Heidi Klum

Heidi Klum ‐ Steckbrief

Name Heidi Klum
Beruf Model, Moderator, Produzent
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Bergisch Gladbach / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland, Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 176 cm
Gewicht 62 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerAnthony Kiedis, Seal, Vito Schnabel, Tom Kaulitz
Augenfarbe braun
Links www.heidiklum.com

Heidi Klum ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Heidi Klum ist hauptsächlich als Model, Moderatorin, TV-Jurorin, Produzentin und Designerin tätig und erlangte hierzulande mit ihrer eigenen Show "Germany's next Topmodel" Bekanntheit.

In der Castingshow "Germany's next Topmodel" gibt Heidi Klum seit 2006 eigene Erfahrungen weiter, die sie in mehr als 20 Jahren Modelkarriere sammeln konnte. Sie lief selbst nie auf den Laufstegen der großen Modenschauen in Mailand, Paris oder New York, sondern präsentierte sich bevorzugt auf Titelblättern von "Elle", "Vogue" und anderen Zeitschriften.

Ihren Model-Steckbrief begann Heidi Klum 1992 in Düsseldorf, als sie in einer Diskothek entdeckt und dann zum Wettbewerb "Model '92" eingeladen wurde. Der Wettbewerb fand in der Show "Gottschalk Late Night" statt. Dabei schaffte es Heidi Klum, sich gegen 25.000 Mitbewerberinnen durchzusetzen. Mit 19 Jahren erhielt sie dafür einen Fotomodel-Vertrag für die Dauer von drei Jahren. Heidi Klum machte in den Folgemonaten ihr Abitur und zog in die USA, wo sie seit 1993 lebt.

In den Staaten arbeitete sie ehrgeizig an ihrer Karriere und schaffte es damit 1998 auf die Titelseite einer Sonderausgabe des US-amerikanischen Magazins für Bademoden "Sports Illustrated". Die Ausgabe erreichte 55 Millionen Menschen - der Durchbruch ihrer Model-Laufbahn.

Das berühmte Unterwäschelabel "Victoria's Secret" nahm Heidi Klum unter Vertrag. Ab 1998 war sie auch vereinzelt in Filmen oder Serien im Fernsehen zu sehen - wie 2010 in "Desperate Housewives".

Zudem begann Heidi Klum ab Anfang 2006 mit der Moderation der Sendung "Germany's next Topmodel". In der ProSieben-Castingshow geht sie auf die Suche nach talentierten Nachwuchsmodels. 2011 übernahm sie die Moderation der Sendung "Seriously Funny Kids" in den USA. Auch als Sängerin versuchte sich Heidi Klum: Ende 2006 erschien ihre erste Single "Wonderland", die bis auf Platz 13 der deutschen Charts steigen konnte. Die Erlöse aus den Singleverkäufen spendete sie an ein Kinderdorf.

1997 heiratete Klum den australischen Starfriseur Ric Pipino, 2002 folgte die Trennung. 2004 bekam Klum mit dem Formel-1-Manager Flavio Briatore eine Tochter. Danach war Klum lange Jahre mit dem Sänger Seal verheiratet, mit dem sie drei gemeinsame Kinder hat. Das Paar gab Anfang 2012 seine Trennung bekannt und ist seit 2014 geschieden. Der neue Mann an Klums Seite wurde der 13 Jahre jüngere amerikanische Kunsthändler Vito Schnabel, doch auch diese Beziehung zerbrach: Im September 2017 wurde die Trennung bekannt. Im Mai 2018 machte Klum ihre Beziehung zu dem 16 Jahre jüngeren Tokio-Hotel-Mitglied Tom Kaulitz öffentlich. Zu Weihnachten des gleichen Jahres machte der Musiker ihr einen Heiratsantrag. Die Trauung erfolgte am 22. Februar 2019 und die große Hochzeitsparty fand Anfang August 2019 auf einer Yacht vor der Insel Capri statt.

