Charlène von Monaco

Charlène von Monaco ‐ Steckbrief

Name Charlène von Monaco
Bürgerlicher Name Charlene Lynette Grimaldi
Beruf Schwimmerin, Fürstin
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Bulawayo (ehem. Rhodesien, heute Simbabwe)
Staatsangehörigkeit Monaco
Größe 177 cm
Gewicht 63 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerFürst Albert II.
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links Offizielle Website von Charlène Grimaldi von Monaco
Instagram-Account von Charlène Grimaldi von Monaco

Charlène von Monaco ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die Fürstin von Monaco, Charlène Lynette Grimaldi wurde am 25. Januar 1978 als Charlene Lynette Wittstock im südafrikanischen Bulawayo im heutigen Simbabwe geboren. Seit ihrer Hochzeit mit Fürst Albert II. von Monaco am 1. Juli 2011 gehört die ehemalige Profi-Schwimmerin zum europäischen Adel.

Charlènes Vater Michael Kenneth Wittstock hatte seinen eigenen Betrieb, ihre Mutter Lynette Humberstone arbeitete als Schwimmlehrerin. Zusammen mit ihren Brüdern Gareth und Sean wuchs Charlène in der Nähe von Johannesburg auf. Ihre Vorfahren waren 1861 aus Preußen nach Südafrika auswandert.

Charlène fokussierte sich früh auf eine Karriere als Profi-Schwimmerin. Bereits 1996 gewann sie die südafrikanischen Schwimmmeisterschaften. 1999 siegte sie bei den "All Africa Games" in Johannesburg über 100 Meter Rücken und 100 Meter Freistil.

2000 trat sie bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney an, wo sie als Mitglied der 4 x 100-Meter-Lagenstaffel Südafrikas den fünften Platz belegte. Gold holte sie im selben Jahr über 200 Meter Rücken beim Schwimmwettkampf "Mare Nostrum Monaco", wo sie ihren späteren Ehemann Prinz Albert von Monaco kennenlernte. Aufgrund von anhaltenden Schulterproblemen beendete Charlène 2007 ihre Karriere als Profi-Schwimmerin.

2006 begleitete Charlène Albert zur Eröffnungszeremonie der Olympischen Winterspiele sowie zum Formel-1-Rennen um den großen Preis von Monaco. Offiziell bekannt gegeben wurde die Verlobung im Juni 2010. Am 1. Juli 2011 gaben sich Charlène und Albert das Ja-Wort. Für die kirchliche Trauung konvertierte Charlène zum katholischen Glauben.

Im Mai 2014 wurde Charlènes Schwangerschaft bekannt. Am 10. Dezember 2014 brachte sie Erbprinz Jacques und Prinzessin Gabriella zur Welt. Die Fürstin kümmert sich hauptsächlich um die Erziehung der Kinder.

2021 traf die Fürstin ein schwerer Schicksalsschlag: Bei einer Reise in ihre Heimat Südafrika zog sich Charlène nach einer Operation eine schwere Hals-Nasen-Ohren-Infektion zu und konnte nicht mehr in die Heimat zurückfliegen. Albert besuchte seine Frau mit den Kindern im Juni 2021. Erst im November 2021 konnte die Fürstin nach fast sechs Monaten Abwesenheit wieder in den monegassischen Palast zurückkehren.

Fürstin Charlène ließ sich im Anschluss in einer Klinik im schweizerischen Genf behandeln. Ihr Mann Albert ließ offiziell verlauten: "Sie hat erkannt, dass sie Hilfe braucht". Als Krankheitsbild wurde eine emotionale und körperliche Erschöpfung genannt. Im April 2022 kehrte die Fürstin schließlich wieder zu ihrer Familie nach Monaco zurück und nahm auch wieder öffentliche Termine wahr.

Charlène von Monaco ‐ alle News

Video Monaco

Fürstin Charlène ungewohnt vertraut mit Schwägerin Caroline

Royals

Nationalfeiertag in Monaco: Fürstin Charlène brilliert als Lady in Red

Galerie Stars

Ungewöhlich innig: Albert und Charlène von Monaco beim Finale der Rugby-WM

Royals

Ausgelassene Stimmung: Charlène und Albert feiern Rugby-Finale

Royals

Im Partnerlook: William und George machen Vater-Sohn-Trip zur Rugby-WM

Gesundheit

"Wiesn-Grippe" nach dem Oktoberfest: Fast schon legendär – aber kein Mythos

von Julia Wolfer
Royals

Fürstin Charlène von Monaco: "Mit unserer Ehe ist alles in Ordnung"

Video Royals

Fürstin Charlène reicht es: Eindeutiges Statement zu Trennungsgerüchten

Royals

Charlène besucht Südafrika – Albert feiert auf der Wiesn

von Viktoria Thissen
Royals

Fürstin Charlène verrät große Veränderung im neuen Schuljahr der Zwillinge

Royals

Fürst Albert äußert sich zu Trennungsgerüchten

Royals

Instagram-Profil von Fürstin Charlène nicht mehr verfügbar

von Viktoria Thissen
Royals

Fürst Alberts Sohn Alexandre räumt mit Gerüchten auf

von Viktoria Thissen
Video Royals

Mit 23 Jahren: Charlène von Monaco posierte für "Sports Illustrated"

Royals

Bitter für Charlène: Alberts Ex-Geliebte taucht bei Ball auf

Royals

Fürst Albert und Charlène: Royaler Auftritt auf dem Rotkreuzball

Royals

Wird Charlène isoliert? Fürst Albert ersetzt langjährigen Berater

Royals

Zum 13. Verlobungstag: Fürst Albert und Charlène zeigen sich wieder gemeinsam

TV-Festival

Ohne Albert: Charlène von Monaco zeigt sich im nachtblauen Kleid

Royals

Mit ihren Zwillingen: Charlène von Monaco bezaubert im sommerlichen Outfit

Video Adel

Ungewohnt innig: Fürstin Charlène von Monaco verlässt Feier Hand in Hand mit ihr

Royals

Charlène plauderte mit Charles über Alberts Single-Leben

Adel

Adelsexperte über Charles' Krönung: "Camilla ist am Ziel ihrer Träume"

von Dennis Ebbecke
Royals

Gästeliste für die Zeremonie: Sie alle kommen zur Krönung von König Charles III.

von Patricia Kämpf
Video Adel

Was macht ihre Hand auf Alberts fürstlichem Knie?