen nach dem Willen der Politik ihre Produktionsweisen mehr nach den Erfordernissen des Umwelt- und des Tierschutzes ausrichten.

Anlässlich des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der EU soll am 31. Januar 2020 in London der Big Ben läuten. So will es der britische Premierminister Boris Johnson. Das aber wird teuer. Johnson muss mit der digitalen Sammelbüchse durchs Land ziehen.

Bundeskanzlerin Merkel lädt für Sonntag zu einem Libyen-Gipfeltreffen in Berlin ein. Erwartet wird unter anderem Russlands Präsident Putin - auch US-Präsident Trump könnte anreisen.

Der britische Premierminister Boris Johnson hat ein neues Unabhängigkeitsreferendum der Schotten offiziell abgelehnt. 

Europa soll bis 2050 klimaneutral werden. Doch das kostet Geld. Konkret: Tausend Milliarden Euro. Und wo der Betrag herkommen soll, ist noch unklar.

Mit dem Posten des Präsidenten der EU-Kommission wurde es nichts für Manfred Weber. Die Vereidigung von Ursula von der Leyen am Montag in Luxemburg ruft bei dem CSU-Politiker Wehmut hervor.

Fachkräfte fehlen hierzulande an allen Ecken und Enden - vom Klempner bis zum Altenpfleger. Zuwachs kann es nur aus einer Richtung geben, sagt ein Experte - und fordert dafür auch deutlich mehr Werbung für Deutschland im Ausland. 

Fast 180 Menschen sind an Bord einer nahe Teheran abgestürzten Passagiermaschine umgekommen. Ein technischer Defekt sei die Ursache gewesen, behauptete der Iran beharrlich. Nun das Eingeständnis: Das Flugzeug wurde abgeschossen. Aus Versehen, wie es heißt.

Ein Abschuss sei technisch und wissenschaftlich absurd, hatte der Iran noch am Freitag behauptet. Nun kommt das Eingeständnis: Die ukrainische Passagiermaschine sei versehentlich abgeschossen worden. Menschen hätten versagt.

Der Iran-Konflikt und der Absturz einer ukrainischen Passagiermaschine bei Teheran sind die Hauptthemen beim Treffen der EU-Außenminister in Brüssel gewesen. Anders als die USA setzt Europa auf Dialog statt Sanktionen. 

Nach Lieferengpässen bei Medikamenten in Deutschland fordert der Apothekerverband (ABDA) ein Umdenken von Politik und Pharma-Industrie: Die Arzneien sollten nach Ansicht des ABDA wieder innerhalb der EU produziert werden.

Das britische Unterhaus hat am Donnerstag das Gesetz zur Ratifizierung des Brexit-Abkommens verabschiedet.