Model-Mama Heidi Klum ist nicht nur auf der Suche nach "Germany's next Topmodel". Bereits 2004 startete sie ihr erstes lukratives und langfristiges TV-Engagement: Ganze 16 Staffeln lang bewertete Klum mit ihrem Team die Designs von jungen Talenten in "Project Runway" und erhielt für ihre Moderation 2013 einen Emmy Award.

Ab 2013 war Heidi Klum Teil der Jury von "America's Got Talent", eine NBC-Talent-Castingshow, die auf dem britischen Original "Britain's Got Talent" beruht und hierzulande als der Ableger "Das Supertalent" läuft. 2018 verließ Klum die Jury, kehrte jedoch 2020 zurück.

2019 ging sie zudem in der deutschen Show "Queen of Drags" gemeinsam mit ihrem Schwager Bill Kaulitz und Conchita Wurst auf die Suche nach der talentiertesten Dragqueen im deutschsprachigen Raum.

Ab dem 27. März 2020 geht die Entertainerin und Dessous-Designerin ("Heidi Klum Intimates") in dem neuen Amazon-Prime-Format "Making the Cut" gemeinsam mit "Project Runway"-Mentor Tim Gunn auf die Suche nach dem nächsten globalen Modelabel.

Heidi Klum ‐ alle News

Bei "Germany's next Topmodel" kickte Heidi Klum sie schonungslos aus dem Rennen, doch so leicht wollen die Mädchen sich nicht den Fame von der Stulle nehmen lassen.

Wie gehen Prominente mit dem Coronavirus um? Einige Stars haben sich mit dem Virus infiziert, andere nutzen ihre Popularität und Reichweite, um Botschaften an ihre Follower zu senden, wieder andere helfen, wo sie können. Erfahren Sie hier alle News.

Kandidatin Vivian hatte in der 9. Folge von GNTM mit starken Schmerzen zu kämpfen. Das blieb Heidi Klum nicht verborgen. Die 46-Jährige hakte nach - und was folgte, war ein Gespräch, das wohl kaum jemand vor TV-Kameras führen möchte.

Seit Jahrzehnten flaniert sie über die Laufstege dieser Welt und zählt zahlreiche Designer zu ihren Freunden. Aber auch, wenn sie eine eigene Model- und eine eigene Designer-Show hat, ist selbst bei Heidi Klum nicht jedes Outfit ein Volltreffer: Sie trat in viele Fashion-Fettnäpfchen. Die größten Modesünden:

In der 9. Folge von GNTM potenziert sich das Drama in der Topmodel-Villa. Es wird gekämpft. Es wird gezickt. Und es gibt sogar eine Verletzte. Das ist selbst Heidi Klum zu dramatisch. GNTM im Couchticker.

Für Kandidatin Johanna zerplatzte am Donnerstag der Topmodel-Traum: Das Curvy Model bekam kein Foto von Heidi Klum. Das entlockte dem Jury-Oberhaupt ungewöhnlich emotionale Worte.

Man muss genügsam sein in diesen Tagen. Ein Sturz, ein kleines Tänzchen und ein paar Werbegeschenke – das muss diesmal für eine ganze Folge „Germany's next Topmodel“ reichen. Ach ja: Ein Gespräch über Stuhlgang gibt’s kostenlos obendrauf.

Eine ist fast überall tätowiert, eine andere hat kein einziges Haar am gesamten Körper, eine dritte wurde als Junge geboren: 28 Kandidatinnen nahm Heidi Klum am Anfang der Staffel mit auf die GNTM-Reise. Dabei spielte Diversität eine große Rolle. Wer ist noch dabei? Wer ist raus?

Die Corona-Pandemie bereitet GNTM-Kandidatin Maribel Todt große Sorgen. Heidi Klums Topmodel-Anwärterin fürchtet um das Leben ihrer Großmutter.

Die GNTM-Kandidatinnen fahren die Krallen aus - und das wird sogar Heidi Klum zu dramatisch. Die ersten drei Minuten der neuen Folge.

