Bundesliga 2019/20

Der BVB blamiert sich beim Aufsteiger Union Berlin. Die Köpenicker feiern gegen die Borussen den ersten Bundesligasieg der Vereinsgeschichte. Ein erster Rückschlag für den selbsternannten Titelkandidaten.

Der FC Bayern München gewinnt am Ende ohne Mühe mit 6:1 gegen den FSV Mainz 05. Schalke 04 und der 1. FC Köln feiern am dritten Spieltag den ersten Saisonsieg. In Leverkusen fällt kein Tor.

RB Leipzig erobert durch ein 3:1 (1:0) bei Borussia Mönchengladbach zumindest für eine Nacht die Tabellenführung. Nationalspieler Timo Werner erzielt am Freitagabend einen Dreierpack.

Zwei Jahre: So lange dauert die Probezeit, die der Aufsichtsrat des FC Bayern seinem designierten Vorstandsvorsitzenden Oliver Kahn aufdiktiert hat. Offiziell zum 1. Januar 2020 tritt der Torwarttitan seinen Job als Vorstandsmitglied an. Zum 1. Januar 2022 soll er den Vorstandsvorsitz von Karl-Heinz Rummenigge übernehmen.

Uli Hoeneß ist am Freitag vor die Presse getreten und hat sich zu seinem Rückzug im November geäußert. Erstmals verriet der 67-Jährige, was ihn zu seiner Entscheidung bewogen hat. Drei Punkte seien dabei entscheidend gewesen.

Oliver Kahn wird in offizieller Funktion zum FC Bayern zurückkehren. Ab 2022 wird er den Posten des Vorstandsvorsitzenden übernehmen. Das gab der Rekordmeister am Freitagmorgen bekannt.

"Jetzt ist die Katze aus dem Sack", schreibt der Sport-Informations-Dienst (SID) und will damit sagen: Der frühere Ministerpräsident Edmund Stoiber hat beiläufig bestätigt, was eh alle wussten. Uli Hoeneß gibt heute sein Präsidentenamt beim FC Bayern offiziell ab und tritt im Aufsichtsrat ins zweite Glied.

Nach 40 Jahren im Verein des FC Bayern München wird Uli Hoeneß das Präsidenten-Amt im November abgeben und anschließend den Vorsitz im Aufsichtsrat. Zeit, um an seine besten Sprüche zu erinnern - eine Auswahl.

Uli Hoeneß kandidiert Mitte November nicht wieder für das Präsidentenamt. Auch den Vorsitz des Aufsichtsrates will er aufgeben.

Der Bundestrainer vertraut für die EM-Qualifikationsspiele auf Bewährtes, öffnet die Tür für ein Rückkehrer-Trio - und einen Novizen. Ein paar andere schauen allerdings in die Röhre. Die Liste der Nominierten zeigt aber auch: Löw bewegt sich immer weiter weg vom Dogma des totalen Ballbesitzfußballs.

Jetzt ist es offiziell: Robert Lewandowski verlängert seinen Vertrag beim FC Bayern und will bis 2023 für den Rekordmeister auf Torejagd gehen. Viel spricht dafür, dass er bis zum Karriereende in München spielt.

Der Fall Bakery Jatta lässt die 2. Bundesliga nicht los: Bereits drei Vereine legten Einspruch gegen die Spielwertung gegen den HSV ein, weil dem Profi eine falsche Identität nachgesagt wird. Nun soll ein Kronzeuge beim DFB vorstellig werden.

Nicht nur Kai Havertz, auch Timo Werner bleibt seinem Heimatverein vorerst treu. Das ist ein Glücksfall für RB Leipzig und Bayer Leverkusen.

Das Kapitel Mario Götze könnte beim BVB schneller zu Ende gehen als gedacht. Beide Seiten sind sich bezüglich einer Vertragsverlängerung uneinig. In einer Sache herrscht allerdings Einigkeit: Jeder Spieler hat seinen Wert. Die Frage ist nur: welchen?

Die Handspielregelung und der Videobeweis in der Fußball-Bundesliga erhitzen die Gemüter bereits mit Beginn der neuen Saison. Nun meldet sich Ex-Fifa-Schiedsrichter Babak Rafati zu Wort - und kritisiert seine ehemaligen Kollegen.

