Jannis Niewöhner

Jannis Niewöhner ‐ Steckbrief

Name Jannis Niewöhner
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Krefeld / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 185 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerEmilia Schüle
Haarfarbe blond / dunkelblond
Augenfarbe blau
Links www.instagram.com/jannisniewoehner_official/?hl=de

Jannis Niewöhner ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Vom "Tatort" zum Fantasyhelden, der durch die Zeiten reisen kann – so ist in etwa Jannis Niewöhners Karriere als Schauspieler zu beschreiben. In "Rubinrot" spielt er den Gideon.

Mit zehn Jahren geht es für Jannis Niewöhner los mit der Karriere vor der Kamera: Er spielt in der "Tatort"-Episode "Fakten, Fakten…" – so richtig berühmt wird er als Schauspieler aber erst als er 2006 in dem Kinofilm "TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine" in die Rolle des Tim Carsten schlüpft. Im selben Jahr bekommt der damals 14-Jährige noch eine Hauptrolle in der Buchverfilmung von Cornelia Funkes "Die Wilden Hühner und die Liebe" – hier macht er Bekanntschaft mit Veronica Ferres, Jessica Schwarz und Benno Fürmann. Zwei Jahre später spielt Jannis Niewöhner an der Seite von Jimi Blue Ochsenknecht und Sonja Gerhardt in dem deutschen Kinofilm "Sommer – Für die große Liebe musst du kämpfen".

Mit Jimi Blue Ochsenknecht feiert der in Krefeld geborene Schauspieler 2009 ein Wiedersehen. In dem Jugenddrama "Gangs" von Rainer Matsutani ist er neben Wilson Gonzalez und Emilia Schüle zu sehen. Einen Mädchenhelden mimt Janis Niewöhner in "Freche Mädchen 2". Erst 2012 schlägt dann das große Stündlein auf Jannis Niewöhners Steckbrief: Mit der Hauptrolle in dem ersten Teil der Verfilmung von Kerstin Giers Jugendtrilogie "Liebe geht durch alle Zeiten" wird er einem breiten Publikum bekannt. Mit Maria Ehrich an seiner Seite reist er als Gideon de Villiers durch die Zeiten. 2014 folgt mit "Saphirblau" der zweite, 2016 mit "Smaragdgrün" der letzte Teil der Trilogie

Privat war Jannis Niewöhner fünf Jahre lang mit Schauspielkollegin Emilia Schüle zusammen.

Jannis Niewöhner ‐ alle News

Vor drei Jahren startete die "Edelstein"-Trilogie als Fantasy-Reihe im Kino - jetzt geht die Geschichte um Gwendolyn, Gideon und ihre Reisen durch die Zeit zu Ende.