Entwarnung bei Heidi Klum: Sie hat sich nicht mit dem Coronavirus infiziert. Das gab das Model nun via Instagram bekannt.

Kandidatin Johanna ist das einzige Curvy Model in der 15. Staffel von "Germany's next Topmodel". Einen Vorteil scheint ihr das aber nicht einzubringen - im Gegenteil.

Heidi Klum zeigt ihre Kinder auf Instagram für gewöhnlich nur durch Emojis verdeckt oder von hinten. Auf einem neuen Foto macht die Vierfach-Mutter nun eine Ausnahme.

Wie bewahrt man sich in Zeiten des Coronavirus ein Stückchen Lebensfreude? Wenn es nach Heidi Klum geht, definitiv mit Tanzen. Auf Instagram postete das Model ein Tanz-Video mit Tochter Leni.

Am Donnerstag ging es bei GNTM um Jobs, deswegen wurden ordentlich die Krallen ausgefahren. Eine Kandidatin stieg freiwillig aus. Der Couchticker in der Nachlese.

Sie war nicht mehr mit Herzblut dabei - deswegen zog eine GNTM-Kandidatin die Reißleine. Dabei war sie nicht nur eine der Favoritinnen von Heidi Klum gewesen, sondern auch der absolute Liebling vieler Fans.

Bei "Germany's next Topmodel" ist alles wie immer, doch es sind Bilder einer längst vergangenen Zeit - ohne Coronavirus, ohne Reisebeschränkungen. Lassen wir also für knapp zwei Stunden unsere Sorgen Sorgen sein und beschäftigen wir uns lieber mit den Sorgen anderer.

Nicht alle Model-Anwärterinnen bei GNTM waren schon immer so selbstbewusst, wie sie sich jetzt im TV zeigen – im Gegenteil. So half Kandidatin Tamara mit Schönheitsoperationen nach, wie die Wienerin gebeichtet hat.

Seit rund einer Woche hütet die GNTM-Jurorin das Bett. Der Grund: erkältungsähnliche Symptome und der Verdacht auf eine Corona-Infektion.

Ein riesiges Publikum dürfen die Final-Teilnehmerinnen von "Germany's next Topmodel" nicht erwarten. ProSieben reagiert nämlich auf die Coronavirus-Pandemie. Was Heidi Klum dazu sagt.

Hat es Heidi Klum erwischt? Das Model erklärte bei Instagram, sich seit gut einer Woche krank zu fühlen, weshalb sie sich derzeit in Quarantäne befinde. Auch ihr Ehemann Tom Kaulitz steht unter Corona-Verdacht. Ihre Liebesbekundungen müssen vorerst durch eine Glasscheibe stattfinden.

Heidi Klum erklärte bei Instagram, sich seit gut einer Woche krank zu fühlen, weshalb sie sich derzeit in Quarantäne befinde. Auch ihr Ehemann Tom Kaulitz steht unter Corona-Verdacht. Ihre Liebesbekundungen müssen vorerst durch eine Glasscheibe stattfinden. Wie Heidi Klum und Promis auf das Coronavirus reagieren.

Heidi Klum geht es schlecht. Das GNTM-Oberhaupt plagen Erkältungssymptome. Das Model habe sich auf das Coronavirus testen lassen wollen - aber das sei nicht möglich gewesen.

Es ist selten eine gute Idee, sich mit einem GNTM-Fotografen anzulegen. Das aber machte am Donnerstagabend Kandidatin Mareike - und musste dafür deutliche Worte über sich ergehen lassen.

Diversity! Personality! Ja, die Klum hat seit ein paar Staffeln neue Lieblingswörter. Deswegen findet sie gerade alles toll, was vielfältig ist. In der jüngsten Folge von "Germany's next Topmodel" sollen aber plötzlich wieder alle gleich sein: sexy, folgsam und bitte, bitte nicht selber denken!