Kehrt Arjen Robben nach seinem Karriere-Ende noch einmal auf den Rasen zurück? Ausschließen will das der ehemalige Star des FC Bayern nicht.

Thorgan Hazard fehlt dem BVB vorerst. Der Belgier zog sich im Bundesliga-Spiel gegen Köln eine Rippenverletzung zu. Ersatz steht bereit.

Das Fußball-Wochenende hat ein Nachspiel. Ein Schalke-Fan hat bei der Polizei Gelsenkirchen Anzeige erstattet. Der Grund: Die nicht gegebenen Elfmeter für den FC Schalke 04 im Heimspiel gegen den FC Bayern München. Der Anhänger wirft dem Schiedsrichter Marco Fritz Betrug vor.

Timo Werner verlängert bei RB Leipzig. Für Lothar Matthäus deutet das als schlechtes Zeichen für seinen ehemaligen Klub FC Bayern.

Sehen wir Kai Havertz bald beim FC Bayern? Leverkusen-Boss Rudi Völler hat das Interesse des deutschen Rekordmeisters am 20-jährigen Shootingstar bestätigt. Zudem äußert er sich zu der Handspiel-Diskussion. 

Jahrelang gab es keine Aussicht auf eine Lösung, nun ist der Streit um die 50+1-Regelung bei Hannover 96 endlich vorbei. Profi-Boss Martin Kind konnte sich aber einen Seitenhieb gegen die DFL nicht verkneifen. 

Bereits am zweiten Spieltag geht der Streit über den Videobeweis in der Fußball-Bundesliga wieder von vorne los. Das Dauerthema hält also auch in der nun dritten Saison des technischen Hilfsmittels an, aber weshalb eigentlich? Wir analysieren die zentralen Probleme des Videobeweises und stellen ihn in drei anderen Sportarten gegenüber. Ein Vergleich – mit Lösungsansätzen.

Am 2. Spieltag sorgt der Video-Assistent für viel Ärger. Der FC Schalke 04 beschwert sich nach der Partie gegen den FC Bayern wegen zweier Handspiele.

Hertha kann den Punktgewinn von München im ersten Heimspiel nicht vergolden. Die größten Aufreger der Partie gab es gleich zum Start. Ein Wolfsburger Holländer nutzte die Chance - wie schon vor sechs Monaten.

Timo Werner hat seinen Vertrag beim RB Leipzig bis 2023 verlängert. Doch das war nicht die einzige gute Nachricht: Er traf auch gleich im Spiel gegen Eintracht Frankfurt. Ein nahezu perfekter Sonntag für die Bullen.

Die neue Handregel sorgt immer noch für viel Unverständnis und Verwirrung. FIFA-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer kritisiert die unterschiedlichen Auslegungen von Handspielen bei Offensiv- und Defensivaktionen. Schalke-Coach David Wagner wundert sich.

Der neue Superstar Philippe Coutinho hat zum ersten Mal für den Rekordmeister FC Bayern München in der Bundesliga gespielt. Dabei stand er noch im Schatten von Robert Lewandowski. Das sagt der Neuzugang zum Stürmerstar.

Der FC Bayern hat einen Fehlstart in die neue Bundesliga-Saison abgewendet. Gegen den FC Schalke 04 machte einmal mehr Robert Lewandowski den Unterschied. 

Zum ersten Mal in der Bundesliga-Geschichte hat ein Trainer eine Gelbe Karte gesehen. Es traf Steffen Baumgart vom SC Paderborn bei der 1:3-Niederlage gegen den SC Freiburg.

Nach dem zweiten Spieltag liegen Dortmund, Freiburg und Leverkusen mit sechs Punkten gleichauf. Neuling Union Berlin hat ebenfalls Grund zum Jubeln. Marco Rose siegt mit Gladbach gegen seinen ehemaligen WG-Kumpel.

Ex-Schalke-Coach Jens Keller: Darum wäre Leroy Sané für Bayern jetzt ein Risiko

Mit Renato Sanches verlässt kurz vor Transferschluss doch noch ein Star den FC Bayern. Der Portugiese kam in München nie richtig an und sorgte zuletzt dann auch noch für mächtig Ärger. Seine eigene Leistung hinterfragte er dabei offenbar nie.

