Der FC Bayern zeigt bereits zum Champions-League-Auftakt, dass er auch 2020/21 zu den Favoriten auf den Königsklassen-Titel zählt. Gegen Atlético Madrid sind die Münchner beängstigend dominant. Die Pressestimmen zum Spiel.

Mehr aktuelle News zur Champions League finden Sie hier

Der Sieg des FC Bayern am Mittwochabend zum Champions-League-Auftakt gegen Atlético Madrid wird von der Presse wie folgt kommentiert:

Deutschland

"Bild"-Zeitung: "Drei Traumtore gegen Atlético. Final-Held Coman trifft doppelt. Bayern immer noch in Triple-Form!"

"kicker": "4:0 gegen Atlético: Titelverteidiger Bayern mit Traumstart. Titelverteidiger FC Bayern startete mit einem 4:0-Erfolg gegen Atlético Madrid in die Champions-League-Saison 2020/21 und schiebt sich in der Gruppe A damit gleich an die Tabellenspitze. Gegen phasenweise durchaus wehrhafte Colchoneros überzeugte der FCB insbesondere durch Spielfreude und Kaltschnäuzigkeit in der Offensive."

"Spiegel": "4:0 - Bayern München deklassiert Atlético Madrid. Atlético Madrid gilt als Abwehrbollwerk - doch der FC Bayern ließ sich nicht aufhalten: Der Titelverteidiger hat zum Auftakt der neuen Königsklassen-Saison gesiegt. Matchwinner war Kingsley Coman."

"Sport 1": "Coman-Gala! Bayern demütigt Atlético. Der FC Bayern macht in der Champions League da weiter, wo er aufgehört hat: Der Titelverteidiger siegt dank Kingsley Coman deutlich gegen Atlético Madrid."

"Spox": "FC Bayern München - Atlético Madrid 4:0: Coman-Gala! FCB feiert Traumstart. Der FC Bayern München hat einen Traumstart in die neue Champions-League-Saison hingelegt. Am 1. Spieltag der Gruppenphase setzte sich der Titelverteidiger allen voran dank eines überragenden Kingsley Coman mit 4:0 (2:0) gegen Atlético Madrid durch."

Spanien

"Sport": "Bayern rollt über Atlético! Die Münchner dominierten, waren rücksichtslos vor dem Tor und haben gezeigt, dass sie immer noch in Topform sind. Atlético hatte Möglichkeiten, den Bayern Angst einzujagen, war aber nicht präzise genug."

"Marca": "Die europäischen Champions bleiben unnahbar. Atlético hat eine halbe Stunde mitgehalten und wurde dann mit der Realität konfrontiert. Eine halbe Stunde lang haben die Mannen von Simeone die beste Version von sich gezeigt, waren kompakt und haben gekämpft. Dann fiel das erste Tor. Der Rest ist Geschichte."

"Mundo Deportivo": "Dieses Atlético ist von Bayern ganz weit weg. Obwohl das Ergebnis etwas hoch ausgefallen ist, hat es den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aufgezeigt. Dieses Atlético-Team ist nicht für Gala-Abende gemacht."

"AS": "Der Champion fegt Atlético vom Platz. Bayern München ist eine Nummer zu groß für Atlético Madrid, sie stellten unter Beweis, warum sie erneut die Hauptfavoriten auf den Champions-League-Titel sind. Bayern hatte kein Erbarmen. Coman erzielte das vierte Tor wie im Training."

Großbritannien

"Daily Mail": "Die deutschen Giganten schlagen die Mannschaft von Diego Simeone. Der Titelverteidiger legt einen Traumstart in der Champions League hin. Der Mann, der das letzte Tor der letzten Saison erzielte, erzielte in der neuen Saison auch das erste des Titelverteidigers, der Atlético mit bedrohlicher Effizienz vom Platz fegte. Atlético wird in dieser Saison noch viel schlechter spielen und trotzdem gewinnen. Aber diese rücksichtslosen Bayern haben jeden Fehler bestraft."

"Daily Mirror": "Corentin Tolisso setzte das Ausrufezeichen beim 4:0-Sieg der Bayern gegen Atlético. Die deutschen Giganten sind Zuhause gegen Diego Simeones Team perfekt in ihre Champions-League-Verteidigung gestartet."

"The Guardian": "Kingsley Coman erzielte zwei Treffer beim Kantersieg des FC Bayern gegen Atlético Madrid. Die Münchner starten ihre Mission Titelverteidigung in eindrucksvoller Weise."

Frankreich

"L'Équipe": "Die Bayern fegen Atlético vom Platz. Dank eines feurigen Kingsley Coman, der einen Doppelpack (28., 72.) und einen Assist für Leon Goretzka ablieferte, sowie Corentin Tolisso, der mit einem großartigen Schuss (66.) traf, besiegte Bayern München Atlético Madrid in der Champions League."

Österreich

"Krone": "Im Torrausch! Bayern lassen Atlético keine Chance. Champions-League-Titelträger Bayern München ist mit einem klaren Statement in die neue Saison gestartet. Die Bayern gewannen am Mittwoch mit David Alaba gegen Atlético Madrid daheim 4:0 und sind damit der erste Tabellenführer in der Salzburg-Gruppe A."

"Kurier": "Torgala gegen Atlético Madrid: Klarer Sieg für die Bayern. David Alaba und seine Teamkollegen ließen den Spaniern keine Chance."

Bildergalerie starten

Champions-League-Sieger: So feiern die Bayern und ihre Fans

Der FC Bayern München hat zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte das Triple gewonnen. So feierten die Spieler und die Verantwortlichen den Champions-League-Sieg gegen Paris Saint-Germain. Auch die in München zurückgebliebenen Fans feierten den Triumph.