Thandie Newton

Thandie Newton ‐ Steckbrief

Name Thandie Newton
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort London (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 160 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerBrad Pitt
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Braun
Links twitter.com/thandienewton

Thandie Newton ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Eigentlich wollte sie Tänzerin werden, doch eine Rückenverletzung brachte Thandiwe "Thandie" Newton zum Umdenken. Heute feiert die britische Schauspielerin große Hollywood-Erfolge.

Thandie Newton kommt 1972 in London zur Welt. Ihr Vater ist Brite, ihre Mutter stammt aus Simbabwe und ist eine Prinzessin der Shona. Die ersten Jahre ihrer Kindheit verbringt das Mädchen in Afrika, ehe die Familie ins englische Cornwall zieht. Dort verfolgt Thandie Newton an der London's Art Education School ihren großen Traum, eine professionelle Tänzerin zu werden, muss diesen allerdings schnell begraben. Den Traum von der großen Bühne gibt sie dennoch nicht auf. Sie macht eine Schauspielausbildung.

Ihre erste Film-Hauptrolle hat Thandie Newton in "Flirting – Spiel mit der Liebe" von Regisseur John Duigan, an der Seite von Nicole Kidman. Weitere kleinere Rollen folgen. Doch nach einer kurzen Zeit in Los Angeles widmet sich die Halbafrikanerin vorrangig ihrem Studium der Anthropologie in Cambridge. Nach ihrem Abschluss ergattert sie 1998 die Hauptrolle in dem Film "Menschenskind" und schafft damit den Durchbruch in Hollywood. Spätestens, als Thandie Newton mit Tom Cruise in den Blockbustern "Interview mit einem Vampir" (1994) und "Mission: Impossible 2" (2000) auftritt, wird sie zum gefeierten Kino-Star. Fast zur selben Zeit datet sie Hollywood-Kollege Brad Pitt.

Von 2003 bis 2009 ist Thandie Newton in der Fernsehserie "Emergency Room" zu sehen. Auch in "L.A. Crash" (2004) spielt sie mit. Für ihre Darstellung als Christine wird sie 2006 mit dem British Academy Film Award in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" ausgezeichnet. Weitere Preise wie der Empire Award und der London Critics’ Circle Film Award folgen. Ab 2013 gehört Thandie Newton zur Besetzung der Serie "Rogue", die sie während der dritten Staffel aber wieder verlässt und stattdessen zur Mini-Serie "The Slap" wechselt. Seit 2016 ist sie als Prostituierten-Androiden Maeve Millay in der Serie "Westworld" zu sehen. 2017 wird zudem bekannt, dass sie zum Cast des "Star Wars"-Spin-Off zu Han Solo gehört. Im selben Jahr spielt sie eine Hauptrolle in den neuen Folgen der Krimiserie "Line of Duty".

Seit 1998 ist Thandie Newton mit dem Filmautor Ol Parker verheiratet. Die beiden haben drei Kinder: Ripley (2000), Nico (2004) und Booker Jombe (2014).

Thandie Newton ‐ alle News

Disney legt sich wirklich ins Zeug: Keine sechs Monate nach "Die letzten Jedi" erscheint mit "Solo: A Star Wars Story" neuer Stoff für die Abhängigen. Wirklich überzeugen kann dieses Spin-off leider nicht - was aber nicht am smarten Schmuggler liegt.

Thandie Newton (43) spricht über sexuellen Missbrauch in Hollywood und teilt damit ihre eigenen schlimmen Erfahrungen als junge Schauspielerin.