Torjäger Robert Lewandowski steht nach Informationen der "Bild"-Zeitung kurz vor der Vertragsverlängerung beim FC Bayern München.

Borussia Dortmund hat im Titelkampf der Fußball-Bundesliga wieder einmal Comeback-Mentalität bewiesen und Bayern München schon am 2. Spieltag mächtig unter Druck gesetzt.

Der Wechselwunsch von Renato Sanches hat sich doch noch vor Ende der Transferfrist erfüllt. Den Portugiesen zieht es vom FC Bayern weiter nach Frankreich.

Eine makellos heile Welt - das war einmal bei der Eintracht. Die Frankfurter drohen die Europa League nach einer Niederlage in Straßburg zu verpassen. Ausgerechnet Rebic zeigte eine desolate Leistung. Prompt hagelt es scharfe Kritik.

Renato Sanches steht unmittelbar vor einem Wechsel zum OSC Lille. Damit endet für den FC Bayern ein millionenschweres Missverständnis.

Der FC Bayern München verhandelt offenbar mit dem französischen Vizemeister OSC Lille über einen Wechsel des portugiesischen Fußball-Europameisters Renato Sanches.

Levent Mercan hat einen Profivertrag beim FC Schalke unterschrieben. Die Königsblauen verpflichten den 18-Jährigen bis zum Juni 2023.

Als Oke Göttlich, der Präsident des Zweitligisten FC St. Pauli, ins Präsidium der Deutschen Fußball-Liga (DFL) gewählt war, versammelte er draußen vor den Saaltüren eine kleine Gruppe von Journalisten um sich. Er redete und stichelte, deutete an und erklärte, wie sich die Verhältnisse im deutschen Fußball mit dieser DFL-Generalversammlung verändern.

Jérôme Boateng und Renato Sanches sind nicht zufrieden beim FC Bayern. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ist gewillt, mit den Spielern über ihre Zukunft zu sprechen. Legt er ihnen ein Wechsel nahe?

Eine Helm-Pflicht in der Bundesliga? Das schlägt nun Paderborn-Profi Klaus Gjasula vor, der selbst seit Jahren nur noch mit Kopfschutz spielt. Eine Idee, die bei seinen Kollegen aber wohl auf Ablehnung stoßen wird, glaubt er.

Machtwechsel im deutschen Fußball: Heute findet das Schaulaufen des künftigen DFB-Präsidenten in Berlin statt. Pit Gottschalk über Fritz Kellers neue Aufgabe.

Philippe Coutinho ist beim FC Bayern angekommen und alle deutschen Fußballinteressierten sind aus dem Häuschen. Wirklich alle? Nein. Der ehemalige deutsche Nationaltrainer Berti Vogts sieht im neuen Superstar des Bundesligisten lediglich einen gescheiterten Ersatzspieler.

Arjen Robben spielte zehn Jahre beim FC Bayern. Er feierte zahlreiche Titel und erlebte fünf verschiedene Trainer. Jetzt verriet er, mit wem er am liebsten zusammengearbeitet hat.

Der FC Bayern hat Philippe Coutinho verpflichtet. Der Transfer elektrisiert die Fußball-Bundesliga. Nun äußert sich sogar Liverpool-Trainer Jürgen Klopp zum Brasilianer.

Transfercoup für den FC Augsburg: Der 105-malige schweizer Nationalspieler Stephan Lichtsteiner hat einen Einjahresvertag bei den Fuggerstädtern unterschrieben.

Bei seiner Vorstellung beim FC Bayern wechselt Coutinho zwischen smart-selbstbewusst und zurückhaltend-schüchtern. Die Ehefrau des neuen Bundesliga-Superstars steht prompt im Fokus.

RB Leipzig nähert sich Schritt für Schritt Borussia Dortmund und dem FC Bayern an. Unser Kolumnist über das "Konstrukt".

Mit einem eindeutig strafbaren Handspiel versucht ein Leverkusener, ein Tor zu verhindern. Das misslingt jedoch, weil ein Paderborner im Nachschuss trifft. Es gibt jedoch nur eine Gelbe statt einer Roten Karte. Diese Regelung gefällt einem früheren Nationalspieler nicht.