Claudia Michelsen

Claudia Michelsen ‐ Steckbrief

Name Claudia Michelsen
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Dresden / Sachsen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 171 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich
Haarfarbe brünett
Augenfarbe grau-grün

Claudia Michelsen ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die deutsche Film- und Theaterschauspielerin Claudia Michelsen hat eine "Goldene Kamera" gewonnen und hatte zahlreiche Auftritte in Kino- und Fernsehproduktionen.

Claudia Michelsen wurde in Dresden geboren. Ihr Vater ist der deutsche Komponist und Dirigent Udo Zimmermann. Nach der Schule entschied sich Claudia Michelsen dafür, statt der zuerst geplanten Karriere als Funkoffizierin bei der Handelsflotte eine Ausbildung an der "Hochschule für Schauspielkunst 'Ernst Busch'" in Berlin zu beginnen. 1989 trat sie auf der "Volksbühne Berlin" in dem Stück "Hamlet" auf und bekam Rollen in den Filmen "Ich, Thomas Müntzer, Sichel Gottes", "Die Besteigung des Chimborazo" und "Pause für Wanzka". Auch in den darauf folgenden Jahren trat die Schauspielerin auf der "Volksbühne Berlin" in Stücken wie "Zeit der Wölfe" oder "Clavigo" auf. 1991 engagierte der französische Erfolgsregisseur Jean-Luc Godard sie für eine Rolle in dem Film "Deutschland Neu(n) Null". Vier Jahre später erhielt sie den "Max-Ophüls-Preis" als beste Nachwuchsdarstellerin für ihre Rolle in "Das schafft die nie".

Wichtige Stationen in den darauffolgenden Jahren waren ihre Hauptrolle in "Drei Chinesen mit dem Kontrabass" und "Der Anwalt und sein Gast". Das Drama "12 heißt: Ich liebe Dich", in dem die Schauspielerin neben David Striesow eine Rolle spielte, wurde 2008 für den "Grimme-Preis" nominiert. 2009 spielte sie an der Seite von Johanna Wokalek in "Die Päpstin" und wurde nach Auftritten im "Tatort" und anderen Filmen 2013 mit der "Goldenen Kamera" für ihre Rolle in "Der Turm" ausgezeichnet.

Die Mutter von zwei Kindern war bis 2011 mit dem Schauspieler Anatole Taubman liiert. Seit Oktober 2013 spielte sie in der Serie "Polizeiruf 110", zunächst zusammen mit Sylvester Groth, seit Mai 2016 neben Matthias Matschke. In dem ZDF-Dreiteiler "Ku'damm 56" verkörperte sie 2016 Tanzschulen-Chefin Caterina Schöllack. Die zweite Staffel, "Ku'damm 59", kam 2018 ins Fernsehen.

Claudia Michelsen ‐ alle News

Matthias Matschke steigt nach zwei Jahren als Kommissar Köhler bei "Polizeiruf 110" aus.

Die Schauspielerin Claudia Michelsen (47) findet es rückblickend bemerkenswert, wie viel Freiraum ihr die eigene Mutter in ihrer Jugend ließ. Sie bewundere ihre Mutter dafür, ...

Der MDR hat ein Qualitätsproblem, was vor allem bei seinen Premium-Produkten "Tatort" und "Polizeiruf 110" auffällt. Der Leipziger "Tatort" hat schon lange keine gute Folge mehr gesehen. Und auch beim neuen "Polizeiruf 110" aus Magdeburg gibt es Luft nach oben.

Drei Chancen für den ARD-Zweiteiler "Der Turm" auf den Deutschen Fernsehpreis 2013: Die Romanverfilmung, im Oktober 2012 in der ARD zu sehen, wurde in den Kategorien Bester Mehrteiler, Bester Schauspieler (Jan Josef Liefers) sowie Beste Schauspielerin (Claudia Michelsen und Nadja Uhl) nominiert, wie die Jury am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Der Inhalt des neuen "Polizeiruf 110" sorgt bereits für Gesprächsstoff.