Gisela Schneeberger

Gisela Schneeberger ‐ Steckbrief

Name Gisela Schneeberger
Beruf Kabarettistin
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Dollnstein (BY)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 163 cm
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Gisela Schneeberger ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die bayerische Mundart ist ihr Markenzeichen: Gisela Schneeberger ist eine der bekanntesten bayerischen Schauspielerinnen und Kabarettistinnen.

Schneeberger wuchs in München auf, begann dort nach dem Abitur mit einem Psychologiestudium. 1971 wechselte sie an die Otto-Falckenberg-Schule und ließ sich zur Schauspielerin ausbilden, von 1975 bis 1978 spielte sie am Berliner Schiller-Theater.

Mit dem Kabarettisten Gerhard Polt und ihrem Ehemann Hanns Christian Müller bildet sie ein Satiriker-Trio, von 1979 bis 1988 waren die Drei in der TV-Reihe "Fast wia im richtigen Leben" zu sehen, die Schneeberger bekannt machte. Auch in der Satire-Sendung "Scheibenwischer" von Dieter Hildebrandt war sie häufiger Gast.

Als Schauspielerin kennt man Schneeberger aus "Monaco Franze – Der ewige Stenz" (1983), der Karnevalssatire "Kehraus" (1983), "Man spricht deutsch" (1988), oder "Germanikus" (2004). In ihren Rollen brilliert sie durch ihren bösen Humor.

Auch im TV war Schneeberger häufig vertreten, 2001 in der "Der Bulle von Tölz", neben Senta Berger in "Die schnelle Gerdi", 2005 als Partnerin von Dieter Pfaff in der Serie "Der Dicke". 2006 spielte sie in dem Zweiteiler "Papa und Mama" von Dieter Wedel mit, 2014 im Kinofilm "Wir sind die Neuen". Im gleichen Jahr war sie im ZDF-Fernsehfilm "Das Zeugenhaus" zu sehen, 2018 im ZDF-Fernsehfilm "Bier Royal". In den beiden Teilen "Eine ganz heiße Nummer" (2011) und "Eine ganz heiße Nummer 2.0" (2019) mischte sie zusammen mit Rosalie Thomass und Bettina Mittendorfer ein bayrisches Dorf auf frech-frivole Weise auf.

2018 feierte Schneeberger ihren 70. Geburtstag. In einem Interview zog sie Bilanz: "Ich habe eigentlich schon seit gut zehn Jahren das Gefühl, dass ich eine tolle Zeit habe, und mir auch beruflich die Sachen aussuchen kann, die ich wirklich machen möchte. Luft nach oben gibt’s natürlich immer. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was noch kommt."

Von ihrem Ehemann Hanns Christian Müller trennte sie sich 1993, das Paar hat einen Sohn.

Gisela Schneeberger ‐ alle News

Filmvollendung

So wurde Hannelore Elsners letzter Film "Lang lebe die Königin" vollendet

Kritik Fernsehen

"Lang lebe die Königin": Lohnt sich Hannelore Elsners letzter Film?

von Iris Alanyali
Frankfurt-Tatort

Warum steht am Ende des Vorspanns "Für Hannelore Elsner"? 5 Fragen zum "Tatort"

von Iris Alanyali
Unterhaltung

Was läuft im Kino? Das sind die Kinostarts im Oktober 2019

TV, Film & Streaming

"Die Udo Honig Story" mit Uwe Ochsenknecht: ein unterhaltsames Stück Fernsehen

von Sabrina Schäfer