Erdbeben

Eine Erdbebenserie hat Hawaii erschüttert, nachdem der Vulkan Kilauea ausgebrochen ist. Die Beben hatten eine Stärke von 5,4 und 6,9, nach Angaben der Behörden besteht aber keine Tsunami-Gefahr. Hunderte Inselbewohner mussten sich in Sicherheit bringen.

Bei einem Erdbeben in der Türkei wurden in der Nacht zum Dienstag rund 40 Menschen verletzt und zahlreiche Häuser beschädigt. 

Erst vor einer Woche erschütterte ein schweres Erdbeben den Pazifikstaat Papua-Neuguinea. Nun bebt die Erde erneut. Viele Opfer sind traumatisiert. Besonders schlimm trifft es ...

Die Mexikaner sind noch von den Beben mit Hunderten Toten vor einem knappen halben Jahr traumatisiert, da zittert schon wieder die Erde. Diesmal geht es glimpflich aus: Schäden oder Opfer sind nicht zu beklagen. Nur der Strom fällt aus.

Vielen Mexikanern steckt die Angst seit den schweren Beben im letzten Jahr noch in den Knochen - da zittert schon wieder die Erde. Diesmal kommen die Menschen wohl mit dem ...

Es ist ein gefährlicher Wettlauf mit der Zeit: In einem einsturzgefährdeten Hochhaus in Taiwan durchsuchen Helfer die Trümmer nach einer Familie aus China und einem Paar aus ...

Die Stadt Hualien hat ein Erdbeben betroffen. Dies sind die Bilder der Verwüstung.

Gefährlich neigt sich das Gebäude zur Seite: Nach einem Erdstoß stürzt ein Hotel in Taiwan ein. Seit Tagen bebt auf der Insel die Erde. Ist das Schlimmste schon überstanden oder folgt das ganz große Beben erst noch?

Gespenstische Szenen nach einem Erdbeben an der Ostküste Taiwans:  Hochhäuser, in denen noch Menschen vermutet werden, neigen sich gefährlich zur Seite. Während die ...

Groningen wird seit Jahren von zahlreichen Erdbeben erschüttert, meist von geringer Stärke. Tausende von Häusern waren dadurch bereits schwer beschädigt worden. Nun soll die ...

Wieder kam es um den Pazifik zu einem starken Erdstoß. Die Behörden gaben zunächst eine Tsunami-Warnung heraus. Für Hawaii und die Westküste der USA geben die Behörden inzwischen Entwarnung, für die Küste Alaskas wurde die Lage inzwischen zumindest heruntergestuft.

Ein starkes Seebeben im Pazifik versetzt Menschen in Alaska in Angst. Behörden raten zur Flucht auf Anhöhen. Stunden später die Entwarnung: Die gefürchtete Welle ist gerade ...

Ein Erdbeben der Stärke 8,2 hat den Meeresboden vor der Küste des US-Bundesstaats Alaska erschüttert. Das teilte die US-Erdbebenwarte USGS mit. Der US-Wetterdienst gab eine ...

Der Vollmond fasziniert viele Menschen - doch löst er auch Erdbeben aus? Forscher haben das nun überprüft.

Die Tempel und Paläste des Kathmandu-Tals in Nepal wurden bei dem verheerenden Erdbeben 2015 schwer beschädigt. Der Wiederaufbau stockt, auch weil Nepalesen und Unesco ...

Ein Erdbeben hat am Montagabend die Region der griechischen Hauptstadt Athen erschüttert.

Ein starkes Erdbeben erschüttert Zentralamerika - nach ersten Erkenntnissen kamen die Menschen aber mit dem Schrecken davon. Eine Tsunami-Warnung für umliegende Küsten wird ...

Ein schweres Erdbeben erschüttert Honduras. Das Zentrum des Bebens der Stärke 7,6 liegt weit draußen im Meer. Für mehrere Länder der Region wird eine Tsunami-Warnung herausgegeben.

Verheerende Naturkatastrophen und der Beginn des dritten Weltkriegs: Wenn man den Prophezeiungen des französischen Sehers Nostradamus glaubt, wird 2018 ein schreckliches Jahr. Allerdings ist es immer Auslegungssache, wie man die Vorhersagen aus dem 16. Jahrhundert deutet. Erschüttern Erdbeben die USA, Deutschland oder den gesamten pazifischen Raum?

2017 war ein aufregendes Jahr - und das nicht immer im positiven Sinn. Es gab zahlreiche Hurrikans, Erdbeben und Terrorattacken. In diesem Rückblick sehen Sie noch einmal, was die Welt 2017 in Atem gehalten hat.

Island steht möglicherweise ein weiterer Vulkanausbruch bevor. Geowissenschaftler des Landes haben in diesem Jahr vermehrt seismische Aktivität festgestellt.

Die geplatzten Jamaika-Verhandlungen haben in Deutschland ein politisches Erdbeben ausgelöst. Die Pressestimmen im Überblick.

Das Erdbeben hatte eine Stärke von 7,3 auf der Richterskala.