Chris Rock

Chris Rock ‐ Steckbrief

Name Chris Rock
Bürgerlicher Name Christopher Julius Rock III
Beruf Schauspieler, Komiker
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Andrews, South Carolina (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 178 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe braun

Chris Rock ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Chris Rock ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Stand-up-Comedian.

Christopher Julius Rock III, wie sein bürgerlicher Name lautet, wurde am 7. Februar 1965 in Andrews, South Carolina, geboren. Sein Vater war LKW-Fahrer und starb 1988, seine Mutter arbeitete als Lehrerin und Sozialarbeiterin für geistig behinderte Menschen. Rock hat drei jüngere Brüder, die ebenfalls als Schauspieler arbeiten. Nach dem Umzug nach Brooklyn besuchte Rock diverse Schulen mit primär weißen Schülern, was ihn zum Mobbingopfer machte. Auf Anraten seiner Eltern verließ er die Madison High School nach der zehnten Klasse schließlich ohne Abschluss.

1984 trat Rock im Comedyclub "Catch a Rising Star" in New York City auf und machte sich von da an mehr und mehr einen Namen als Stand-up-Comedian. Eines Tages wurde er von Eddie Murphy bei einem seiner Auftritte entdeckt. Der Schauspieler wurde zu einer Art Ziehvater für ihn und verschaffte ihm 1987 seine erste Rolle in "Beverly Hills Cop II". Von 1990 bis 1993 war Rock festes Mitglied bei "Saturday Night Live" und nebenher vorrangig in Nebenrollen in Filmen wie "Dogma", "Lethal Weapon 4" oder "Nurse Betty" zu sehen.

Die 2000er-Jahre waren für den Schauspieler von Arbeit und Erfolg geprägt. Er übernahm neben diversen Filmauftritten, etwa in "Kindsköpfe" oder "Bad Company - Die Welt ist in guten Händen", die Sprechrolle des Marty in der "Madagascar"-Filmreihe. Auch in dem Animationsfilm "Bee Movie - Das Honigkomplott" war er zu hören. 2003 folgte die große Belohnung für Rocks harte Arbeit: ein Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

2005 startete schließlich seine eigene Sitcom "Alle hassen Chris". Die Serie, die angeblich auf den Kindheitserlebnissen des Comedians basiert, lief bis 2009 äußerst erfolgreich im TV und brachte Rock sogar einen begehrten Emmy ein. Im gleichen Jahr moderierte er die 77. Academy Awards Verleihung und musste dafür zum Teil große Kritik einstecken. 2016 bekam er erneut die Chance, die Oscar-Verleihung zu moderieren und wurde diesmal für seine Kritik an Hollywoods Diskriminierung farbiger Schauspieler gefeiert.

Privat war Rock von 1996 bis 2016 mit Malaak Compton Rock verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter: Lola Simone (geb. 2002) und Zahra Savannah (2004).

Chris Rock ‐ alle News

US-Wahl

Voller Körpereinsatz: Mark Ruffalo und weitere Stars werben nackt für US-Wahlen

von Christian Lange
Corona-Konzert

Dwayne Johnson moderiert Corona-Konzert "Global Goal: Unite for Our Future"

Live-Ticker Oscars 2020

Der Oscar für den Besten Film geht an .... "Parasite"

Oscars 2020

Oscars 2016: Leonardo DiCaprio holt Oscar - alle Gewinner im Überblick