Svenja Jung

Svenja Jung ‐ Steckbrief

Name Svenja Jung
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Weroth (Rheinland-Pfalz)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 169 cm
Gewicht 55 kg
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau-grün

Svenja Jung ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Svenja Jung ist eine deutsche Schauspielerin und wurde in ihren jungen Jahren schon mit einigen Film-Preisen ausgezeichnet.

Schon früh wurde Svenja Jungs Interesse an der Schauspielerei geweckt: Noch neben dem Abitur 2012 nahm sie Schauspielunterricht bei Juniorhouse in Köln. Bekannt wurde sie schließlich durch ihre Hauptrolle der Lisa Brück in der Serie "Unter Uns" (2014-2015).

Danach hatte sie Auftritte in weiteren TV-Serien, unter anderem in "Heldt" (2015), "Der Alte" (2016), "Armans Geheimnis" (2017) und "SOKO Köln" (2017). In den Jahren 2018 und 2019 war sie außerdem in den "Tatort"-Folgen "Wer jetzt allein ist" und "Kaputt" zu sehen.

Im Jahr 2016 stand sie für ihren ersten größeren Film vor der Kamera: Jung spielte die Rolle der Sonia Rossi in der Verfilmung des autobiographischen Romans "Fucking Berlin". Noch im selben Jahr war sie in der Hauptrolle Kat in "Die Mitte der Welt" zu sehen, für die sie für den Förderpreis Neues Deutsches Kino als Beste Nachwuchsschauspielerin nominiert wurde.

Im Kurzfilm "Darth Maul: Apprentice" (2016) verkörperte die Schauspielerin eine Jedi-Schülerin. Das "Star Wars"-Fan-Projekt wurde zu einem YouTube-Hit und gewann den Deutschen Webvideo-Preis 2016 in der Kategorie "Best Video of the Year".

Die nächste Nominierung für einen renommierten Filmpreis folgte im Jahr darauf. Für ihre Hauptrollen im Film "Fucking Berlin", "Die Mitte der Welt" und im ZDF-Streifen "Ostfriesenkiller" (2017) wurde sie für den New Faces Award 2017 nominiert. In der 1970er-Jahre-Serie "Zarah – Wilde Jahre" im ZDF spielte sie eine der Hauptrollen als Praktikantin Jenny Olsen.

Für den Kinofilm "A Gschicht über d’Lieb" (2019) wurde Svenja Jung mit dem Bayerischen Filmpreis als beste Nachwuchsschauspielerin ausgezeichnet. Im gleichen Jahr war sie im Film "Traumfabrik" neben Dennis Mojen und Heiner Lauterbach zu sehen. Außerdem folgte eine Rolle in der deutschen Netflix-Miniserie "Zeit der Geheimnisse".

Im Jahr 2020 stand Jung für eine Folge der Netflix-Serie "Dark" vor der Kamera. Außerdem ist sie Teil des Casts der dritten Staffel "Deutschland 89", die Fortsetzung von "Deutschland 83" und "Deutschland 86". Am 25. September 2020 starten die acht neuen Episoden auf Amazon Prime Video.

Am 14. Januar 2021 kommt außerdem der Film "Fly" in die Kinos, in dem Svenja Jung die Hauptrolle übernimmt.

Neben ihrem Beruf als Schauspielerin studiert Svenja Jung derzeit Medienwissenschaft an der Universität Potsdam.

Svenja Jung ‐ alle News

TV, Film & Streaming

"Zeit der Geheimnisse": Fest der Frauen

von Christian Stüwe
TV, Film & Streaming

"Unter Uns": Quoten-Hoffnung Svenja Jung alias "Lisa Brück" kommt

von Konstantinos Mitsis