Barcelona

Jürgen Klopps Überredungskünste reichten nicht aus. Philippe Coutinho verlässt den FC Liverpool, weil er lieber für den FC Barcelona spielen will. Der Brasilianer wird zum ...

Der wohl älteste Mensch Europas ist tot: Die Spanierin Ana Vela Rubio sei am Freitag im Alter von 116 Jahren in einem Seniorenheim in Barcelona gestorben, berichteten spanische Medien am Samstag. 

Nach titelloser Vorsaison hat sich Manchester City unter Pep Guardiola zum besten Teams Europas entwickelt - und auch den Ex-Bayern-Trainer rehabilitiert. Wie ist das möglich?

Auf Mallorca und in Barcelona gab es zuletzt heftige Proteste gegen Touristenmassen - Urlauber sind vielerorts nicht mehr gern gesehen. Was denken die Gäste selbst über die ...

Die Stunden der separatistischen Regierung Kataloniens scheinen endgültig gezählt. Regionalpräsident Carles Puigdemont entschied sich gegen eine Annäherung. Madrid will nun Zwangsmaßnahmen einsetzen. Wie es dazu kam – eine Chronologie der wichtigsten Ereignisse.

Der spanische Senat hat am Freitag eine Entmachtung der katalanischen Regionalregierung und andere Zwangsmaßnahmen gebilligt. 

Die Situation in Spanien und das Verhältnis zwischen Madrid und Barcelona ist so angespannt wie schon lange nicht mehr. Aber warum ist die katalanische Nationalbewegung eigentlich so stark ?

Regierungschef Puigdemont fordert Spanien zum Dialog auf.

Jetzt wird es richtig irre: Einem Bericht zufolge soll Manchester City ein Angebot für Lionel Messi vom FC Barcelona vorbereiten. Und die Summe, die dabei im Raum steht, ist wirklich nicht von dieser Welt.

Sicherheit auf Reisen: Wer in den nächsten Tagen in Barcelona oder Umgebung Urlaub macht, sollte sich vorab über die aktuelle Situation nach dem abgehaltenen ...

Der FC Barcelona hat am Nachmittag das Fußballspiel gegen Las Palmas zuerst abgesagt. Nun soll es doch stattfinden - jedoch ohne Zuschauer.

In Katalonien spitzt sich die Situation zu. Das kann auch für Reisende zum Problem werden. Deswegen gibt das Auswärtige Amt Ratschläge, wie sich Touristen in dieser Region ...

Rund eineinhalb Wochen vor der geplanten Abstimmung gehen in Barcelona Tausende Menschen auf die Straße, nachdem die Polizei mehrere ranghohe Beamte festgesetzt hatte.

Die Sagrada Familia in Barcelona wurde aufgrund eines Anti-Terror-Einsatzes geräumt. Die spanische Polizei soll aktuell mit der Untersuchung eines verdächtigen Vans beschäftigt sein.

Millionen von Gästen aus aller Welt kommen auf das Münchner Oktoberfest - ein Treffpunkt der Nationen. Ähnlich wie die Flaniermeile Las Ramblas von Barcelona. Doch die Sicherheitsbehörden in München sehen sich gut gewappnet.

Der Transfer von Ousmane Dembélé von Borussia Dortmund zum FC Barcelona ist nahezu perfekt. Das 20 Jahre alte Talent darf zu den Katalanen und beschert dem BVB eine Rekordablösesumme.

Kein Losglück für Borussia Dortmund und den FC Bayern: Der BVB trifft in der Champions League unter anderem auf Real Madrid, der FCB auf Paris Saint-Germain. Leichter hat es RB Leipzig erwischt. Der Vizemeister darf sich Hoffnungen auf das Erreichen der K.-o.-Runde machen. Der Live-Ticker zur Gruppenphase in der Nachlese.

Barcelona: Attentäter Younes Abouyaaquoub ist tot. Vier Tage nach dem Terroranschlag von Barcelona hat die Polizei in Katalonien den europaweit gesuchten mutmaßlichen Haupttäter getötet.

Erst in London, dann in Paris und jetzt in Barcelona: In nur drei Monaten schlug drei Mal der Terror im Umfeld von Julia Monaco zu. Doch die junge Reisende denkt nicht daran aus Angst wieder nach Hause zu fliegen.

Terror in Spanien: Barcelona und Cambrils im Fadenkreuz - die aktuellen Entwicklungen im Live-Blog.

Terroranschlag in Barcelona: Kann ich meine Reise jetzt stornieren?  Gibt es für Touristen Einschränkungen vor Ort? Was bedeutet der Anschlag für Kreuzfahrt-Reisende? Ein ...

Hier finden Sie die gesammelten Nachrichten des Tages rund um den Terroranschlag in Barcelona.

Bei dem Terror-Anschlag in Barcelona sind mindestens 13 Menschen getötet worden. Das bestätigte Joaquim Form, der Innenminister der Provinz Katalonien.

Nach dem Anschlag mit einem Lieferwagen in Barcelona ist laut Medienberichten ein Verdächtiger festgenommen worden.

Fliegende Händler verkaufen am Strand der spanischen Mittelmeermetropole Barcelona einem Medienbericht zufolge mit Fäkalbakterien verseuchte Getränke und Snacks.