Serena Williams

Serena Williams ‐ Steckbrief

Name Serena Williams
Beruf Tennisspieler
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Saginaw / Michigan (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 175 cm
Gewicht 70 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Links serenawilliams.com

Serena Williams ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Serena Williams konnte sich im Tennis über Jahre zu einer erfolgreichen festen Größe des Sports hochspielen.

Die gebürtige US-Amerikanerin Serena Williams zeigte schon während der Schulzeit, dass sie das Potenzial zur Profi-Tennisspielerin hatte. Auch im Doppel, zusammen mit ihrer Schwester Venus Williams feierte die Sportlerin erste Erfolge.

Die Tennisspielerin startete ihre professionelle Karriere im Alter von 14. Zwei Jahre darauf sorgte sie mit einem Sieg über die damalige Weltranglistenerste für einen Paukenschlag. Dadurch konnte sie ihre eigene Positionierung in der Weltrangliste deutlich verbessern und setzte diesen Aufstieg in den nächsten Jahren kontinuierlich fort.

Die ersten Siege in großen Turnieren erlebte Serena Williams 1998 zunächst in sogenannten Mixed-Spielen. Im Folgejahr konnte die Tennisspielerin dann die "US Open" und damit das erste Grand-Slam-Turnier für sich entscheiden. Die Goldmedaille im Doppel bei den Olympischen Spielen in Sydney, der Erfolg des sogenannten unechten Grand Slam über die Jahre 2002 bis 2003 und die Auszeichnung "Sportler des Jahres 2002" komplettieren den Steckbrief der ersten Profijahre.

Nach den ruhmreichen Saisons folgten drei Jahre der Erfolgslosigkeit. Teils ging Serena Williams mit Übergewicht an den Start und musste immer wieder frühe Ausscheidungen in Turnieren hinnehmen. Die Tennisspielerin rutschte zeitweise auch aus den besten 100 der Weltrangliste.

2007 kämpfte sie sich mit einem fulminanten Sieg über die amtierende erste Maria Sharapowa bei den "Australien Open" zurück. Sie konnte ihre gute Form allerdings nicht halten und spielte die restliche Saison keine große Rolle in der Weltrangliste.

Im darauf folgenden Jahr konnte Serena Williams wieder den ersten Platz der Rangliste erobern und sammelte viele Turniersiege. Die Sportlerin übertrug ihre Form diesmal in die nächste und sogar in die übernächste Spielzeit und wurde abermals als Sportlerin des Jahres ausgezeichnet.

Eine lange Verletzungspause folgte für die Tennisspielerin. Nach ihrem Comeback konnten sie in den Turnieren zwar immer wieder Siege erkämpfen, aber nicht den ersten Tabellenplatz der Weltrangliste zurück gewinnen, den sie zuvor 100 Wochen lang halten konnte. Im Juni 2013 gewinnt sie die "French Open 2013".

Mit ihrem siebten Sieg in Wimbledon stellt Williams 2016 mit 22 Grand-Slam-Titeln den Rekord von Steffi Graf ein. Im September 2016 wird sie als Weltranglistenerste abgelöst von Angelique Kerber. Doch schon im Januar 2017 kämpft sie sich mit dem siebten Sieg bei den Australian Open zurück an die Spitze und löst Steffi Graf als Rekordhalterin ab. Mit dem Internet-Unternehmer Alexis Ohanian bekommt die Sportlerin im September 2017 eine Tochter, die Hochzeit des Paares findet im November statt.

Serena Williams ‐ alle News

Premier League

Lange nicht mehr auf dem Platz: Was macht eigentlich Mesut Özil?

von Stefan Rommel
Tennis

Wegen Achillessehnenproblemen: Serena Williams zieht in Paris zurück

US Open

Schon wieder! Williams verpasst Grand-Slam-Rekord

US Open

Williams bleibt mit einem Kraftakt gegen Pironkowa in New York auf Kurs

US Open

Thiem stürmt ins Achtelfinale - Wirbel um Corona-Disqualifikation

Marvel-Film

Natalie Portman über den neuen "Thor": Schauspielerin zum Stand des Marvel-Films

Video Harry und Meghan

Serena Williams will Meghan plötzlich nicht mehr kennen

Ernährung

Sind vegane Sportler weniger leistungsfähig? Was an dem Mythos dran ist

von Victoria Kunzmann
Australian Open

21-jährige Sofia Kenin schreibt Tennis-Geschichte

Australian Open

Roger Federer bezwingt die "Dämonen" und zittert sich weiter

Tennis

Bianca Andreescu schockt Serena Williams: "Kann mich an das Gefühl gewöhnen"

Die Windsors

Herzogin Meghan: Ihre schönsten Fangirl-Momente bei den US Open

Die Windsors

US-Open: Herzogin Meghan feuert Serena Williams in New York an

Tennis

US Open: Serena Williams steht zum zehnten Mal im Endspiel in New York

Tennis

US Open 2019 live im TV und Stream: Hier sehen Sie die Spiele

von Matus Bednar
Tennis

Serena Williams sagt Teilnahme am Tennis-Turnier in Cincinnati ab

Die Windsors

Meghan und Kate: Herzoginnen schauen gemeinsam das Wimbledon-Finale

Tennis

"Wie von Sinnen": Starke Halep triumphiert in Wimbledon über Williams

Tennis

3.000 Dollar Strafe für Fognini - Williams muss 10.000 Dollar zahlen

Tennis

Wimbledon-Abenteuer von Teenager beendet - Achtelfinal-Aus für Gauff

Tennis

Wimbledon-Tristesse: Kein deutscher Tennisprofi im Achtelfinale

Die Windsors

Archie Harrison Mountbatten-Windsor: Das ist zur Taufe des kleinen Royals bekannt

Tennis

Titelverteidigerin Angelique Kerber scheidet überraschend in Wimbledon aus

Die Windsors

Herzogin Meghan unterbricht die Babypause für Wimbledon und Serena Williams

von Alexander Schwarz
Tennis

Serena Williams scheitert bei French Open in dritter Runde