Katja Ebstein

Katja Ebstein ‐ Steckbrief

Name Katja Ebstein
Beruf Sänger, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Girlachsdorf bei Breslau (heute: Polen)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 173 cm
Familienstand verwitwet
Geschlecht weiblich
Augenfarbe Braun-Grün
Links www.katja-ebstein.de

Katja Ebstein ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Katja Ebstein ist in den 1970ern die erfolgreichste Schlagersängerin Deutschlands. Heute sieht man sie vor allem in TV-Shows.

Schon als Studentin singt Katja Ebstein in Kneipen, damals noch unter ihrem bürgerlichen Namen Karin Ilse Witkiewicz. Sie bewegt sich in der Jazz- und Liedermacherszene. Mit 19 Jahren wird die gebürtige Schlesierin vom Sender Freies Berlin für die Sendung "Marmeladentopf" engagiert. Zu dieser Zeit bemerkt sie der Produzent Heino Gaze. Mit ihm produziert die Sängerin ihre ersten beiden Singles unter dem Künstlernamen "Katja". Außerdem lernt sie über Gaze Christian Bruhn kennen. Der Produzent und Komponist wird später ihr Ehemann.

Der Erfolg stellt sich für Katja Ebstein erst ein, als sie auf einem Festival Sigfried Loch trifft. Er ist zu dieser Zeit Deutschlandchef eines amerikanischen Musiklabels und verhilft der Sängerin zu ihrem ersten Plattenvertrag. Damit nimmt ihr Steckbrief eine entscheidende Wendung. Sie veröffentlicht einige Singles und wird 1970 durch ihre Teilnahme am "Eurovision Song Contest" auch international bekannt. Mit ihrem Titel "Wunder gibt es immer wieder" gewinnt Katja Ebstein den deutschen Vorentscheid und belegt beim Wettbewerb in Amsterdam den dritten Platz. Danach erscheinen ihre Songs auf der ganzen Welt in verschiedenen Sprachen. Noch zweimal nimmt Katja Ebstein am "Eurovision Song Contest" teil. Die Sängerin erreicht nicht das Siegertreppchen, doch ihre Lieder werden wieder Hits.

Katja Ebstein zieht es schon früh vor die Kamera. Sie tritt regelmäßig in Musiksendungen, wie der "ZDF-Hitparade", "Disco" und "Musik ist Trumpf" auf. Außerdem moderiert sie eigene Shows. In den 1980ern betätigt sich die Sängerin auch als Schauspielerin - sie übernimmt einige Rollen am Theater und in Fernseh-Serien der ARD. 2007 nimmt Katja Ebstein an der RTL-Tanzshow "Let’s Dance" teil, 2008 sitzt sie in der Jury der Sendung "Muscial Showstar" vom ZDF. Im selben Jahr erliegt ihr Ehemann Klaus Überall einer Lungenkrebserkrankung. Die Sängerin war 30 Jahre mit dem Regisseur und Autor verheiratet.

Katja Ebstein ‐ alle News

Galerie Stars

Katja Ebstein: Den Grand Prix nutzte sie als Sprungbrett

Galerie Unterhaltung

Rex Gildo, Katja Ebstein und Co.: Die Schlagerstars der 70er-Jahre

TV, Film & Streaming

Ist Lena nur Raabs Marionette?