Fabian Kahl

Fabian Kahl ‐ Steckbrief

Name Fabian Kahl
Beruf Antiquitäten-Händler, Autor, TV-Persönlichkeit
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Thüringen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand ledig
Geschlecht männlich

Fabian Kahl ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Fabian Kahl ist ein Antiquitätenhändler, der durch die ZDF-Sendung "Bares für Rares" zu großer Bekanntheit gelangt ist.

Die Liebe zum Trödel wird ihm von seinem Vater, einem begeisterten Münz- und Antiquitätenhändler, praktisch in die Wiege gelegt. Nach eigener Aussage ist Kahl mit seinem Vater schon im Alter von fünf Jahren regelmäßig auf Flohmärkten unterwegs. Als er circa neun Jahre alt ist, ersteht seine Familie das Schloss Brandenstein in Thüringen, das sie aufwendig saniert.

Nachdem Fabian Kahl sein Fachabitur für Gestaltung und Design abgebrochen hat, betreibt er mit 17 Jahren kurzzeitig ein Antiquitätengeschäft. 2012 zieht er nach Leipzig und leitet ein Jahr lang eine Galerie, die allerdings am Mietverhältnis scheitert. So darf der familiäre Antiquitätenladen wieder auf seine Unterstützung hoffen.

Auf einem Flohmarkt in Leipzig wird Kahl vom ZDF angesprochen, ob er nicht in einer neuen Trödelshow mitmachen wolle. Seine Bewerbung ist erfolgreich: Er wird aus 150 Bewerbern ausgesucht und ist ab dem Jahr 2013 in der beliebten ZDF-Show "Bares für Rares" auf Sendung. Dort fällt er durch sein Alter, seine ungewöhnlichen Frisuren und seinen Gothic-Style als sympathischer Paradiesvogel auf.

Im März 2018 nutzt er den Hype um seine Person und bringt sein Buch "Der Schatzsucher" heraus, ein Ratgeber zum Umgang mit Antiquitäten mit autobiografischen Zügen.

Untypisch für sein Fach: Eine Sammelleidenschaft hat Kahl nie entwickelt. "Ich bin ein Mensch, der sich nicht an materielle Güter hängen möchte", erklärt der Langzeit-Vegetarier 2018 im NDR.

Fabian Kahl ‐ alle News

Fabian Kahl ist seit 2013 als Händler bei der ZDF-Trödel-Show "Bares für Rares" zu sehen. In der Show zählt Kahl als Paradiesvogel, der mit seinem Style auffällt. Nun überrascht der junge Antiquitätenhändler wieder mit einer neuen Frisur.

Es war ein Oldtimer für Kinder, und er war sehr selten. Doch dass die "Bares für Rares"-Händler sich dermaßen um ein Tretauto streiten würden, hätte selbst Horst Lichter nicht erwartet. Zwischen wem die Fetzen flogen und wer das Rennen machte, zeigt die Bildergalerie.

"Ist das Hausmeister Krause?", erkundigte sich Walter Lehnertz bei "Bares für Rares" am Donnerstag. Fabian Kahl glaubte: "Das sind die neuen Händler." Drei lebensecht wirkende Schaufensterpuppen auf Hüfthöhe waren die Hingucker schlechthin bei "Bares für Rares" am Donnerstag.

Wolfgang Pauritsch und Fabian Kahl sind die Urgesteine bei der ZDF-Trödelshow "Bares für Rares". Die beiden Händler gehören mit zu den ersten Experten, die um die angebotenen Antiquitäten feilschten. Jetzt haben sie in einem Video verraten, ob das Format wirklich echt ist.