Chiara Ferragni

Chiara Ferragni ‐ Steckbrief

Name Chiara Ferragni
Beruf Influencerin, Bloggerin, Unternehmerin, Model
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Cremona, Italien
Staatsangehörigkeit Italien
Größe 177 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links Chiara Ferragni Instagram

Chiara Ferragni ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Chiara Ferragni ist laut "Vogue" die zurzeit erfolgreichste Influencerin der Welt und eine der bekanntesten Fashion-Bloggerinnen überhaupt. Außerdem ist die Italienerin Model und Unternehmerin.

Ferragni kam am 7. Mai 1987 im norditalienischen Cremona als älteste von drei Töchtern zur Welt – sie hat zwei Schwestern: Francesca und Valentina.

Durch ihre Mutter Marina Di Guardo, die bei Blumarine arbeitete, kam Ferragni bereits früh mit Mode in Berührung. Nach dem Abitur fing sie ein Jura-Studium an der Mailänder Elite-Uni Bocconi an, das sie aber nicht beendete.

Durch ihr wachsendes Interesse für Mode begann Ferragni in den 2000ern, Fotos von sich auf Plattformen wie flickr hochzuladen. Soziale Netzwerke steckten zu diesem Zeitpunkt noch in den Kinderschuhen, in den USA gab es die ersten Blogs. Zusammen mit ihrem damaligen Freund Riccardo Pozzoli gründete sie dann im Oktober 2009 für gerade einmal zehn Euro ihren eigenen Blog "The Blonde Salad". Dort postete sie täglich Fotos von sich und ihren Outfits und gewann nach und nach immer mehr Fans.

Kurze Zeit später bekam sie ihren ersten Award als "Newcomer Of The Year" – das "Forbes"-Magazin kürte sie zur erfolgreichsten Jungunternehmerin im Bereich "Art & Style". 2011 brachte sie ihre eigene Schuhkollektion "Chiara Ferragni Collection" heraus. Die Marke mit dem beliebten "Augen-Symbol" ist mittlerweile in über 3.000 Stores weltweit erhältlich. Die Italienerin tat erste Schritte in der internationalen Fashion-Welt und besuchte auf eigene Kosten die berühmte New York Fashion Week.

2012 trennte sich Ferragni von Pozzoli – sie blieben aber Geschäftspartner und zogen TBS zu einem exklusiven Unternehmen mit mehreren Mitarbeitern und täglich Tausenden Anfragen auf. Kurz darauf knackte die Italienerin die Millionen-Follower-Marke auf Instagram.

Chiara Ferragni arbeitete zu diesem Zeitpunkt bereits mit Luxus-Marken wie Chanel oder Cartier zusammen; im Jahr 2014 erwirtschaftete sie mit ihrem Blog einen Umsatz von mehreren Millionen US-Dollar. Sie schaffte es auf internationale Mode-Magazine und "Forbes" listete sie in der Kategorie Mode unter den "30 under 30" auf – den 30 einflussreichsten Menschen unter 30 Jahren.

2016 kreierte Mattel sogar eine Barbie von Chiara Ferragni. Es folgten Modelaufträge für Swarovski, Pantene, Pomellato oder Intimissimi.

Im September 2017 eröffnete der erste Store der "Chiara Ferragni Collection" in Mailand. Kurz darauf holte sie sich die Anteile ihres Partners und Ex-Freunds Riccardo Pozzoli an "The Blonde Salad" und wurde damit zum alleinigen CEO der Firma.

Ihre Instagram-Follower sind mittlerweile auf knapp zwanzig Millionen gestiegen – Chiara Ferragni schaffte es innerhalb von nur wenigen Jahren zu einer der erfolgreichsten Influencerinnen der Fashionszene. Heute bekommt sie für ein einziges gepostetes Instagram-Foto im Durchschnitt eine halbe Millionen Likes.

In der 12. Folge  von "Germany's Next Topmodel" 2020 war Ferragni als Gast-Jurorin neben Heidi Klum zu sehen. Ebenfalls neben Heidi Klum und Modeberater Tim Gunn bewertet sie in der Amazon-Prime-Show "Making The Cut" neue Mode-Designer, denen als Gewinn eine Million US-Dollar zur Investition in das eigene Label winkt.

Ihre privaten Beziehungen sind eher unspektakulär: Nachdem sich Ferragni von Pozzoli getrennt hatte, lernte sie 2014 den Amerikaner Andrew Arthur kennen, mit dem sie ungefähr ein Jahr zusammen war. 2016 traf sie dann den italienischen Rapper Fedez, mit dem sie mittlerweile verheiratet ist und einen gemeinsamen Sohn, Leone Lucia, hat.

Chiara Ferragni ‐ alle News

Video Stars & Prominente

Chiara Ferragni: Wie sie zur erfolgreichsten Influencerin der Welt wurde