Özcan Cosar

Özcan Cosar ‐ Steckbrief

Name Özcan Cosar
Beruf Comedian, Kabarettist, Moderator
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Stuttgart
Staatsangehörigkeit deutsch
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Özcan Cosar ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Özcan Cosar ist ein deutscher Comedian und Moderator. 2019 ist er einer der Teilnehmer der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“.

Cosar wird am 6. April 1981 in Stuttgart als Kind der türkischen Einwanderer Emine und Musa geboren, die in den 70er Jahren emigrierten. Er hat zwei Schwestern. Bereits im Alter von 12 Jahren beginnt er mit Breakdance und kann im weiteren Verlauf seiner Karriere diverse Erfolge erzielen. 1996 gründet er die Breakdance-Crew Dynamic Move mit. Zwei Jahre später schließt er sich den United B-Boys an, mit denen er sogar national und international auftritt und auch Titel gewinnt. Nach seinem Realschulabschluss besuchte er noch ein Jahr ein Berufskolleg, ehe er einen Job als Operator für Laserdruck beginnt. Später absolviert er eine Ausbildung als Zahnarzthelfer und zum Sportlehrer. 1999 beginnt er zudem an der Burger & Schäfer Tanzschule Breakdance zu unterrichten. Ein Jahr später gewinnt er mit den B-Boys die Deutsche Meisterschaft.

2004 bekommt er das Angebot, „Battle of the Month“ zu moderieren, welches er dankend annimmt. Es ist sein erster Auftritt auf einer Bühne. Es folgen weitere Moderationsjobs bei der FIFA Interactive World Cup Tour und der Games Convention. 2008 debütiert er schließlich auf der Comedy-Bühne. Seinen ersten Auftritt hat er in der Stuttgarter Corso Bar. Es folgt ein Auftritt im Theaterhaus Stuttgart mit seiner ersten Comedy-Show „2guys1stage“. Auch schauspielerisch probiert er sich aus und spielt in „Was heißt hier Liebe?“ die Hauptrolle. 2009 gibt er freiwillig seinen türkischen Pass ab und nimmt die deutsche Staatsangehörigkeit an.

2012 feiert seine erste Comedy-Soloshow „Adam & Erdal - Der Unzertrennliche“ Premiere. 2014 ist er erstmals im TV zu sehen, bei einem Auftritt bei "TV total". Noch im gleichen Jahr ist er wieder zu Gast bei Stefan Raab. 2015 folgt die Soloshow „Du hast dich voll verändert“. „Old School - Die Zukunft kann warten“ wird 2017 sein drittes Solobühnenprogramm, in dem er vor ausverkauftem Publikum im Theaterhaus Stuttgart auftritt. Seitdem geht er mit seinen Programmen auch auf Deutschlandtour. 2019 wird bekannt, dass Cosar bei der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ teilnehmen wird.

Privat ist er mit seiner Frau Neslihan glücklich, die er 2012 geheiratet hat. Zusammen haben sie zwei Kinder, einen Sohn und eine Tochter.

Özcan Cosar ‐ alle News

Özcan Cosar und Pascal Hens schwingen das Tanzbein