Apple

Ein Kunde hat der Apple-Kreditkarte sexistische Praktiken vorgeworfen. Unternehmer David Heinemeier Hansson hatte sich in mehreren Tweets beschwert, die Apple Card sei ein "verdammtes sexistisches Programm".

Er wollte in Europa für Jobs sorgen, mehr Steuergerechtigkeit erreichen, den Klimaschutz voranbringen: Das hatte Emmanuel Macron im Wahlkampf 2017 angekündigt. Nicht alles konnte er davon bisher umsetzen – auch wegen Bedenken der Deutschen.

Mit Apple und Disney drängen zwei neue Streaming-Schwergewichte auf den Markt und machen Netflix und Amazon Konkurrenz. Was bedeutet, dass es künftig noch mehr Filme und Serien zu sehen gibt. Unsere Redaktion hat die Angebote der Unterhaltungsgiganten unter die Lupe genommen.

Apple TV+ ist das neue Streaming-Angebot von Apple. Doch was bietet der neue Dienst im Vergleich zu Netflix und Co.? Alle Infos zu Angebot, Kosten und Zugangsmöglichkeit gibt es hier.

Optisch erinnern die neuen AirPods Pro von Apple an ihre Vorgänger. Auch sie sind klein und handlich, weiß und schlicht gehalten. Doch die große Neuerung liegt auch nicht im Design.

Nun startet auch der Apfelkonzern seinen eigenen Streamingdienst: Im November kommt Apple TV+ als Konkurrenz von Netflix, Amazon Prime Video und Co. auf den Markt - und hat bereits einige bekannte Namen im Gepäck.

In einem Interview mit "Apple Music Beats 1" hat Kanye West so einige Zoten rausgehauen. Dabei äußerte sich der Ehemann von Kim Kardashian auch über seine Sucht nach Sex und Pornografie. Die begann laut dem Künstler bereits im Alter von gerade einmal fünf Jahren.

Zu den 100 wertvollsten Unternehmen zählt weltweit nur noch ein deutscher Konzern. Auch im Ranking des Weltwirtschaftsforums stürzt Deutschland ab und ist der größte Verlierer unter den Top 10. Der Wirtschaftswissenschaftlicher Univ.-Prof. Dr. Marc Eulerich von der Universität Duisburg-Essen analysiert im Interview, wo der Motor der deutschen Wirtschaft stottert.

Wenn China eine App aus dem Apple Store nicht passt, fordert es den Konzern auf, diese zu löschen. Der iPhone-Hersteller ist schon oft eingeknickt – nicht erst vergangene Woche. Auch andere Tech-Firmen wie Microsoft halten sich an die Zensur, wenn das Regime es verlangt. Amnesty International kritisiert das scharf.

Apple, Google und Co. - So wertvoll sind die Marken wirklich.

Die Demonstranten in Hongkong müssen künftig auf eine bie ihnen beliebte App verzichten. Apple hat den Kartendienst "hkmap.live" aus seinem Appstore genommen - auf Druck Chinas. (Teaserbild: Imago/Miguel Candelax)

Nach Kritik aus China hat Apple eine App aus seinem App-Store genommen, die den Demonstranten in Hongkong hilft, der Polizei auszuweichen. Es ist nicht das erste Mal, dass sich der US-Riese dem Druck aus Peking beugt. 

Microsoft hat ein neues Smartphone entwickelt. Bei dem Gerät handelt es sich um ein ungewöhnliches Aufklapp-Modell. Als Betriebssystem soll Googles Android in einer "modifizierten Version" Verwendung finden.

Wir haben Apples neues mobiles Betriebssystem iOS 13 für Sie getestet.

Der Raketenangriff auf Ölanlagen trifft Saudi-Arabien nicht nur militärisch. Der wirtschaftliche Schaden ist größer als geahnt, denn der Ölkonzern Aramco steht vor dem Börsengang.

Apple setzt bei seiner neuen iPhone-Generation stark auf bessere Kameras, um die zuletzt gesunkenen Verkäufe seines wichtigsten Produkts anzukurbeln. Und zum ersten Mal bekommt auch das günstigste iPhone-Modell eine Doppelkamera, die Weitwinkelaufnahmen, einen vollwertigen Porträtmodus und andere Verbesserungen ermöglicht.

Wenn Apple sein neuestes Modell vorstellt, will jeder nur noch das eine. Aber warum?

Apple-Chef Tim Cook hat auf der Keynote am 10. September 2019 ein wahres Produktfeuerwerk abgebrannt: Ein neues iPhone 11, ein neues iPhone 11 Pro, ein neues iPad, die Apple Watch Series 5 und zwei Abo-Dienste. So voll war kaum eine Produktvorstellung des Konzerns.

Die Apple-Keynote aus Cupertino hier im Live-Stream.

Das Wort "Gleichberechtigung" kennt sie, "Feminismus" hingegen nicht - Apples Sprachassistentin Siri umgeht anscheinend Antworten auf kritische Fragen von Nutzern.

Der iPhone-Termin steht offiziell fest: Apple lädt zur Keynote am 10. September 2019 nach Cupertino, um neue Produkte anzukündigen. Dabei dürfte es sich um die neuesten Modelle des iPhones und der Apple Watch handeln.

In der Smartphone-Branche ist Fairphone ein Zwerg. Allein Apple verkauft jeden Tag mehr iPhones als der niederländische Hersteller in den vergangenen sechs Jahren zusammen. Trotzdem setzt Fairphone ein nachhaltiges Zeichen, nun mit dem neuen Modell Fairphone 3.

Viele Apps für iPhone, iPad oder Android-Geräte sind kostenlos, einige kosten aber auch Geld. Doch was passiert, wenn ein Nutzer eine Anwendung versehentlich gekauft hat oder sie ihm nicht gefällt? Alle Apps lassen sich zurückgeben und das Geld wird (fast immer) erstattet – allerdings nur innerhalb einer bestimmten Frist.

Neues Gerücht rund um das neue iPhone von Apple: Die Spitzenmodelle des Smartphones sollen ein zusätzliches Ultra-Weitwinkel-Objektiv und den Namenszusatz "Pro" bekommen.

In einer Vorabversion von Apple-Software ist ein Hinweis auf die Vorstellung neuer iPhones am 10. September entdeckt worden.