Zweiter Weltkrieg

Im bayerischen Landtag sind künftig sechs Fraktionen vertreten. Warum gelingt es den "Volksparteien" CSU und SPD nicht mehr, große Teile der Bevölkerung hinter sich zu bringen? Und welche Folgen hat das für die Politik?

Wer sich über gesunde Ernährung informieren möchte, findet eine verwirrende Menge an Informationen, die sich teilweise auch noch widersprechen. Um Ihnen die Orientierung wenigstens ein bisschen zu erleichtern, haben wir einen Ernährungsberater nach seinen besten Tipps befragt.

Vor 100 Jahren wurde die Tschechoslowakei ausgerufen. 20 Jahre später musste die letzte Demokratie in Mitteleuropa die Sudetengebiete an Hitler-Deutschland abtreten. Das Trauma des Münchner Abkommens vom 29. September 1938 wirkt bis heute nach.

Im Oktober ist nicht nur das Licht golden, auch die Serien-Auswahl ist kommenden Monat mehr als spektakulär.

Ein Passant hat eine Weltkriegsbombe eigenhändig aus dem Rhein geholt und am Ufer abgelegt.

An der Ostküste von Irland, ganz in der Nähe von Dublin, hat ein Waldbrand die Reste eines Zeichens aus dem Zweiten Weltkrieg zum Vorschein gebracht.

Der "Tatort" ist aus der Sommerpause zurück: In nur einer Einstellung schickte Regisseur Dani Levy die beiden Luzerner Ermittler Reto Flückiger und Liz Ritschard durch einen neuen Fall. Ein gelungenes "Tatort"-Experiment?

Für Fans der außergewöhnlichen Amazon-Serie "The Man In The High Castle" geht eine lange Leidenszeit zu Ende. Seit 2016 lässt die dritte Staffel der Show auf sich warten - nun ist der erste Trailer zu den neuen Folgen erschienen.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will Beiträge von Holocaust-Leugnern nicht von seiner Plattform verbannen. In einem am Mittwoch veröffentlichten Interview des US-Technikblogs Recode sagte er, er selbst sei Jude und es gebe eine Reihe von Menschen, die den Völkermord an den Juden im Zweiten Weltkrieg bestritten.

Trauer um Christine Nöstlinger: Die Schriftstellerin ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Mit ihren Geschichten regte sie die Phantasie unzähliger Kinder an. Zuletzt gab sie bekannt, aufgrund der massiven Veränderungen des 21. Jahrhunderts keine neuen Bücher mehr zu veröffentlichen.

75 Jahre nachdem es vor der spanischen Küste bombardiert worden war, haben Taucher in der Punta Maeda die Überreste eines deutschen U-Bootes aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Suche hat mehrere Jahre in Anspruch genommen.

Vor 25 Jahren führte die Deutsche Post die fünfstellige Postleitzahl ein. Die einzelnen Ziffern beschreiben die genaue Region, in der Briefe oder Pakete landen sollen. Aber nicht nur. Normalerweise teilen sich mehrere Empfänger eine Postleitzahl, aber es gibt auch Ausnahmen - darunter kuriose.

Nach einem heftigen diplomatischen Streit mit Israel entschärft Polens Regierung ihr umstrittenes Holocaust-Gesetz.

Die Regierung in Stockholm verteilt eine Infobroschüre an sämtliche Haushalte im Land: Auf 20 Seiten erfahren die Schweden, wie sie sich im Falle von Krisen und Krieg zu verhalten haben.

Verschwörungstheorien, dass Adolf Hitler den Zweiten Weltkrieg überlebt haben soll, sind von französischen Wissenschaftler widerlegt worden.

Vor 75 Jahren haben die Briten die Talsperren an Möhne, Sorpe und Eder bombardiert. In Großbritannien ist die "Operation Chastise" eine Legende, in weiten Teilen Deutschlands verblasst der Angriff neben den Bombardierungen Hamburgs oder Dresdens. Was bleibt, sind Erinnerungen an das Rauschen der Fluten in der Nacht, die Toten und Zerstörungen.

Nach einer historisch langen Durststrecke gibt es mit Richard Grenell endlich wieder einen amerikanischen Chefdiplomaten in Deutschland. Doch der neue US-Botschafter eckt gleich mal mit forschen Äußerungen an, die im politischen Berlin für Irritationen sorgen.

30 Jahre nach einem teuflischen Giftgasangriff des irakischen Diktators Saddam Hussein müssen sich deutsche Firmen mit dem Vorwurf auseinandersetzen, seinem Regime bei der Chemiewaffen-Produktion geholfen zu haben. Hinterbliebene fordern Entschädigungen in Milliardenhöhe.

Wenn Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Montag auf seinen US-Amtskollegen Donald Trump trifft, hat er ein Begrüßungsgeschenk dabei - ein ganz besonderes. Auch das Verhältnis der beiden Staatsmänner ist laut Macron "besonders". 

Die in der Berliner Innenstadt nahe dem Hauptbahnhof entdeckte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist entschärft worden.