Hannelore Elsner

Hannelore Elsner ‐ Steckbrief

Name Hannelore Elsner
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Burghausen / Oberbayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 161 cm
Gewicht 50 kg
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerDieter Wedel, Rolf Zacher
Augenfarbe braun
Sterbetag
Sterbeort München
Links Hannelore Elsner bei Facebook

Hannelore Elsner ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Hannelore Elsner war eine der größten Publikumslieblinge im deutschen Fernsehen. Sie war mit Leib und Seele Schauspielerin und begeisterte die Zuschauer über Jahrzehnte in Theater und TV.

Sie wurde 1942 geboren und gab bereits als junges Mädchen mit 17 Jahren ihr Filmdebüt. An der Seite von Freddy Quinn spielte sie in "Freddy unter Sternen" mit. Hannelore Elsner entwickelte sich schnell zu einer viel beschäftigten Nachwuchsschauspielerin, die in den 60er und 70er Jahren in vielen erfolgreichen Filmen wie "Ein Alibi zerbricht" und "Der Stoff, aus dem die Träume sind" mitwirkte.

Mit 20 Jahren fand sie ihren Weg ans Theater und nahm auch hier das Publikum schnell für sich ein. Sie stand sowohl in Berlin als auch in München auf der Bühne, ließ jedoch den Film nie außer Acht und war in vielen deutschen Filmproduktionen zu sehen. Auch Fernsehserien zählten nach und nach zu Hannelore Elsners Repertoire, besonders ihre Rolle in der Kriminalserie "Die Kommissarin" als "Lea Sommer". Diese Rolle galt als ihr größter Erfolg im deutschen TV.

Im Laufe ihrer Karriere schaffte sie es, sich in Deutschland Rang und Namen zu machen und wurde für ihr Schaffen als Schauspielerin mit diversen Preisen ausgezeichnet: Von der "Goldenen Kamera" bis hin zu etlichen regionalen Fernsehpreisen, wie unter anderem dem "Bayrischen und Hessischen Fernsehpreis", dem "Bambi" und dem "Deutschen Filmpreis". Außerdem wurde Hannelore Elsner 1997 für ihre Popularität und vielseitigen Tätigkeiten mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

In Hannelore Elsners Leben gab es viele Männer. Die Schauspielerin war zwei Mal verheiratet und Mutter eines Sohnes.

Hannelore Elsner ‐ alle News

30 Jahre Lena Odenthal und noch zweimal Münster bis Silvester: Nach neun Wochen ist die Sommerpause bei den "Tatort"-Erstausstrahlungen vorbei. Ein Überblick, was bei den Teams passiert.

Am 21. April 2019 ist Schauspielerin Hannelore Elsner nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren verstorben. In München fand am 31. Mai eine bewegende Trauerfeier statt, bei der neben ihrem Sohn Dominik auch zahlreiche prominente Weggefährten Abschied nahmen.

Wie geht es nach dem überraschenden Tod von Hannelore Elsner mit dem Film "Lange lebe die Königin" weiter? Die Dreharbeiten sind laut dem federführenden BR "nicht ganz abgeschlossen".

Völlig überraschend ist der Tod der bayerischen Schauspielerin Hannelore Elsner "nach kurzer schwerer Krankheit" von der "Bild"-Zeitung vermeldet worden. Ihren kometenhaften Karriereweg und ihre wichtigsten Werke, durch die sie ewig weiterleben wird, gibt es hier.

Große Trauer um Hannelore Elsner. Nachdem am Dienstag bekannt wurde, dass die deutsche Schauspielerin am Wochenende verstorben war, meldet sich nun ihr Ex-Partner, der Regisseur Dieter Wedel, zu Wort.

Über Jahrzehnte hinweg war Hannelore Elsner eine feste Größe im deutschen Film und Fernsehen. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 76 Jahren verstorben. Zahlreiche Prominente Persönlichkeiten zeigen sich vom Tot Elsners tief getroffen. Die Reaktionen im Überblick.

Hannelore Elsner im Alter von 76 Jahren verstorben

Schauspielerin Hannelore Elsner ist völlig überraschend am Osterwochenende gestorben.

Auch im März starten zahlreiche Filme in den deutschen Kinos. Ab wann welcher Film genau läuft, wer darin mitspielt und alle weitern wichtigen Infos erfahren Sie in unserer Übersicht. 

Was gibt es Schöneres, als sich in der kalten Jahreszeit nach drinnen zu verziehen und es sich mit einem Buch und einem Tee auf dem Sofa bequem zu machen? Diese Bücher bringen Sie gut durch den Herbst 2018.

Hannelore Elsner ist die Grand Dame des deutschen Films. Für ihre eindrucksvollen Darstellungen wurde die 75-jährige mehrfach ausgezeichnet. Neben ihrer Schauspielkarriere macht sich die Filmikone auch für Tierschutz stark. Unter dem Motto: So trägt man Pelz! ist sie das Gesicht der neuen Peta-Kampagne.

Drei Generationen, eine Familie, ein Schicksal. Der Film "Hannas schlafende Hunde" erzählt vom jüdischen Leben nach 1945 und zeigt dabei, wie braun die bunten 60er Jahre noch ...