Hazel Brugger

Hazel Brugger ‐ Steckbrief

Name Hazel Brugger
Beruf Moderatorin, Kabarettistin
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort San Diego / Kalifornien (USA)
Staatsangehörigkeit Schweiz, Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 180 cm
Geschlecht weiblich
Haarfarbe hellbraun
Augenfarbe grün
Links Hazel Brugger Instagram

Hazel Brugger ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Viele kennen Hazel Brugger als Außenreporterin der "heute-show", in der sie seit 2016 auftritt und mit ihren direkten Fragen ihre Interview-Partner regelmäßig an die Grenzen bringt. "Mir geht es nicht darum, wer ich bin, sondern darum, was gesagt wird. Die Bühne ist der einzige Ort, wo die Leute wollen, dass du dich inszenierst", erzählte Brugger in einem Interview mit der "Allgemeinen-Zeitung" im März 2017 über ihre Rollen auf der Bühne und vor der Kamera.

Die in San Diego geborene Schweizerin gehört zu den bekanntesten weiblichen Comedians der Literatur- und Kleinkunstszene. Brugger wurde bereits mit zahlreichen Preisen, wie 2017 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis oder 2017 mit dem Salzburger Stier ausgezeichnet. Mit 15 Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben und fing an, ihre eigenen Texte zu verfassen. Bevor sie mit Auftritten als Poetry-Slammerin erste Erfahrungen auf der Bühne sammelte, begann Hazel ein Philosophie- und Literaturstudium in Zürich, das sie jedoch nicht abschloss. Ihrer Karriere schadete das offensichtlich nicht. Im Jahr 2013 wurde sie "Schweizer Meister" bei den Poetry-Slam-Meisterschaften.

Zwei Jahre später startete sie bereits ihre eigene Kabarett-Show "Hazel Brugger passiert". Schließlich wurde sie durch diverse Fernsehauftritte einem größeren Publikum bekannt. Neben der "heute-show" tritt sie seit 2016 regelmäßig in der ZDF-Satiresendung "Die Anstalt" auf. Als Journalistin schreibt sie unter anderem für die Zeitschrift "Das Magazin" ihre eigene Kolumne. In einer Online-Umfrage von 2016 wurde sie als "Schweizer Kolumnistin des Jahres" von dem Magazin "Schweizer Journalist" ausgezeichnet. Im selben Jahr veröffentlichte sie ihre gesammelten Kolumnen in dem Buch "Ich bin so hübsch".

Zusammen mit Comedian Thomas Spitzer produzierte und moderierte sie 2019 die YouTube-Serie "Deutschland Was Geht", in der die beiden skurrile und besondere Orte oder Ereignisse in Deutschland vorstellen. Seit 2020 wird die Serie als "Europa Was Geht" fortgeführt.

Hazel Brugger ‐ alle News